Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Fragebogenkonstruktion itemsammlung

1,818 views

Published on

Published in: Health & Medicine
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Fragebogenkonstruktion itemsammlung

  1. 1. SE: Fragebogenkonstruktion; Ao.Univ.­Prof. Dr. phil. P. Rossmann; SoSe 2011, Zusammenfassung der Einheit vom 12.04.2011 (von Michaela Jauk und Claudia Gruber) Fragebogen: Gesundheitsbewusstsein unter Studierenden Zielgruppe: Studiernede der KFU Graz, Alerseinschränkung (18­25)Merkmals­ Items PolungbereicheSubstanzverhalten 1. Ich rauche täglich mehr als … Zigaretten. ­ 2. Ich habe schon einmal illegale Substanzen ausprobiert. ­ 3. Ein Glas Bier/Wein gehört zu meinem Alltag. ­ 4. Ich nehme in der Regel keine Schmerzmittel. ­ 5. Ohne Schmerzmittel bewältige ich den Alltag nicht. ­ 6. Ich habe schon einmal einen Medikamentenenzug gemacht. ­ 7. Die häufige Einnahme von Schmerzmittel schadet mir nicht. ­ 8. Ich trinke nur in Gesellschaft anderer Alkohol. + 9. Manchmal drinke ich wochenlang keinen Alkohol. *Anm.:  Quartaltrinker (Epsilon­Alkholismus)? 10. Ich trinke mehrmals täglich koffeienhaltige Getränke. ­ 11. Nur nach dem Konsum von koffeinhaltigen Getränken, kann ich  ­ mich konzentrieren. 12. Ich habe schon einmal einen Alkohol­/Drogenentzug gemacht. ­ 13. Es kann vorkommen, dass ich etwas anderes als Nikotin rauche. ­ 14. Illegale Substanzen geben mir eine besondern Kick. ­ 15. Alkohol macht mich frei und locker. ­ 16. Wenn es mir schlecht geht, trinke ich vermehrt Alkohol. ­ 17. Ein Tag ohne Zigaretten ist für mich unvorstellbar. ­ 18. Die Wirkung von Alkopops wird überbewertet. ­ 19. Ich finde, rauchen schadet der Gesundheit. + 20. Alkohol gehört zum Feiern dazu. ­ 21. Mit einer Schlaftablette schlafe ich besser ein. ­ 22. Ich nehme regelmässig eine Schlaftablette ein. ­Schlaf­ 23. Ich schlafe mindestens 6 Stunden pro Tag. +gewohnheiten 24. Mit Musik schlafe ich besser??? 25. Ich habe oft Probleme beim Einschlafen. ­ 26. Ich wache während des Schlafs mehrmals auf. ­Sport 27. Für sportliche Erfolge nehme ich auch ein hohes  ­ Verletzungsrisiko in Kauf. 28. Ich nehme regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel, nach dem  + Sport, oder zum Aufbau (Magnesium, Eiweißshake...). 29. Ich bin auch bereit Dopingmittel zu nehmen, um meine  ­ sportliche Leistung zu verbessern. 30. Der sportliche Erfolg steht bei mir an erster Stelle. ­ 31. Ich übe diesen Sport aus, weil ich Spaß am Spiel habe. + 32. Ich treibe Sport, zum Ausgleich vom hektischen Alltag. +
  2. 2. SE: Fragebogenkonstruktion; Ao.Univ.­Prof. Dr. phil. P. Rossmann; SoSe 2011, Zusammenfassung der Einheit vom 12.04.2011 (von Michaela Jauk und Claudia Gruber) 33. Ich treibe Sport, weil ich Spaß an der Bewegung habe. + 34. Ich mache Sport um meine körperlichen Grenzen auszureizen. ­ 35. Ich mache Sport, um meine Gesundheit zu erhalten. + 36. Ich sehe Sport als ein Mittel um meinen Körper fit zu halten. + 37. Ich nutze den Sport, um meine Figur zu halten oder zu  + verbessern. 38. Ich mache Sport in regelmäßigen Abständen. + 39. Ich würde mich selbst als sportlich bezeichnen. + 40. Ich mache oft  wochenlang keinen Sport. ­ 41. Durch den Sport kann ich mich entspannen und eine  + Abwechslung zum Alltagsleben finden. 42. Ich treibe Sport, um einen Ausgleich zum hektischen Alltag zu  + erleben. 43. Wer sagt, dass Sport Spaß macht, lügt. ­ 44. Ich brauche keinen Sport zu machen, da ich mich im Alltag  ­ ausreichend bewege. 45. Wenig essen und viel Sport ist der ideale Weg um die gute  ­ Figur zu halten. 46. Sport ist für mich verschwendete Zeit. ­ 47. In meiner Freizeit möchte ich mich entspannen und keinen  ­ Sport treiben.Ernährungs­ 48. Ich achte sehr darauf BIO­Produkte zu kaufen. *Anm.: Sind  +gewohnheiten Bio­Produktes gesünder als andere? 49. Ich habe zahlreiche Erfahrungen mit Diäten gemacht. ­ 50. Ich bin Veganer/in. *Anm.: Kann gesund od. ungesund sein. 51. Meine Ernährung ist Kohlenhydratarm.*Anm.: Gut oder  Schlecht – Ernährungspyramide? 52. Obst und Gemüse esse ich täglich. + 53. Ich bin Vegetariar/in. *Anm.: Kann gesund od. ungesund sein. 54. Meine letzte Mahlzeit nehme ich kurz vor dem Schlafengehn zu  ­ mir. 55. Zu meinen Lieblingsbeschäftigungen zählt das selber kochen. + 56. Bei meinen Mahlzeiten ist Zucker ein fester Bestandteil. ­ 57. Ich esse mindestens einmal pro Woche Fast Food. ­ 58. Ich versuche mich ausgewogen zu ernähren. + 59. Eine warme Mahlzeit pro Tag ist nicht unbedingt notwendig. ­ 60. Bevorzugt trinke ich Limonaden und gesüßte Fruchtsäfte. ­ 61. Ich greife öfters pro Woche zu Fertigprodukten, als zu frischen  ­ Zutaten. 62. Ohne Frühstück gehe ich nicht außer Haus. + 63. Ich greife jeden Tag in die Naschlade. ­ 64. Ich achte beim Einkauf, dass meine Produkte aus regionaler  + Herkunft stammen. 65. Ich trinke mindestens 3 Tassen Kaffee am Tag. ­ 66. Ich trinke am Tag mindestens 2l Wasser/ungesüßten Tee. +

×