Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Upcoming SlideShare
What to Upload to SlideShare
Next
Download to read offline and view in fullscreen.

Share

Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms

Download to read offline

Ein Denkmodell und Werkzeug für Aufbau und Check des Newsrooms entlang den vier Handlungsfelder Menschen, Output, Organisation und Infrastruktur. Entwickelt von Marie-Christine Schindler ©mcschindler.com gmbh Zürich Schweiz

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to like this

Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms

  1. 1. Vollflächiges Bild einfügen 17.5 x 25.5, Logo in der Fusszeile bleibt sichtbar Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms Sommer 2020
  2. 2. Monitoring Was läuft da draussen? Worüber wird gesprochen? Wo und wie finden wir statt? Koordination Was kommt von innen? Wie wollen wir uns positionieren? Was gehört auf die Agenda? Content Was bereiten wir auf? Mit welchen Mitteln? Für welche Plattformen? Distribution Wie verbreiten wir den Content? Auf welchen Plattformen? Wer teilt ihn?
  3. 3. Wer trägt zum Thema bei? § Standorte § Abteilungen § Mitarbeiter § Funktionen Wie muss es ab- gestimmt werden? § zeitlich § inhaltlich § formal § sprachlich
  4. 4. Welche klassischen Medien setzen wir ein? § Print § Radio § TV § Events Wo bauen wir auf Online-Medien? § Blog § Video § Podcast § Social Media Create Once Publish Everywhere
  5. 5. Wie verbinden wir uns auf Textebene? § Links § Kommentare § Shares § «likes» Wie vernetzen wir uns mit Menschen? § Freunde § Fans § Follower § Abonnenten
  6. 6. 6 Kommunikationswürfel Bewährtes erhalten Neues wagen!
  7. 7. 7 Treiber für den Newsroom Bild von S. Hermann & F. Richter auf Pixabay
  8. 8. 8 Ideen umsetzen à Hierarchie Ideen suchen (Invention) à Netzwerke Nach Prof. Dr. Peter Kruse Netzwerk vs. Hierarchie
  9. 9. Unternehmen, die sich positionieren möchten, sollten dazu auch eine Position einnehmen. Im Idealfall sollte diese Position dann auch etwas mit dem zu tun haben, was den Markt interessiert." 9 Cluetrain Manifest Art. 23 Cluetrain Manifest
  10. 10. 10 Nutzen Quelle: Talkabout Consulting Der Ruf nach dem Nutzen! Bedürfnisse: Funktional (Wissen) Emotional Ziele Bedarf
  11. 11. 11 Als Erstes: Begriff klären!
  12. 12. „Der Newsroom ist eine Organisationsform der Unternehmenskommunikation, mit räumlich und inhaltlich integrierten Untereinheiten, die sich an Themen orientiert und bei der die Zuständigkeiten der Mitarbeiter transparent kommuniziert wird.“ Aus der Masterarbeit von Mona Sadrowski 12
  13. 13. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms Entwickelt von mcschindler.com
  14. 14. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Menschen Entwickelt von mcschindler.com
  15. 15. v Wer macht was? Wer trägt welchen Hut? Rollen können unabhängig von Funktionen vergeben werden. v Kernrollen: § Chefin vom Dienst CvD (Tageschefin) § Themenchefin: Expertin auf Thema Abstimmung mit Fachbereichen § Kanalchefin (Kanalverantwortliche) für alle Kanäle und Touchpoints nach innen und nach aussen v Regeln: Stellvertretung, Pikettdienst v Weitere Rollen: § Leiter Newsroom § Community Managerin § Production Coordinator § Marketingverantwortliche § Business Partner, Fachbereiche, Bereichsleiter 17
  16. 16. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Menschen Entwickelt von mcschindler.com
  17. 17. v Ziele der Newsrooms § Organisatorisch: Verbesserung der Zusammenarbeit über mehrere Abteilungen hinweg und Nutzung von Synergien § Inhaltlich: besetzen von strategischen Themen und Agenda-Setting mit Outside-In-Perspektive § Distributorisch: Verstärkung der Vermittlungskompetenz und die fachgerechte Aufbereitung der Inhalte für Medien und Kanäle § Technologisch: Verbesserung der Effizienz durch Einsatz von digitalen Tools & Hilfsmitteln, Entwicklung von (neuen) Formaten. v Intern oder extern: § Intern: repetitive Aufgaben, zeitlich unabhängig, agil § Extern: einmalige Massnahmen v Fähigkeiten und Kompetenzen § Schulung, Training, Coaching, Erfahrungsaustausch 19
