Teacher's INN

467 views

Published on

Virtual pub...

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
467
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Teacher's INN

  1. 2. Teacher´s INN soll eine Plattform für Lehrerinnen des Burgenlandes und anderer Bundesländer sein!  Onlinebeisl oder so... Ziele und Inhalte: Linktipps , Wissensaustausch , Statements zu aktuellen Themen der Bildungsla ndschaft, Erfahrungen , Berichte , Tipps aus dem Schulalltag und Unterricht. Einfach alles was mit Schule und Unterricht zu tun hat! Eine Vernetzungsgruppe zwischen den Lehrerinnen. Natürlich sind auch andere Inhalte sehr willkommen: YouTube, music, pictures, news and more... Voraussetzung: Tätigkeit im Bildungsbereich Mitgliedschaft: Jedes Mitglied kann Kolleginnen hinzufügen Status: Geheim und geschlossen „ Wissen ist die einzige Ressource, die sich durch Gebrauch vermehrt!" (Probst, Raub & Romhardt, 1999)
  2. 4. <ul><li>Facebook und Web 2.0 als Chance zur Professionalisierung und Wissenserweiterung nutzen. </li></ul><ul><li>Wissensaustausch und Vernetzung über Schul –und Landesgrenzen hinweg. </li></ul><ul><li>Statements und Diskussionen zu aktuellen Themen der Bildungslandschaft. </li></ul><ul><li>Erfahrungsberichte und „Best Practice“ Beispiele zu verschiedensten Bereichen und Unterrichtsfächern. </li></ul><ul><li>Projektberichte und Fotos aus den Schulen der Mitglieder. </li></ul><ul><li>Tipps und Tricks aus dem Schulalltag zu vielen Themen (Schikurs, Sprachwochen,…) </li></ul><ul><li>Kennenlernen neuer Tools und Social Bookmarking Pages (Mister Wong, Slideshare,…) </li></ul><ul><li>Effektiveres Arbeiten, Kollaboration und Zeitersparnis für die Kolleginnen (Internetresearch). </li></ul><ul><li>Basis für reale Zusammenarbeit (...vom Teacher‘s INN zum gemeinsamen Projekt!) </li></ul>
  3. 5. “ Communities of practice are groups of people who share a concern or a passion for something they do and learn how to do it better as they interact regularly.“ ( Wenger, 2006 ) 1. The domain Kollaboration – Kooperation – Kollektive Kompetenz Gemeinsames Interesse der Gruppe bildet der Ansatz des lebenslangen Lernens und das Ziel Gelerntes auch an andere weiterzugeben . Die Vernetzung wird als wesentliches Element der Weiterentwicklung angesehen. Feedback aus der Gruppe: „Diese Schnelligkeit im Austausch in der Aktualität, aber auch die besonderen Möglichkeiten der Informationsbereitstellung (Aufklärung, fachlicher Austausch, Ratschläge etc.) halte ich für einen großen Vorteil.“ „It has an identity defined by a shared domain of interest. They value their collective competence and learn from each other.“ (Wenger, 2006) http://www.ewenger.com/
  4. 6. 2. The community Pädagoginnen aus unterschiedlichen Schultypen , welche freiwillig im INN miteinander „ arbeiten “ und sich austauschen , Informationen und Wissen weitergeben . Feedback aus der Gruppe: „Der Austausch mit anderen Kolleginnen über Exkursionen, Tipps und Tricks, welcher Art auch immer, absolut wichtig. Gratuliere nochmals zur Idee und weiter so.“ „Members engage in joint activities and discussions, help each other, and share information.“  (Wenger, 2006) 3. The practice Wissen weitergeben, „ Best Practice “ teilen, Postings, Kommentare und Vernetzung mit anderen Kolleginnen im Teacher’s INN praktizieren. Feedback aus der Gruppe: „Erinnert mit auf der einen Seite an ein Pausencafe - für den Tratsch für Zwischendurch - auf der anderen Seite mit professionellen Tipps - informeller Austausch!“   „They develop a shared repertoire of resources: experiences, stories, tools, ways of addressing recurring problems—in short a shared practice.“ (Wenger, 2006)
  5. 7. Lesezeichen und Links werden von Mitgliedern zusammengetragen – jeder profitiert – „kollektive themenspezifische Strukturierung von Content durch eine sozial akzeptierte Community“ (Jütte, Walber, S.96 2010) „ Interaktive Professionalisierung in Digitalen Sozialräumen“
  6. 10. &quot;Danke für den Eintritt in eine neue weitere Welt!!!&quot; &quot;Diese Schnelligkeit im Austausch in der Aktualität, aber auch die besonderen Möglichkeiten der Informationsbereitstellung (Aufklärung, fachlicher Austausch, Ratschläge etc.) halte ich für einen großen Vorteil.&quot; &quot;Mir gefällt deine Moderation (Antwort zu den Beiträgen - Inputs - Anregungen die Gruppe am Laufen zu halten.“ &quot;Erinnert mit auf der einen Seite an ein Pausencafe - für den Tratsch für Zwischendurch - auf der anderen Seite mit professionellen Tipps - informeller Austausch!“ &quot;Ich finde es eine tolle Idee. mir persönlich hat es schon sehr viel gebracht, da ich über die neuesten Tagungen informiert werde, noch ehe sie ausgeschrieben werden;-)cool!&quot; &quot;Der Austausch mit anderen Kolleginnen über Exkursionen, Tipps und Tricks, welcher Art auch immer, absolut wichtig. Gratuliere nochmals zur Idee und weiter so.“ &quot;Gratuliere zu dieser Plattform!“ &quot;Gute Idee, einmal Positives aus der Schule vor den Vorhang zu holen!&quot;

×