Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013

1,766 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Vortrag Schumacher - Forum 13 - Innovative Technik - VOLLER ENERGIE 2013

  1. 1. heat2power Wärme zu StromIst Abwärmenutzungzur Stromerzeugungwirtschaftlich machbar?S 1 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de© 2013 www.heat2power.de
  2. 2. Agenda · Was ist Abwärme und wo fällt sie an? · Wie kann man Abwärme nutzen? · Warum Abwärme zu Strom veredeln? · Ist Abwärmenutzung zur Stromerzeugung wirtschaftlich machbar? · Beispiel des Spin-Off heat2power der Hochschule MannheimS 2 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  3. 3. Was ist Abwärme? · Definition Abwärme · § 2 Abs. 2 Nr. 1 EEWärmeG „…Wärme, die aus technischen Prozessen und baulichen Anlagen stammenden Abluft‐ und Abwasserströmen entnommen wird.“ © Chris / PIXELIO © Michael Probst/APS 3 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  4. 4. Wo fällt Abwärme an? ca. 250 kWth ca. 250 kWth Abwärmequellen: · Maschinen · Abwässer aus Wasch-, Färbe- oder Kühlungsprozessen · Abgase aus Öfen und Motoren · … „… fast ein Viertel der in Deutschland gewonnenen Energie wird als Abwärme verschwendet.“ Quelle: BINE Informationsdienst -Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe (2011)S 4 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  5. 5. Wie kann man Abwärme nutzen? Heizen Trocknen elektr. Energie Abwärme Kühlen … Prozess- integrationS 5 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  6. 6. Warum Abwärme zu Strom veredeln? · thermische Nutzung von Abwärme stößt vielerorts an Grenzen · Elektrischer Strom ist vielseitig nutzbar · Transport durch Stromnetz einfach möglich · Effizienzsteigerung · CO2-Emissionen reduzieren · Wirtschaftlichkeit © U.S. Department of EnergyS 6 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  7. 7. Ist Abwärmenutzung zur Stromerzeugung wirtschaftlich machbar? Voraussetzungen: · verwertbare Abwärmequelle (Temperaturniveau, Leistung, Verfügbarkeit …) · Hohe Auslastung der Anlage (Volllaststunden) · Gesicherte Vergütung (EEG) · Geringe Betriebskosten · Geringe Investitionskosten  heat2powerS 7 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  8. 8. Gründungsgeschichte 9 Fakultäten 4900 Studenten 160 Professoren 250 Mitarbeitergrößtes Institut einer Hochschule in BaWü2,5 Mio Jahresumsatz37 Mitarbeiter Spin-Off zur wirtschaftlichen Nachverstromung von AbwärmeS 8 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  9. 9. heat2power Wärme zu Strom • Eingespieltes und interdisziplinäres Team • Kompetenzen in Verfahrenstechnik, Energiewirtschaft, Betriebswirtschaft, Berechnungsingenieurwesen, Automatisierungs- und Energietechnik. Florian Ries Patrick Dörnhofer Jochen Friedemann Matthias Rädle Timon SchumacherM.Sc. Berechnungsing. M.Sc. Automatisierung M.Sc. Verfahrenstechnik Prof. Dr. Physik M.Sc. Wirtschaftsing. S 9 . 15.03.2013 © 2013 www.heat2power.de
  10. 10. AnwendungBisherige Leistung 500 kWelZusätzliche Leistung 50 kWelLeistungssteigerung ca. 10%S 10. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  11. 11. PrototypS 11 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  12. 12. Marktsituation · Energiewende · EEG 2012 · Wachstum von Biogasanlagen · Weitere Geschäftsfelder: – Schiffsgeneratoren – Prozessabwärme – ServerfarmenS 12. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  13. 13. Wirtschaftlichkeit Erzeugungskosten anderer Erzeuger: – Fossil 0,06 €/kWh – Photovoltaik 0,25 €/kWh – Windkraft Onshore 0,07 €/kWh Quelle: FhG-ISE: Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien 2010S 13. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  14. 14. heat2power Wärme zu Strom Vielen DankS 14 . 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de
  15. 15. Wettbewerber 1 Conpower 2 BoschKWK 3 Adaturb 4 GMK 5 Ormatic 6 Ergion 7 Electratherm 8 Turbo Thermal 9 Tri-O-Gen 10 Devetec 11 Ormat 12 Turboden 13 InfinityS 15. 15.03.2013© 2013 www.heat2power.de

×