  18. 18. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Menschen Entwickelt von mcschindler.com
  19. 19. v Was sich aller ändert oder ändern kann: § Strukturen und Abläufe § Kultur und Zusammenarbeit § Aufgabengebiete § Räume und Arbeitsplätze v Change Management: § Verstehen, was sich verändert § Betroffene früh einbinden § Bedenken und Ängste ernst nehmen § Sprechstunden vorsehen § Feedback-Kanal einrichten § Zeit für Kommunikation einplanen 21
  20. 20. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Menschen Entwickelt von mcschindler.com
  21. 21. v Interne Kommunikation § Stärkung der internen Kommunikation und Ausbildung (Enablement) § Interne und externe Kommunikation wachsen zusammen: Mitarbeiter immer als wichtige Stakeholder im Auge behalten v Kommunikation innerhalb des Newsrooms resp. Kommunikationsteams (Akzeptanz, Mitarbeit) v Kommunikation in der Organisation (Standing im Unternehmen, Motivation mit Themen zu kommen) 23
  22. 22. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Output Entwickelt von mcschindler.com
  23. 23. v Themen strategisch setzen abgeleitet aus den Unternehmens- und Kommunikationszielen evt. auch vom Themenhaus v Content-Strategie mit Core Stories entwickeln v Instrument: Thementrichter von Script für die Outside-In- Perspektive v Wichtig: Perspektivenwechsel bleibt eine Daueraufgabe v Themen (be)setzen mit Agenda Setting evt. Agenda Surfing v Inhaltlich vernetzen und breit abstützen mit Content Curation v Integriertes Themenmanagement sichern à Planen 25
  24. 24. 26 Thementrichter von Script
  25. 25. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Output Entwickelt von mcschindler.com
  26. 26. v Zielgruppen sitzen im Dreieck von Themen, Kanälen/Touchpoints und Formaten v Zielgruppen klären: Gesamtes Unternehmensumfeld anschauen § Wo bewegen sie sich? § Für welche Themen sind sie offen? à Interessensgruppen § Welchen Wissensstand haben sie? § Wo auf der Journey sind sie? Inspiration vs. Infos (ToFu, MoFu, BoFu) v Personas bilden zum besseren Verständnis und Ansprache 28
  27. 27. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Output Entwickelt von mcschindler.com
  28. 28. v Zugang § Digital: Website Blog, Newsletter, Intranet (mit Newsbereich) § Analog: Klassische Medien (Print, Radio, TV) § Persönlich: Events v PESO Paid, Earned, Social, Owned v Push (z.B. Newsletter) vs. Pull (z.B. SEO-optimierte Website) v COPE beachten (Create Once Publis Everywhere: crossmedial) v Weg vom Broadcast hin zum Dialog 30
  29. 29. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Output Entwickelt von mcschindler.com
  30. 30. v Warum sind Formate wichtig? § Orientierung am Medienkonsum der Stakeholder § Differenzierung von anderen Anbietern § Steuerung der Zielgruppen (z.B. nach Alter durch Clips) v Neue Formate ausprobieren § Live Video à Twitch § Podcasts § Challenges auf TikTok 32
  31. 31. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Organisation Entwickelt von mcschindler.com
  32. 32. v Strukturen (Aufbauorganisation) § Wo im Organigramm ist die Kommunikation angesiedelt? (Stab, Linie, im Marketing) à Entscheidend für die Kompetenzen § Veränderung in der Zusammenarbeit – früher via Funktionen/Hierarchien – heute projektorientiert und themenbasiert v Veränderung des Berufsfeldes § Früher Single Point of Contact (SPoC) und One Voice § Heute (eher) Vielstimmigkeit und Mitarbeiter als Botschafter v Bedingung für‘s Gelingen: Rückhalt des Managements sichern 34
  33. 33. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Organisation Entwickelt von mcschindler.com
  34. 34. v Hinterfragen, verbessern, üben, üben, üben § Wie funktionieren die Abstimmungen? § Welche Abläufe (Workflow) und Routinen sind zu definieren? v Abstimmungsprozesse (Morgenlage, Wochenmeetings, Monatsplanung) v Was es zu klären gilt: § Themen-Pitches § Freigabeprozesse § Qualitätssicherung § Produktionsprozesse § Monitoring § Erfolgsmessung ... Und noch viel mehr unter https://www.mcschindler.com/die-4-handlungsfelder-des-newsrooms-und-alles- was-sie-dazu-wissen-muessen/ 36
