Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Von Twitter-Charts zum    Facebook-Quotient                           Hamburg, 13. Mai 2011   Goldmedia Custom Research Gm...
Willkommen bei G O L D M E D I A !                                     2
Womit helfen wir unseren Radiokunden?   Marktstudien/-analysen für Sender   öffentliche Marktstudien (Webradiomonitor.de...
Twitter- und Facebookcharts für Hamburg: N-Joy übertrumpft alle! …Aber stimmt das?Quelle Twitter- und Facebook-Charts: Seb...
Für optimalen Vergleich fehlt eine Bezugsgröße           Sendegebiet N-JoyCa. 55.000 Facebook-Fans    Sendegebiet Radio Ha...
Der „Facebook-Quotient“ setzt die Facebook- Fans in Bezug zu den Hörern in der -Stunde                               Face...
Der „Facebook-Quotient“ wird durch mehrereFaktoren beeinflusst                  Social Media Programm-         Aktivitäten...
Kausaler Zusammenhang zwischen Facebook-  Aktivitäten und MA-Erfolg besteht noch nicht!   Aber möglicherweise zeichnen   s...
Nehmen auch Sie teil unterwww.webradiomonitor.de                             10
Goldmedia Custom Research GmbH       Dr. Florian Kerkau / Christoph SchwabOranienburger Str. 27, 10117 Berlin, GermanyTel....
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Florian Kerkau/Christoph Schwab (Goldmedia): Von Twitter-Charts zum Facebook-Quotient

1,372 views

Published on

  • Be the first to comment

Florian Kerkau/Christoph Schwab (Goldmedia): Von Twitter-Charts zum Facebook-Quotient

  1. 1. Von Twitter-Charts zum Facebook-Quotient Hamburg, 13. Mai 2011 Goldmedia Custom Research GmbH Dr. Florian Kerkau, Christoph Schwab Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Tel. +49 30-246 266-0, Fax +49 30-246 266-66 Florian.Kerkau@Goldmedia.de
  2. 2. Willkommen bei G O L D M E D I A ! 2
  3. 3. Womit helfen wir unseren Radiokunden? Marktstudien/-analysen für Sender öffentliche Marktstudien (Webradiomonitor.de) Trackings / Auditoriumstests Fokusgruppen Usability-Analysen Social-Media-Strategy Programmanalysen Businesspläne Lobbyarbeit Consulting 4
  4. 4. Twitter- und Facebookcharts für Hamburg: N-Joy übertrumpft alle! …Aber stimmt das?Quelle Twitter- und Facebook-Charts: Sebastian Pertsch (www.Rockbär.de) unter CC-BY 5
  5. 5. Für optimalen Vergleich fehlt eine Bezugsgröße Sendegebiet N-JoyCa. 55.000 Facebook-Fans Sendegebiet Radio HamburgCa. 27.000 Facebook-FansQuelle Twitter- und Facebook-Charts: Sebastian Pertsch (www.Rockbär.de) unter CC-BY 6
  6. 6. Der „Facebook-Quotient“ setzt die Facebook- Fans in Bezug zu den Hörern in der -Stunde Facebook-Fans Hörer pro -Stunde x 100 = XX Beispiel Beispiel 33.576 FB-Freunde 28.975 FB-Freunde 997.000 Hörer pro -Stunde 61.000 Hörer pro -Stunde x 100 x 100 =3 = 48 Stand: Kurz nach Veröffentlichung der MA-Zahlen 2011 Stand: Kurz nach Veröffentlichung der MA-Zahlen 2011Quelle Twitter- und Facebook-Charts: Sebastian Pertsch (www.Rockbär.de) unter CC-BY 7
  7. 7. Der „Facebook-Quotient“ wird durch mehrereFaktoren beeinflusst Social Media Programm- Aktivitäten qualität uvm. Hörer- bindung Quotient Internetaffinität der Zielgruppe 8
  8. 8. Kausaler Zusammenhang zwischen Facebook- Aktivitäten und MA-Erfolg besteht noch nicht! Aber möglicherweise zeichnen sich erste Tendenzen in = 18 diese Richtung ab… durchschnittlicher =8 Quotient durchschnittlicher Quotient 15 Sender mit den 15 Sender mit den größten prozentualen größten prozentualen Verlusten bei der Gewinnen bei der aktuellen MA* aktuellen MA**Quelle Twitter- und Facebook-Charts: Sebastian Pertsch (www.Rockbär.de) unter CC-BY / Quelle MA-Daten: ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbHAus Gründen der Vergleichbarkeit wurden nur Sender berücksichtigt, die (in erster Linie) eine regionale/lokal abgrenzbare Zielgruppe bedienen 9
  9. 9. Nehmen auch Sie teil unterwww.webradiomonitor.de 10
  10. 10. Goldmedia Custom Research GmbH Dr. Florian Kerkau / Christoph SchwabOranienburger Str. 27, 10117 Berlin, GermanyTel. +49 30-246 266-0, Fax +49 30-246 266-66 Florian.Kerkau@Goldmedia.de www.Goldmedia.de

×