Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
INTEREST GROUP MEETING | SPRING 2010

Vorgehensweise für die Einführung




Marco Egli, 16.04.2010
Version 2, Freigegeben
Inhalt

   Einführung von Unternehmensapplikationen

   Einführung von Elstr in fünf Schritten

   Gemeinsame Entwicklu...
EINFÜHRUNG VON
UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN

Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010   3
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Schritt 1 am Beispiel PDM

             Basis erstellen
             Die...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Schritt 2 am Beispiel PDM

             Nicht alle Anforderungen erfüllen...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Tyrannosaurus Rex

   Am grössten

   Am schnellsten

   Am stärksten

...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Tyrannosaurus Rex

   Am grössten

   Am schnellsten

   Am stärksten

...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Tyrannosaurus Rex

   Am grössten

   Am schnellsten

   Am stärksten

...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Schritt 2

             Connectivity bzw. Schnittstellenfähigkeit erhöhen...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Schritt 3

             Zweiten Sockel erstellen
             Aus den Be...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Positive Effekte von Elstr am Beispiel PDM

     Vorgehen
      1.     Ve...
ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN
Zusammenfassung

   Umsetzung einer serviceorientierten Architektur

   ...
EINFÜHRUNG VON ELSTR IN FÜNF
SCHRITTEN

Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010   13
ELSTR_ EINFÜHRUNG
Standardisierung

   Maximale Qualität in der Softwareentwicklung

   Hohe Effizienz und damit tiefe K...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
In fünf Schritten

1.     Initialisierung und Analyse

2.     Identifikation

3.     Spezifikation

4.  ...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
1. Initialisierung und Analyse

   Mögliche Anwendungen und
    Anwendungsfälle. Mögliche Risiken
   Ü...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
2. Identifikation

   Anforderungen für die ersten
    Anwendungsfälle
   Definition der ersten Anwend...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
3. Spezifikation

   Detaillierte Anwendungsfälle inkl. UI-Konzept (neu, soll)
   Hardwarekonzept (Ver...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
4. Umsetzung

   Anwendungstestfälle
   Systemtestfälle (Funktionen)
   Loadtestfälle (Performance un...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
5. Einführung und produktive Nutzung

   Installationsprotokoll Server und Komponenten
   Anwendungste...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
Wie beginnen?




                                                         ?




  Vorgehensweise für di...
ELSTR_ EINFÜHRUNG
Erster Schritt: Workshop Initialisierung und Analyse

   Zielsetzung
         Übersicht über die Appli...
GEMEINSAME ENTWICKLUNG


Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010   23
ELSTR_ LIZENZEN
Elstr-Applikation (Server und Client)

   Open Source BSD Style License
         Die Verwendung und die ...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Vorgehensweise




        Entwicklung
         Intelliact
              ...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Dienstleistungen

   Zentrale Verwaltung des Sourcecodes
         Gemei...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Verwaltung des Sourcecodes, Software Configuration Management

   Gemein...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Deployment Tool

   Erstellen eines Releases
    (Aktuellster Stand oder...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Dokumentation und Projektmanagement

   Cockpit zur Übersicht über
    o...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Bug- und Issue-Tracking

   Zentrale Verwaltung von allen
    Aufgaben z...
ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT
Nutzen und Kosten

   Höhere Softwarequalität
   Maximale Performance d...
ELSTR IM INTERNET: http://www.elstr.com
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Vorgehensweise für die Einführung von Elstr

1,447 views

Published on

In der Präsentation zur Einführung von Elstr im Unternehmen werden folgende Themen beleuchtet:

* Grundsätzliches zur Einführung von Unternehmensapplikationen
* Die Einführung von Elstr in fünf Schritten
* Gemeinsame Entwicklung und Zusammenarbeit mit unseren Kunden

