Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Keynote DestinationCamp 2014: Uwe Luebbermann, Premium

1,648 views

Published on

Unternehmen im digitalen Zeitalter: Kann der Tourismus von schwarzer Brause lernen?

// Keynote: DestinationCamp 2014
// ISM International School of Management, Hamburg
// 25.04.2014
// Referent: Uwe Lübbermann

Published in: Travel
  • Be the first to comment

Keynote DestinationCamp 2014: Uwe Luebbermann, Premium

  1. 1. 1 „wirtschaft hacken“
  2. 2. 2 „immer inspirierend“ „wahre Pionierarbeit“ „subversive Ökonomie“
  3. 3. Gleichwertigkeit 3
  4. 4. 4
  5. 5. 5
  6. 6. 6
  7. 7. 7
  8. 8. 8
  9. 9. 1. voll einverstanden 2. leichte Bedenken 3. schwere Bedenken 4. sich zurückziehen 5. veto 9
  10. 10. 10 Gastronomen Konsumenten Sprecher Händler Großhändler Aktive Produzenten Regler “Kollektiv” 1.650 / 674 / 6 / 1 200 Städte D A CH
  11. 11. 11
  12. 12. 12
  13. 13. 13
  14. 14. 14
  15. 15. 15
  16. 16. 16
  17. 17. 17
  18. 18. 18 Das Betriebssystem
  19. 19. 19 Modul “Kooperationen” • Frohlunder • Kolle-Mate • Mojo-Cola • Costa Rica Cola • Mier • Wasted German Beer • Cola Rebell • Hermann-Kola • Riesperle • Auguste • Flora-Power • Quartiermeister • Viva con Agua • Rebound • Wostok • Charitea/Lemonaid • Ailaike • Esperanza • Absyntheum • SWAK
  20. 20. 20 20
  21. 21. 21
  22. 22. 22
  23. 23. 23
  24. 24. 24
  25. 25. 25
  26. 26. 26
  27. 27. 27 Steuerprüfung. PANIK!
  28. 28. 28 „Keine Beanstandungen“
  29. 29. 29 12
  30. 30. Gleichwertigkeit 30
  31. 31. 31 Nachhaltige Entwicklung Gemeinwohl-Ökonomie Postwachstums-Gesellschaft
  32. 32. 32 Konsument_innen mit Konsequenz Unternehmer_innen mit Konsequenz (Politische) Rahmenbedingungen
  33. 33. 33
  34. 34. 34
  35. 35. 35
  36. 36. 36
  37. 37. 37 Dankeschön! twitter: @luebbermann uwe@premium-cola.de 0172 86 58 588

×