Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Digitalisierungsstrategien für Freiberufler

386 views

Published on

Mehr Konsitenz! Das ist eines meiner großen Ziele für mein eigenes (eMail- und Social-Media-)Marketing. Denn eigentlich sind Newsletter & Facebook tolle Medien, um mit interessanten Menschen in Kontakt zu bleiben, Inhalte zu teilen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Wenn da nicht immer der innere Schweinehund wäre!

Deshalb habe ich hier für mich mal aufgeschrieben, was wichtig ist. Und 5 Tipps von Marie Forleo aus ihrem wöchenltichen Video-Newsletter dazugepackt.

Ich freue mich auf Dein Feedback und Deine Erfahrungen!
Herzlichen Gruß von Monika Thoma

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Digitalisierungsstrategien für Freiberufler

  1. 1. MARKETING  MINUTE  #1   Villeroy  &  Boch:  Was  Freiberufler  von  der  Digitalisierungsstrategie  des   Traditionsunternehmens  lernen  können.  
  2. 2. Dipl.-­‐Bw.  (FH)   Monika  Thoma   Autorin  von  „Konzentration  aufs   Wesentliche“  (Beck  Verlag),  Mentorin   der  Käte  Ahlmann  Stiftung,  Mitglied   im  Unternehmerinnen-­‐Beirat  der  IHK   München  -­‐  und  begeisterte  Mutter,   Hobbyköchin  und  Sportlerin.    
  3. 3. DIE   ERFOLGSSTRATEGIEN   VON   VILLEROY  &  BOCH   Was  Freiberufler  von  der  Digitalisierungsstrategie  des   Traditionsunternehmens  lernen  können    
  4. 4. Erfolgreich  ins  neue  Marketingzeitalter  –   wie  läuft‘s  bei  Villeroy  &  Boch?   •  Alle  Unternehmensprozesse  werden  digitalisiert:  weg  von  analogen,   papiergebundenen  Prozessen  –  hin  zu  digitalen,  webbasierten,  vernetzten     Systemen.     •  Traditionelle  Werte  werden  auf  eine  höchst  moderne  Form  gelebt.   •  Die  digitale  Transformation  im  Unternehmen  wird  konsequent,  aber  mit   Fingerspitzengefühl,  vorangetrieben.  
  5. 5. Was  können  sich  Freiberufler  davon   abschauen?  
  6. 6. 1.  DIGITALISIERUNG  IST   VERÄNDERUNG   Stelle  alle  Prozesse  auf  den  Prüfstand.  
  7. 7. 2.  WIE  DIGITAL  SIND  WIR   SELBER?   Arbeite  selbst  auch  mit  allen  technischen  Möglichkeiten.  
  8. 8. 3.  ES  IST  EINE   REVOLUTION,  KEINE   EVOLUTION   Investiere  jetzt  in  gutes  Know-­‐how  –  denke  und  investiere  radikal.  
  9. 9. 4.  SCHNELLER!   Höre  auf  zu  tüfteln  –  leg  einfach  los.  
  10. 10. 5.  MOBILITÄT  IST  DER   NEUE  STANDARD   Passe  Deine  Webseite  an  die  Bedürfnisse  der  mobilen  Nutzer  an.  
  11. 11. 6.  KENNE  DEINEN   KUNDEN   Liefere  Deinem  Kunden  genau  die  Infos,  die  er  sucht  
  12. 12. 7.  SOCIAL  MEDIA   ÖFFNET  NEUE  MÄRKTE   Hol  Dir  neue  Zielgruppen  –  mit  Facebook,  Twitter  &  C0  
  13. 13. 8.  CROSS-­‐SELLING   POTENTIALE  NUTZEN   Hilf  Deinen  Kunden,  zusätzlichen  Bedarf  zu  entdecken  und  abzudecken.  
  14. 14. 9.  EMAIL-­‐MARKETING   INTENSIVIEREN   Die  Email  ist  nicht  tot  –  mit  Emails  den  Umsatz  verdoppeln  
  15. 15. „Digitalisierung  ist  nicht  nur  was  für  die   Großen  –  kleine  Unternehmen  können   ebenfalls  profitieren,  wenn  sie     erfolgreiche  Strategien  übersetzen  und   nutzen.“   Monika  Thoma  
  16. 16. Und  jetzt…   bist  Du  gefragt!   Welchen  dieser  Impulse  setzt  Du   bereits  heute  in  Deinem  Business   um?   Zu  welchem  der  Punkte  möchtest   Du  noch  mehr  wissen?   Ich  freue  mich,  wenn  Du  Deine   Erfahrungen  teilst.  Entweder  gleich   hier,  auf  dieser  Plattform,  oder  auf   meiner  Facebook-­‐Page  Die   Webkönigin.  
  17. 17. Hol‘  Dir  jetzt  Dein   kostenloses   Probekapitel.   Ich  freue  mich,  wenn  Du  mal   reinstöberst  in  mein  neues  Buch.   Ich  höre  viel  Gutes  von  den  Lesern,   aber  lass  mich  gerne  wissen,  ob  es   Dir  gefallen  hat  und  Dich   weitergebracht  hat.     Hier  der  Download-­‐Link:   www.bit.ly/Probekapitel  

×