Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing

2,373 views

Published on

In der Präsentation ist ein kurzer Überblick über Social Web Tools im Allgemeinen und ausgewählte Online-Kommunnikations-Instrumente im Social Web, die auch die Österreich Werbung nützt um Online Brand Management professionell umzusetzen.
Entscheidend für erfolgreiche Web-Präsenz ist aber vielmehr die Kombination der Tools mit klarer Zielsetzung und Zielen bzw. sich im klaren zu sein welche Zielgruppen man erreichen möchte

Published in: Travel, Business, Technology
  • Be the first to comment

Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing

  1. 1. Tools und Instrumente im Web für Tourismusmarketing Mag. Martin Schobert Österreich Werbung
  2. 2. Beteiligte Personen Struktur & „Aktion“ Websuche (Suchmaschinen Optimierung / Marketing) E-Marketing / Online Yield Management social web / web 2.0 („online“ aber „offsite“) Aufmerksamkeitsverteiler = Google & Co „Seite 1“ Online Brand Management 2009 „ Content is King!“ … wie führt man touristische Marken im world wide web?
  3. 3. Herausforderung für Touristiker … ist Marken abseits eigener Websites & E-Marketing-Aktivitäten zu führen!
  4. 5. Marke im web so wie ich es will.
  5. 6. Was gilt es zu beachten? Ziele Zielgruppen Tools
  6. 7. Quelle: http://www.briansolis.com/2009/01/ conversation-prism-language-of-human.html Tools?
  7. 8. Online Tools & Österreich Werbung <ul><li>Blogs </li></ul><ul><li>Microblogging </li></ul><ul><li>(Travel-)Wikis </li></ul><ul><li>(Desktop-)Widgets </li></ul><ul><li>Social Networks </li></ul><ul><li>Ratings & Reviews </li></ul><ul><li>Travel Communities </li></ul><ul><li>Video-, Audio & Photo-Sharing </li></ul><ul><li>Geo-Coded Websites (google maps, …) </li></ul>Fokus auf Ziele & Zielgruppen – nicht Tools!
  8. 9. Tools. Wo geht die Reise hin …? <ul><li>Tools ändern sich. </li></ul><ul><li>Technologie ist nicht entscheidend! </li></ul><ul><li>Alles existiert bereits im Web. </li></ul><ul><li>Tools sprechen nicht, aber Zielgruppen! </li></ul><ul><li>Dialog & Konversation in Tools! </li></ul><ul><li>Geschichten statt “Einbahn”-Info! </li></ul>Fokus auf Ziele & Zielgruppen – nicht Tools!
  9. 10. Was gilt es zu beachten? Ziele Zielgruppen Tools
  10. 11. <ul><li>Zuhören </li></ul><ul><li>Feedback, Kundenanalyse, Produktentwicklung, Monitoring </li></ul><ul><li>Mitreden </li></ul><ul><li>Dialog mit Gästen, Teil der Community, “Soziales Kapital”, Schlüsselbegriffe der touristischen Marke “verteilen” </li></ul><ul><li>Support </li></ul><ul><li>Gästen Nutzen stiften, “Tourismusinformation” im Web, Service-Kosten reduzieren, mit “Service” die Marke anreichern </li></ul>Welche Online Ziele heute wichtig? <ul><li>Marke im Web  Sales </li></ul>
  11. 12. Was gilt es zu beachten? Ziele Zielgruppen Tools
  12. 13. Touristische Online - Zielgruppen Gäste Medien & Presse Partner (b2b) Mit- arbeiter
  13. 14. Quelle: http://www.briansolis.com/2009/01/conversation-prism-language-of-human.html Zielgruppen in USA?
  14. 15. Quelle: http://www.briansolis.com/2009/01/conversation-prism-language-of-human.html Zielgruppen in Japan?
  15. 16. Quelle: http://www.briansolis.com/2009/01/conversation-prism-language-of-human.html Zielgruppen in Frankreich?
  16. 17. <ul><ul><li>Unterschiedliche Akteure im Web: </li></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Creators </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Critics </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Collectors </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Joiner </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>Spectators </li></ul></ul></ul></ul><ul><ul><ul><ul><li>None of the above </li></ul></ul></ul></ul><ul><li> Der Anteil unterscheidet sich von Land zu Land! </li></ul>6% 20% 11% 22% 47% 14% 14% 19% 6% 16% 49% 44% 11% 14% 4% 17% 38% 53% USA EU D Jap 35% 32% 12% 30% 72% 19% Wie nutzen Zielgruppen das Web? Anteil aller Erwachsenen, Mehrfachnennung möglich Quelle: http://www.forrester.com/Groundswell
  17. 18. Das Web ist lokal! Quelle: http://przwonull.de/eintrag.php?id=126 Fazit 1 + 2 Konversation führt Marke & zu Sales
  18. 19. Blogs RSS <ul><ul><li>Communities </li></ul></ul>Widgets Videos Wikis Ratings & Reviews Fazit 3: kombinieren & entscheiden Xing & LinkedIn Zuhören Mitreden Support Gäste Mitarbeiter Partner (B2B) Medien & Presse
  19. 20. Martin Schobert Österreich Werbung, Bereichsleiter Research & Development www.austriatourism.com, blog.austriatourism.com, linkedin, xing, … eDay der WKO, März 2009 Entdecken & Lernen – Schritt für Schritt.

×