  35. 35. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Organisation Entwickelt von mcschindler.com
  36. 36. v Organisatorisch § Management, Vorstand § Regionen, Länderorganisationen, Niederlassungen § Unternehmens-Segmente, Abteilungen § Forschung und Entwicklung § Produktion, Fertigung, Logistik § Overhead wie Human Resources, Finanzen, Legal & Compliance § Marketing, Sales, Customer Relationship Management v Inhaltlich-thematische Rolle des Newsrooms bei § politisch tätigen Organisationen mit Public Affairs und Lobbying § Kampagnen und Campaigning § E-Commerce, Online-Shop und Social-Selling § Bewerbungen zu Awards § Branchen-Events, Befragungen und Studien v Krisenkommunikation 38
  37. 37. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Organisation Entwickelt von mcschindler.com
  38. 38. Ordnungsrahmen, Richtlinien, Standards wie v Inhaltliche Arbeitsabläufe v Redaktionsleitbild und redaktionelle Richtlinien v Stilrichtlinien zu Design der Kommunikationsmittel und Bilder v Sprachleitfaden v Styleguides v Tone of Voice, Sprachregelung v Taxonomien zur Organisation von Content (Ordner, Schlagwörter) v Sicherstellung der DSGVO v Archivierungsstandards v Richtlinien zum Umgang mit Agenturen und freien Mitarbeitenden v Transparenzrichtlinien zur (bezahlten) Zusammenarbeit mit Influencern v Regeln für den Umgang im Grossraumbüro (Telefonate, Essen, Clean Desk) v Regeln für die Newsroom-Sitzungen (Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Vorbereitung) 40
  39. 39. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Infrastruktur Entwickelt von mcschindler.com
  40. 40. v Gründe für eigenen Raum (Newsroom) vs. Sitzungszimmer § Höhere Reaktionsfähigkeit § Immer erreichbar (fix eingerichtet) § Treffpunkt für Interessierte, auch informell v Wer sitzt wo? Newsdesk vs. Newsroom v Grossraumbüro/Open Space vs. Einzelbüros v Temporäre Arbeitsplätze? Clean Desk Policy? v Überbrückung zu Aussenstellen (Niederlassungen, Home Office): Konferenzsystem 42
  41. 41. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Infrastruktur Entwickelt von mcschindler.com
  42. 42. v Newsdeks § Stehtisch § Big Screen (Blick in die Welt) § Umbau zum TV-Studio? § Pinnwand (physisches Kanban) v Lärmschutz, Rückzugsorte/Privacy v Temporäre Arbeitsplätze v Kaffee-Ecke nicht vergessen! 44
  43. 43. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Handlungsfeld Infrastruktur Entwickelt von mcschindler.com
  44. 44. v Bedürfnisse sauber evaluieren: § Was muss das Tool alles abdecken? § Was gibt es schon (ungenutzt) im Haus? v Tools (Technische Hilfsmittel) § Arbeitsinstrumente: z.B. Checklisten, Manuals § Digitale Anwendungen und Software: z.B. Trello, Monitoringtool, Themen- und Redaktionsplan wie Scompler § Geräte und Apparaturen: z.B. Kamera, Mikrophon, Stativ, Greenscreen 46
  45. 45. • Raum • Einrichtung • Arbeitsinstrumente und Tools • Themen • Zielgruppen • Kanäle, TouchPoints • Formate • Rollen • Fähigkeiten • Change Management • Interne Kommunikation • Strukturen • Prozesse • Schnittstellen • Governance OutputMenschen Organisation Infrastruktur Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms Entwickelt von mcschindler.com
  46. 46. www.mcschindler.com @Zürich Fachblog und Newsletter Kategorie: Newsroom welcome@mcschindler.com Telefon: +41 44 342 53 63 Twitter: @mcschindler Linkedin.com/in/mcschindler/ 49

Ein Denkmodell und Werkzeug für Aufbau und Check des Newsrooms entlang den vier Handlungsfelder Menschen, Output, Organisation und Infrastruktur. Entwickelt von Marie-Christine Schindler ©mcschindler.com gmbh Zürich Schweiz

Views

Total views

7,478

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

6,974

Actions

Downloads

14

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×