Mythen und Realitaet bei Praesentationen

443 views

Published on

Es gibt ein paar hartnaeckige Mythen, was Praesentationen betrifft. Hier ist der Reality-Check.

Published in: Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
443
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
8
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Mythen und Realitaet bei Praesentationen

  1. 1. Mythos vs. Realität
  2. 2. Mythos „Unser Publikum will nur Informiert werden. Meine Präsentationen brauchen keine Dramaturgie. „
  3. 3. tät Reali Langweilige Vorträge bleiben unbeachtet. Da helfen auch keine Special-Effects.
  4. 4. Eine gute Dramaturgie ist wie eine Wäscheleine für Informationen.
  5. 5. M ythos „Bilder sind unnötig.“
  6. 6. Realität Bilder erhöhen die Merk- Fähigkeit um bis zu 70%!
  7. 7. An gute Bilder erinnern wir uns auch nach Jahren. Wir Menschen denken in Bildern.
  8. 8. Mythos „Für einen guten Vortrag braucht man Showmaster- Qualitäten.“
  9. 9. Realität Ein guter Vortrag ist konzeptionelle Feinarbeit (und Übung).

×