Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

MOOCs in der Hochschullehre

264 views

Published on

Interpädagogica, Wien, November 2019

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

MOOCs in der Hochschullehre

  1. 1. MOOCs in der Hochschullehre 07.11.2019 | Interpädagogica Martin Ebner This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.
  2. 2. Feedback
  3. 3. Was ist ein MOOC?
  4. 4. Massive Open Online Course MOOC
  5. 5. MOOC M = für viele O = Free Access bis hin zu Open Educational Resources O = online C = Kurs (Struktur)
  6. 6. http://imoox.at
  7. 7. http://imoox.at
  8. 8. Ein MOOC ist einfach ausgedrückt ein offener Online-Kurs basierend auf Videos
  9. 9. Was wissen wir über MOOCs?
  10. 10. Reichweite
  11. 11. GOL 15 1012 EBmooc 17 3064 EBmooc 18 3004 TeilnehmerInnen
  12. 12. Mythos DropOut
  13. 13. GOL •  1012 Registrants •  479 Active Students (47.3%) •  217 complete course (21,5%) •  177 got certification (17,5%) LIN •  618 Registrants •  461 Active Students (74.5%) •  131 compete course (21,2%) •  99 got certification (16%)
  14. 14. Beim EBmooc17 erreichten 1038 (!) Personen einen Abschluss, beim EBmooc18 nochmals 824 (!). In Bezug auf die aktiven Lernenden knapp 50%. Ebner, M., Schön, S., Khalil, M., Ebner, M., Aschemann, B., Frei, W. & Röthler, D. (2018) Inverse Blended Learning in der Weiterbildung für Erwachenenbildner_innen - Eine MOOC-Fallstudie. Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung 1(2018). S. 23-30 https://doi.org/10.4119/UNIBI/ZHWB-239
  15. 15. Aktivität
  16. 16. ~ 23,000 reads in GOL Forums ~ The highest on 21-Oct ~ Average of 170 read per day ~ Median of 47 read per day ~ 1623 Max reads on 21-Oct Week 1 Starts Week 2 Starts Week 3 Starts Course ended GOL 15
  17. 17. GOL 15
  18. 18. Ebner, M., Schön, S., Khalil, M., Ebner, M., Aschemann, B., Frei, W. & Röthler, D. (2018) Inverse Blended Learning in der Weiterbildung für Erwachenenbildner_innen - Eine MOOC-Fallstudie. Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung 1(2018). S. 23-30 https://doi.org/10.4119/UNIBI/ZHWB-239 EBmooc 17
  19. 19. Ebner, M., Schön, S., Khalil, M., Ebner, M., Aschemann, B., Frei, W. & Röthler, D. (2018) Inverse Blended Learning in der Weiterbildung für Erwachenenbildner_innen - Eine MOOC-Fallstudie. Zeitschrift Hochschule und Weiterbildung 1(2018). S. 23-30 https://doi.org/10.4119/UNIBI/ZHWB-239 EBmooc 17
  20. 20. Lackner, E., Ebner, M., Khalil, M. (2016) How to foster forum discussions within MOOCs. A case study, in review GOL 15
  21. 21. Gamification
  22. 22. Khalil, M. (2017) Learning Analytics in MOOCs, PHD thesis at Graz University of Technology GOL 16
  23. 23. Lernen passiert, immer jederzeit, aber vielleicht nicht so strukturiert wie wir uns das vorstellen.
  24. 24. Warum OER-MOOCs?
  25. 25. Bildung für Alle zugänglich machen
  26. 26. Schneller Wissenstransfer
  27. 27. Austausch zwischen Bildungsinstitutionen
  28. 28. MINT- MOOCs
  29. 29. Didaktische Innovation
  30. 30. Flipped Classroom https://youtu.be/uutIBrsgNJE
  31. 31. Inverse Blended Learning https://youtu.be/uutIBrsgNJE
  32. 32. Zertifizierung - Open Badges
  33. 33. OpenBadgePassport https://openbadgepassport.com/pages/792/view Public Portfolio
  34. 34. OER-MOOCs erleichtern den Zugang zur Bildung in einer innovativen Art und Weise und ermöglichen neue Lehr- und Lernformen
  35. 35. Sieben Lehr- und Lernszenarien für MOOCs
  36. 36. Voraussetzung: Inhalte sind als Open Educational Resource lizenziert
  37. 37. Typ 1: der konventionelle MOOC ein Online-Kurs für viele Lernende
  38. 38. Typ 2: der Intro-MOOC ein Online-Kurs als Vorbereitung für eine darauffolgende Präsenzphase
  39. 39. Typ 3: der Blended-MOOC ein MOOC welcher integriert ist zwischen Präsenzphasen
  40. 40. Typ 4: der Inter-MOOC eine spezielle Form des Typ 3, wo der MOOC zwischen zwei Präsenzphasen eingebettet wird
  41. 41. Typ 5: der Inverse-Blended-MOOC dieser MOOC wird begleitet von Präsenzmeetings oder anderen Lernevents
  42. 42. Typ 6: der Flipped-MOOC dieser MOOC wird verwendet für das Flipped-Classroom- Modell - er wird verwendet zur Vorbereitung auf die parallel laufenden Präsenzeinheiten
  43. 43. Typ 7: der Vorlesungs-MOOC wird begleitet von zusätzlichen (meist gesperrten) Online-Aktivitäten in einem LMS einer Bildungsinstitution (z. B. für Übungsabgaben, …)
  44. 44. Wenn die Inhalte als Open Educational Resources verfügbar sind, wird der Austausch zwischen unterschiedlichsten Bildungssituationen einfach und legal – OER ist der MOTOR
  45. 45. (M)OOCs sind kein Trend oder Hype, sie sind die konsequente und logische Weiterentwicklung von Lehre und helfen Bildungsinhalte zugänglich zu machen.
  46. 46. Graz University of Technology EDUCATIONAL 
 TECHNOLOGY Graz University 
 of Technology Martin Ebner 
 (Bildungsinformatiker) http://elearning.tugraz.at martin.ebner@tugraz.at Slides available at: This work is licensed under a 
 Creative Commons Attribution 
 4.0 International License. https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/ @mebner http://elearningblog.tugraz.at Yes, we care :-)

×