Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Upcoming SlideShare
Song Wird Erstellt am CTK 731
Next

1

Share

Die neue Werbelinie. Michael Scheuch

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Die neue Werbelinie. Michael Scheuch

  1. 1. Die neue Werbelinie der ÖsterreichWerbung.26.04.2012
  2. 2. Die Anforderungen.
  3. 3. Zwei grundlegende inhaltlicheAnforderungen. Intelligente Fokussierung auf Markenallianzen Markenkern • Integrationsfähigkeit für • Spitzenleistungen Partner herausarbeiten • Elemente • Markenkern: Wirkung von „Urlaub in Österreich“ Wurde in der AD 10/ Marke bearbeitet
  4. 4. Spitzenleistung Inspirierende Entfaltung
  5. 5. Kern der Marke: Der Gast steht imMittelpunkt. Glücksmomente: Inspirierende Entfaltung = was der Gast empfindet und was es in ihm auslöst „Übersetzung“ in Werbung?
  6. 6. Die „Übersetzung“ in der Werbung.
  7. 7. Unser strategischer Ansatz.Für uns bedeutet „inspirierende Entfaltung“ nicht nur eineMomentaufnahme im Urlaub selbst.Viel mehr bedeutet es, dass man nach Beendigung dieses Urlaubsbereichernde Erfahrungen mit nach Hause nehmen kann.
  8. 8. Wir nennen diese bereicherndenErfahrungen: Ein emotionales Souvenir
  9. 9. Ein emotionales Souvenir.Aber wie fühlt sich ein solches emotionales Souvenir an?Was können wir sagen, damit jeder versteht, was wir meinen?
  10. 10. Die Umsetzung: „Österreich.Ankommen und aufleben.“• Warum lässt mich ein Urlaub in Österreich ankommen und aufleben?• Was passiert hier mit mir wirklich?• Warum begleiten mich diese einzigartigen Erfahrungen, die ich hier in Österreich machen kann noch lange nach dem eigentlichen Urlaubsaufenthalt?
  11. 11. Die Umsetzung: „Österreich.Ankommen und aufleben.“Die Antwort:Das Außergewöhnliche an den einzigartigen Erfahrungen ist nichtnur deren Erlebnis selbst, sondern dass sie sich für immer in unseinprägen.Sie bleiben uns erhalten wie ein Bild im Kopf, das nie verblasstund das wir immer und immer wieder abrufen können.
  12. 12. Das Bild im Kopf, das einem nie mehraus dem Kopf geht.
  13. 13. Das Bild im Kopf, das einem nie mehraus dem Kopf geht.Der Gast als das absolut Wichtigste für das TourismuslandÖsterreich nimmt natürlich eine wichtige Rolle ein.Genauer gesagt: Sein Erlebnis und die Wirkung des Erlebten aufihn.
  14. 14. Das Bild im Kopf, das einem nie mehraus dem Kopf geht.Dieses Bild lässt sich nahezu eins zu eins mithilfe einer ArtÜberblendung inszenieren.Der Gast in Form eines Gesichtsportraits im Profil verschmilztdabei förmlich mit dem jeweiligen Ort und Moment der Inspiration.
  15. 15. Der Aufbau der Sujets im Detail.
  16. 16. Das Markenzeichen.
  17. 17. Das Markenzeichen und die Integrationbei Partnern.
  18. 18. Wintersujets 2012.
  19. 19. Zwei exemplarische Sommersujets2013.
  20. 20. Die Kampagne in anderen Kanälen.Beispielhafte Ideen/Umsetzungen.
  21. 21. Sonderwerbemittel.
  22. 22. Homepage.
  23. 23. Fazit.Die neue Werbeline der Österreich Werbung• fokussiert erstmals vorrangig auf den Gast, auf sein Erlebnis und die Wirkung des Erlebten• ist hoch emotional• entspricht der Ästhetik der definierten Zielgruppe (modern, ansprechend, inspirierend)• ist international einsetzbar (Kulturkreise werden durch die unterschiedlichen Profile abgedeckt)• ist integrationsfähig für Partner• und sie ist differenzierend zum Mitbewerb.
  24. 24. Wir begeistern für Österreich.
  • sefzig

    May. 27, 2012

Views

Total views

717

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

74

Actions

Downloads

0

Shares

0

Comments

0

Likes

1

×