Published in: Technology
  • Be the first to comment

Vorgehensweise für die Einführung von Elstr

  1. 1. INTEREST GROUP MEETING | SPRING 2010 Vorgehensweise für die Einführung Marco Egli, 16.04.2010 Version 2, Freigegeben
  2. 2. Inhalt  Einführung von Unternehmensapplikationen  Einführung von Elstr in fünf Schritten  Gemeinsame Entwicklung und Zusammenarbeit Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 2
  3. 3. EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 3
  4. 4. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Schritt 1 am Beispiel PDM  Basis erstellen  Die primäre Aufgabe lösen  Den wichtigsten Nutzen erfüllen Funktionsumfang ERP PDM DMS CRM Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 4
  5. 5. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Schritt 2 am Beispiel PDM  Nicht alle Anforderungen erfüllen, kein Perfektionismus  Anpassungs- und upgradefähig bleiben  Stärken der jeweiligen Systeme ausnutzen  Nicht in die Höhe bauen, Systeme abgrenzen Funktionsumfang PDM ERP DMS CRM Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 5
  6. 6. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Tyrannosaurus Rex  Am grössten  Am schnellsten  Am stärksten  Am gefährlichsten Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 6
  7. 7. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Tyrannosaurus Rex  Am grössten  Am schnellsten  Am stärksten  Am gefährlichsten Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 7
  8. 8. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Tyrannosaurus Rex  Am grössten  Am schnellsten  Am stärksten  Am gefährlichsten Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 8
  9. 9. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Schritt 2  Connectivity bzw. Schnittstellenfähigkeit erhöhen  Nutzen über den Prozess generieren  Möglichst alle sollen von der guten Basis profitieren Prozessspezifische Informationen Funktionsumfang ERP PDM DMS CRM Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 9
  10. 10. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Schritt 3  Zweiten Sockel erstellen  Aus den Benutzer-Rückmeldungen und der Strategie den nächsten Funktionsblock realisieren Elstr Funktionsumfang ERP PDM DMS CRM Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 10
  11. 11. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Positive Effekte von Elstr am Beispiel PDM  Vorgehen 1. Vergrösserung des Nutzens durch Ansprechen einer PDM erweiterten „Konsumenten“ Projektmanagement Supplier-Management Gruppe Business Reporting 2. Inhaltlicher Ausbau des PDM ... durch grössere Akzeptanz im ganzen Unternehmen. 2. CAD  Resultat Datenmng.  Erhöhung der Datenqualiät  Weiterer Funktionsausbau erfolgt Nutzengesteuert 1. Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 11
  12. 12. ELSTR_ EINFÜHRUNG VON UNTERNEHMENSAPPLIKATIONEN Zusammenfassung  Umsetzung einer serviceorientierten Architektur  Unternehmensweite Nutzung von existierenden Services  Mehr Unabhängigkeit und Flexibilität Elstr Anwendungen ERP US ERP CH PDM QS Service-Schnittstelle Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 12
  13. 13. EINFÜHRUNG VON ELSTR IN FÜNF SCHRITTEN Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 13
  14. 14. ELSTR_ EINFÜHRUNG Standardisierung  Maximale Qualität in der Softwareentwicklung  Hohe Effizienz und damit tiefe Kosten  Austauschbarkeit unserer Fachkräfte Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 14
  15. 15. ELSTR_ EINFÜHRUNG In fünf Schritten 1. Initialisierung und Analyse 2. Identifikation 3. Spezifikation 4. Umsetzung 5. Einführung und produktive Nutzung Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 15
  16. 16. ELSTR_ EINFÜHRUNG 1. Initialisierung und Analyse  Mögliche Anwendungen und Anwendungsfälle. Mögliche Risiken  Übersicht über die Applikationen (Systemanalyse) und verfügbare Services  Identifikation von Hot-Spots (Entitäten/Objekte, die in vielen verschiedenen Systemen oder Prozessen vorkommen)  Anforderungen heute und mögliche zukünftige  Bestimmung von Zielen, Partnern und Kompetenzen Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 16
  17. 17. ELSTR_ EINFÜHRUNG 2. Identifikation  Anforderungen für die ersten Anwendungsfälle  Definition der ersten Anwendungsfälle  Definition des Projektteams  Wahl der Projektwerkzeuge  Definition der Milestones  Beteiligte Systeme  Vorhandene Services, neu zu erstellende Services Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 17
  18. 18. ELSTR_ EINFÜHRUNG 3. Spezifikation  Detaillierte Anwendungsfälle inkl. UI-Konzept (neu, soll)  Hardwarekonzept (Verfügbarkeit, Load Balance, Backup)  Stagingkonzept (Dev -> Test -> Prod)  Pflichtenheft (Umsetzungssicht)  Widgets und Widgetserver  Applikationen  Services  Daten und interne Objekte  Ablaufdiagramme Detaillierte Anwendungsfälle UI-Konzept Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 18
