Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading. ×

mePortfolios mit WordPress

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Upcoming SlideShare
Eportfolios mit Wordpress
Eportfolios mit Wordpress
Loading in …3
×

Check these out next

1 of 15 Ad
Advertisement

More Related Content

Advertisement

Recently uploaded (20)

mePortfolios mit WordPress

  1. 1. ePortfolio mit . Universität Hamburg Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft [Confday] VIII. Konferenztag Studium und Lehre 24.6.2011 Ralf Appelt | ralf.appelt@uni-hamburg.de | http://mms.uni-hamburg.de
  2. 2. ePortfolio mit . Universität Hamburg Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft [Confday] VIII. Konferenztag Studium und Lehre 24.6.2011 Ralf Appelt | ralf.appelt@uni-hamburg.de | http://mms.uni-hamburg.de
  3. 3. 1 Was durch ePortfolios verloren gehen kann 2 WordPress als ideales Portfolio Tool 3 Warum Hochschulen WordPress für ihre Mitglieder anbieten sollten
  4. 4. 1 Was durch ePortfolios verloren gehen kann
  5. 5. Portfoliokarton
  6. 6. • lagerfeuer
  7. 7. • eHerd
  8. 8. Portfolio soll die Lernenden wieder stärker in den Fokus stellen.
  9. 9. 2 WordPress als ideales Portfolio Tool
  10. 10. ‣ WordPress ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da es erlaubt, jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel gestattet es auch unkategorisierte Einzelseiten. ‣ Weiter bietet das System Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung erst zu prüfen, sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen „Content-Management- Systems“ ausgebaut werden kann. Wikipedia, Wordpress
  11. 11. Was für WordPress als Portfolio-Tool spricht mobilität der inhalte lebenslanges lernen wird unterstützt vernetzung der inhalte optisch anpassbar strukturell anpassbar feedbackfunktion mobiler zugang browserbasiert open source verschiedene berechtigungsstufen gute verbreitung individuelle funktionserweiterungen nicht zwangsläufig auf uniservern erprobte Technik
  12. 12. 3 Warum Hochschulen Wordpress für ihre Mitglieder anbieten sollten
  13. 13. 7 Gründe Warum Hochschulen Wordpress für ihre Mitglieder anbieten sollten • Unabhängigkeit der Nutzer von anderen Anbietern • Kostenfreiheit für die Nutzer • dient der Reputation der Hochschule • Open Source • gute Verbreitung (auch aber nicht nur an Hochschulen) • Unabhängigkeit der Lernenden von der HS wird befördert • Breites Einsatzspektrum (nicht nur mePortfolios)
  14. 14. Mein Portfolio appelt.net
  15. 15. Bildquellen Grafiken • School Box http://www.flickr.com/photos/rachelpasch/2051375924/in/photostream/ • Lagerfeuer http://www.flickr.com/photos/annalena0815/4692965385/in/photostream/ • stove http://www.flickr.com/photos/joshuawillis/154800521/in/photostream/ Texte zum weiterlesen... • Appelt, R. (2008): Ein Plädoyer für offene ePortfolios http://loveitorchangeit.com/2008/01/18/ein-plaedoyer-fuer-offene-eportfolios/ • Appelt, R. (2010): Wordpress im Dienste der Bildung (Teil II) http://appelt.net/2010/07/wordpress-im-dienste-der-bildung-teil-ii • Barret, H. (2000): Electronic Portfolios = Multimedia Development + Portfolio Development The Electronic Portfolio Development Process http://electronicportfolios.com/portfolios/EPDevProcess.html • eLpA – ePortfolio Initiative Austria (2007). Entwurfsversion des Folders. URL: http://e-portfolio.at • Mason, R.; Pegler, C.; Weller, M. (2004): E-portfolios: an assessment tool for online courses, British Journal of Educational Technology Vol 35 No 6 2004, 717–727 • Salzburg Research, Edumedia. (2007) FNM- Austria- Vorstudie: E- Portfolios an der Hochschule. Abgerufen 22.03.2010 http:// myportfolio.ac.nz/ • Seite „Blog“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. April 2009, 20:10 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php? title=Blog&oldid=58756992 (Abgerufen: 17. April 2009, 23:31 UTC) • Seite „WordPress“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 11. November 2010, 21:28 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/ index.php?title=WordPress&oldid=81402233 (Abgerufen: 24. November 2010, 22:43 UTC) • Truss, D. (2010): I was wrong http://pairadimes.davidtruss.com/i-was-wrong/

×