Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Schum beta willfort-20120616

1,035 views

Published on

Vortrag zum Thema Crowdinvesting und Crowdsourcing auf der Schumbeta Konferenz 06-2012 in Wien.
Österreichs 1. Crowdinvesting Plattform:
http://www.1000x1000.at

Published in: Economy & Finance
  • Be the first to like this

Schum beta willfort-20120616

  1. 1. Crowdsourcing + Crowdinvesting= Innovationsturbo! Reinhard Willfort Wien, 16.06.2012 Leidenschaff t Innovation®
  2. 2. Was macht ISN? Innovation Neue Produkte, Services, Prozesse, Geschäftsmodelle Service Ideen, Methoden, Service Design, Recherchen, Trends, Training Network Croudsourcing, Open Innovation, Crowdinvesting, Netzwerkentwicklung© 2012 ISN
  3. 3. “Usergeneratedcontent“ (Dion Hinchcliffe) © 2012 ISN
  4. 4. Crowdsourcing© 2012 ISN
  5. 5. Innovation 1.0 Gatekeeper Tool User Neurovation 2.0 • Transparenz • Fairness • Kollaboration • Vernetzung • Sichtbarkeit für den „Einzelnen“ • Demokratie© 2012 ISN
  6. 6. Crowdsourcing© 2012 ISN
  7. 7. Logodesign Contest Crowdsourcing über Neurovation.net • Aufgabe: Entwicklung eines Logos für eMobility in Österreich • Ziel 1: Sensibilisierung für eMobility • Ziel 2: Aufbau einer facebook-site „Vollgas unter Spannung“ • Ziel 3: Allgemein gültiges, universell einsetzbares Logo • 150 Einreichungen • 125 Logos in der Bewertung • ca. 10.000 Community Votes • 20 Gewinner – 1 Sieger • 1 eMobility Logo© 2011 Neurovation GmbH 2012
  8. 8. © 2012 ISN
  9. 9. © 2012 Neurovation GmbH
  10. 10. © 2012 Neurovation GmbH
  11. 11. Crowdinvesting© 2012 ISN
  12. 12. Spielraum für neue Lösungen? Vertrauen: undurchsichtige Finanzkonstrukte und fragwürdige Transaktionen ohne Ende… Annahme: Es gibt in Österreich mindestens 10.000 Personen, die bereit sind Kleinbeträge in Risikoprojekte zu investieren Ressourcen: Österreichs Privatkonten mit 300.000.000.000 EUR schlecht verzinst!© 2012 ISN
  13. 13. Das GrundprinzipNicht 1 Investor investiert€ 100.000, sondern 100Mikroinvestoren je € 1.000 „Crowdinvesting“© 2012 ISN
  14. 14. DAS Schlüsselwort:© 2012 ISN
  15. 15. Übersicht Crowdfunding Plattformen C‐Crowd (CH) Gewinn‐ beteiligung 1000x1000 Seedmatch(DE) Prämien Crowdcube (UK) Verzinsung Zopa (UK) Smava (DE) Kickstarter (US) Inkubato (DE) Sach‐ ChipIn (DE) MySherpas (DE) leistungen VisionBakery (DE) Startnext (DE) beratende  Innovations‐ DM = min. Investment kein Einfluss Funktion partner je Person DM = durchschnittl.  Einbindung Investoren Investment je Person© 2012 ISN
  16. 16. Fokus des 1000x1000 NetzwerksKapitalbedarf, Risiko rf e da l b p ita Ka Ri sik o 1000x1000 Netzwerk Expansion, Idee, Internationalisierung Konzept, Team proof of concept, Markterschließung, Prototyp, Produkt, Pilotanwendung Vermarktung 0 - 30k € > 5 Mio. € 0M 12M 24M 36M Zeit© 2012 ISN
  17. 17. Probleme, die zu lösen waren Wer will 100 Gesellschafter in der Firma? Wie kann das vertragsrechtlich funktionieren? Steuerrechtliche Optimierung? Technische Lösung zur Abwicklung?© 2012 ISN
  18. 18. „Innovationsturbo“ Crowdsourcing Crowdinvesting Start Konzept Umsetzung Innovation ? Kreative, Gründer, KMU Investoren, Multiplikatoren© 2012 ISN
  19. 19. Es gibt nichts stärkeres als eine Idee, deren Zeit gekommen ist… Die neue Formel: Social Media(Ideen x Kapital)© 2012 ISN
  20. 20. DI Dr. Reinhard Willfort ISN - Innovation Service Network GmbH A-8010 Graz, Hugo-Wolf-Gasse 6a Tel.: +43 316 919229 0 www.innovation.at reinhard.willfort@innovation.at twitter.com/willfort© 2012 ISN 20

×