  19. 19. ELSTR_ EINFÜHRUNG 4. Umsetzung  Anwendungstestfälle  Systemtestfälle (Funktionen)  Loadtestfälle (Performance und Quality of Service)  Einführungsplan  Schulungskonzept  Betriebs- und Wartungskonzept und Verantwortungen Stagingkonzept (Dev -> Test -> Prod) Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 19
  20. 20. ELSTR_ EINFÜHRUNG 5. Einführung und produktive Nutzung  Installationsprotokoll Server und Komponenten  Anwendungstestprotokoll  Systemtestprotokoll (Funktionen im Testsystem)  Loadtestprotokoll  Reference Guides (Kurzanleitungen)  Abnahmeprotokoll  Anwenderfeedback  Supporthandbuch Installationsprotokoll Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 20
  21. 21. ELSTR_ EINFÜHRUNG Wie beginnen? ? Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 21
  22. 22. ELSTR_ EINFÜHRUNG Erster Schritt: Workshop Initialisierung und Analyse  Zielsetzung  Übersicht über die Applikationen (Systemanalyse) und verfügbare Services  Identifikation von Hot-Spots (Entitäten/Objekte, die in vielen verschiedenen Systemen oder Prozessen vorkommen)  Aktuelle Anforderungen erkennen und Potentiale aufdecken  Ergebnisse  Festgelegte Ziele  Mögliche Anwendungen und Anwendungsfälle sind bekannt  Potentiale und Nutzwerte über die Zeit  Aufwandsabschätzung und Angebot für die erste Elstr-Anwendung Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 22
  23. 23. GEMEINSAME ENTWICKLUNG Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 23
  24. 24. ELSTR_ LIZENZEN Elstr-Applikation (Server und Client)  Open Source BSD Style License  Die Verwendung und die Verteilung der Software ist beinahe ohne Einschränkung erlaubt  Grundlagenentwicklungen von Intelliact kommen allen Kunden zugute  Es gibt kein Copyleft. Das heisst, dass Kunden am Framework weiter entwickeln dürfen, ohne die Verpflichtung, den Code an andere weiter zu geben  Weitere Lizenzen von verwendeten Software-Komponenten  Yahoo User Interface Library BSD Style License  Zend Framework BSD Style License  Weitere (z.B. Excanvas, Phpmyadmin) GPL, LGPL oder BSD Style Hinweis: Für die korrekte Lizenzierung genutzter Systeme oder weiterer Komponenten ist der Kunde verantwortlich Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 24
  25. 25. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Vorgehensweise Entwicklung Intelliact 010 101 Update/Commit Subversion Produktiv- 010 101 Export mittels Testumgebung Repository Deployment-Tool umgebung 010 101 Update/Commit Entwicklung Kunde Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 25
  26. 26. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Dienstleistungen  Zentrale Verwaltung des Sourcecodes  Gemeinsamer und sicherer Zugang zum Code  Checkout, Commit, Merge, Log, Compare, Revert, etc.  SSL Verschlüsselung der Transaktionen; Backup nach jedem Commit  Deployment Tool von Intelliact  Download der aktuellen Version als Gesamtpaket  Release-Notes und Konfigurationshilfe  Dokumentation  Gemeinsame Todo-Listen  Gemeinsame Dokumente und Mitteilungsplattform  Bug- und Issuetracking Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 26
  27. 27. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Verwaltung des Sourcecodes, Software Configuration Management  Gemeinsame Entwicklung  Versionskontrolle über die Software  Nachvollziehbare Änderungen und maximale Übersicht (wer hat was wann geändert)  Vergleichen von verschiedenen Versionen  Einfache Bedienung mit lokalem Client (Explorer Integration)  Integriert in die anderen Werkzeuge  Community-Code-Reviews Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 27
  28. 28. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Deployment Tool  Erstellen eines Releases (Aktuellster Stand oder bestimmte Version)  Bündelung der notwendigen Komponenten  Hilfestellung bei der Konfiguration  Möglichkeit fürs Caching von Ressourcen Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 28
  29. 29. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Dokumentation und Projektmanagement  Cockpit zur Übersicht über offene Punkte, laufende Diskussionen, anstehende Meilensteine  Plattform für Mitteilungen und Diskussionen  Pflege von Todo-Listen mit Verantwortung und Termin  Verwaltung der wichtigsten Dokumente (inkl. Versionskontrolle)  Gemeinsame Erstellung von Inhalten im Wiki-Style Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 29
  30. 30. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Bug- und Issue-Tracking  Zentrale Verwaltung von allen Aufgaben zu einer freigegebenen Elstr-Applikation  Implementierter Workflow  Erfasst  Zugewiesen  Testbereit  Erledigt  Trennung von Betriebs- und Projektgeschäft Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 30
  31. 31. ELSTR_ GEMEINSAME ENTWICKLUNG UND ZUSAMMENARBEIT Nutzen und Kosten  Höhere Softwarequalität  Maximale Performance der Elstr-Applikationen  Hohe Zufriedenheit mit den installierten Sytemen  Weniger Verwaltungsaufwand und volle Projektkontrolle  Integration der verschiedenen Dienste  Keine Lizenzkosten für die Elstr-Applikation  Alle Dienstleistungen im Abo für CHF 100 pro Monat Vorgehensweise für die Elstr Einführung _ 21.04.2010 31
  32. 32. ELSTR IM INTERNET: http://www.elstr.com

×