Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

2017 Kompetenzrahmen Medienbildung Grundschule - SSDL Nuertingen v07a

173 views

Published on

Kompetenzrahmen zur Medienbildung in der Grundschule.
Konzipiert am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Grundschule) Nürtingen im Rahmen des Profilelements Medienbildung.
Lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International
Lizenz.

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

2017 Kompetenzrahmen Medienbildung Grundschule - SSDL Nuertingen v07a

  1. 1. Profilelement Medienbildung – Kompetenzrahmen Grundschule Christine Fürch – Stephan Gerhauser Seite 1 Vorschlag für einen Kompetenzrahmen zur Medienbildung in der Grundschule Ich suche und finde, was ich wissen will. Ich kann mit anderen Kontakt aufnehmen. Ich kann meine eigene Arbeit vorstellen. Ich bin schlau und vor- sichtig. Ich weiß, was Medien können. Ich denke über meinen Mediengebrauch nach! Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren Kommunizieren und Kooperieren Produzieren und Präsentieren Schützen und sicher agieren Problemlösen und Handeln Analysieren und Reflektieren Stufe 1 Grundschule, Ende Klasse 2 Schülerinnen und Schüler werden angeleitet, Grund- kenntnisse zur Nutzung technischer Geräte zu erwerben und sich mit Hilfe von verschiedenen Medien zu informieren. Schülerinnen und Schüler werden angeregt, Ge- sprächsregeln zu berück- sichtigen und medienge- stützt zu kommunizieren. Schülerinnen und Schüler stellen Arbeitsergebnisse mediengestützt vor. Schülerinnen und Schüler werden sensibilisiert für mögliche Risiken und Gefahren in ihrer Lebens- welt, die zunehmend digital geprägt ist. Schülerinnen und Schüler werden angeregt, ver- schiedene einfache media- le Werkzeuge kreativ einzusetzen. Schülerinnen und Schüler werden bei der Verarbei- tung von Medieneindrü- cken begleitet. …kennen digitale Medien und können sie nutzen …kennen Gesprächs- und Zuhörregeln und können sie einhalten. …können verschiedene Medi- en nutzen, um eigene Ideen und Themen darzustellen. …kennen Gefahren eines Gebrauchs von digitalen Medien in ihrer Lebenswelt und können sie einschätzen. …können einfache technische Probleme identifizieren. … können ihre Medienerleb- nisse durch Erzählungen, Bilder und Rollenspiele verar- beiten und kennen einfache Schutzmöglichkeiten. …können Medien Informatio- nen entnehmen und sie wie- dergeben. …können ein Telefon bzw. Smartphone nutzen und ein zielgerichtetes Gespräch füh- ren. …können einfache Schutzmög- lichkeiten für die eigene Person anwenden und diese auf eine digital geprägte Lebenswelt übertragen. …können einfache digitale Lernangebote und Arbeitsmit- tel nutzen. …können eigene Eindrücke bei der Mediennutzung wahr- nehmen und hier positive und negative Gefühle unterschei- den. … können einfache analoge und digitale Kommunikations- möglichkeiten unterscheiden und vergleichen. „Kompetenzrahmen zur Medienbildung in der Grundschule von Fürch, Christine; Gerhauser, Stephan im Rahmen Profilelement Medienbildung, SSDL Nürtingen“, V07 ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
  2. 2. Profilelement Medienbildung – Kompetenzrahmen Grundschule Christine Fürch – Stephan Gerhauser Seite 2 Stufe 2 Grundschule, Ende Klasse 4 Schülerinnen und Schüler kennen unterschiedliche Suchstrategien für alters- gerechte Informations- quellen und setzen sie zielgerichtet zur Informa- tionsbeschaffung ein. Schülerinnen und Schüler wenden grundlegende Regeln für eine sichere und zielgerichtete Kommunika- tion und Zusammenarbeit an. Sie kennen Umgangsregeln für Kommunikation und Kooperation und halten sie ein. Schülerinnen und Schüler entwickeln und erstellen altersgemäße Medienpro- dukte. Schülerinnen und Schüler werden sensibilisiert für den Umgang mit persönli- chen Daten und Gefähr- dungen durch übermäßi- gen Gebrauch digitaler Medien. Schülerinnen und Schüler verwenden unterschiedli- che digitale Werkzeuge und nutzen sie zum Lernen und für einfache Arbeiten. Schülerinnen und Schüler beschreiben und Hinter- fragen ihr eigenes Medi- enverhalten. Sie werden sensibilisiert für die Chan- cen und Risiken des Medi- engebrauchs in ihrem Umfeld. …können benennen, welche Informationen sie brauchen, und wie sie die Informationen suchen. …können unter Anleitung altersgemäße Möglichkeiten der digitalen Kommunikation einsetzen. …können Kriterien für eine gelungene Präsentation und Anforderungen an ein Präsen- tationsmedium benennen und sie bei der Erstellung einer Präsentation berücksichtigen. …können einfache Regeln für eine sichere Kommunikation in der digitalen Welt benennen und anwenden. ...können digitale Lernangebo- te und Arbeitsmittel nutzen. …können über die eigene Mediennutzung und – erfahrung berichten, diese mit anderen Kindern vergleichen und daraus resultierende Chancen und Risiken für den Alltag erkennen. … können unter Anleitung recherchieren. …können Umgangsregeln für die digitale Kommunikation entwickeln und berücksichti- gen. …können unter Anleitung ein einfaches Medienprodukt erstellen. …können einfache Schutzmög- lichkeiten für die eigene Person anwenden und diese auf eine digital geprägte Lebenswelt übertragen. …können einfache Dokumente mit einem Textverarbeitungs- programm erstellen. …können Regeln zum sinnvol- len Umgang mit digitalen (analogen) Medien anwenden. …können unterschiedlichen Medien gezielt Informationen entnehmen und diese wieder- geben. …können Informationen auf unterschiedliche Weise prä- sentieren. …können einfache algorithmi- sche Abläufe durchschauen. …können altersangemessene Medienangebote vergleichen und bewerten. …können zwischen Informati- onen und Werbung unter- scheiden. …können Vor- und Nachteile analoger und digita- ler Präsentationsformen beschreiben. …können einfache Sequenzen programmieren. …können an ausgewählten Beispielen Intentionen und Wirkung der Darbietung und Ausgestaltung beschreiben. „Kompetenzrahmen zur Medienbildung in der Grundschule von Fürch, Christine; Gerhauser, Stephan im Rahmen Profilelement Medienbildung, SSDL Nürtingen“, V07 ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

×