Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Content Audits - SEO Day 2017 - Mareike Doll

2,609 views

Published on

Die Entscheidung, welche Inhalte einer Website gut sind und welche überflüssig, doppelt oder einfach schlecht sind, wird häufig aus dem Bauch heraus getroffen. Ein Content Audit hilft dabei, Inhalte richtig zu bewerten und Websites datenbasiert zu optimieren.

Published in: Data & Analytics
  • Be the first to comment

Content Audits - SEO Day 2017 - Mareike Doll

  1. 1. Content Audits Inhalte datenbasiert optimieren SEO-DAY 2017, 12.10.2017, Köln
  2. 2. Content Audit?
  3. 3. Quelle Bestandsaufnahme, Analyse & Bewertung aller vorhandenen Inhalte einer Website
  4. 4. Ein Content Audit liefert Antworten auf Fragen, wie ▪ Welche Inhalte gibt es? ▪ Welche Inhalte performen gut? ▪ Welche Inhalte müssen überarbeitet werden? ▪ Welche Inhalte können weg? ▪ Welche Inhalte fehlen?
  5. 5. Was bringt mir ein Content Audit? ▪ Bewertung der vorhandenen Inhalte ▪ Bewertung der Content- Formate ▪ Aufdecken von Optimierungspotenzial ▪ Aufdecken thematischer Lücken ▪ Auffinden ähnlicher & doppelter Inhalte ▪ Orientierung bei der Erstellung neuer Inhalte Grundlage für eine Content Strategie
  6. 6. Content Audit erstellen
  7. 7. Auflistung aller Unterseiten Tool: Screaming Frog https://www.screamingfrog.co.uk/seo-spider/
  8. 8. Nützliche Daten ▪ URL ▪ Status Code ▪ Meta-Title ▪ Meta-Description ▪ H1-Überschrift ▪ Interne Links ▪ Klicktiefe ▪ Wortanzahl
  9. 9. Nach Themengebieten sortieren Hilfreich: Sprechende URL-Struktur mit themenrelevanten Verzeichnissen Gut gepflegte Seitentitel oder Überschriften
  10. 10. Quelle Gibt es Unterseiten mit gleichen oder ähnlichen Inhalten?
  11. 11. Daten aus der Webanalyse ▪ Voraussetzung: Integration eines Webanalyse Tools ▪ Zeitraum wählen: ca. 1 Jahr, um saisonale Themen abzudecken
  12. 12. Welche Berichte? ▪ Alle Zugriffe ▪ Einstiege über Suchmaschinen ▪ Einstiege über Social Media ▪ Einstiege über Paid Media ▪ Einstiege über Links von anderen Websites
  13. 13. Welche Messwerte? Standardwerte: ▪ Seitenaufrufe ▪ Einstiege ▪ Verweildauer ▪ Absprungrate Auch interessant: ▪ Conversions ▪ Conversion-Rate
  14. 14. Links Tool: ahrefs https://ahrefs.com/
  15. 15. Social Media Shares Tool: ahrefs https://ahrefs.com/
  16. 16. ▪ Umfangreiche Datengrundlage ▪ Kann schnell sehr unübersichtlich werden ▪ Stellt euch die Frage, welche Daten ihr für die Beantwortung eurer Fragen braucht
  17. 17. https://goo.gl/eJKDMR
  18. 18. Auswertungsansätze
  19. 19. Beispiel: hochschwarzwald.de Offizieller Tourismus Verband für den Hochschwarzwald Relaunch April 2017 Vorher: 30.000 Unterseiten
  20. 20. Inhalte ▪ Orte & Region ▪ Freizeitaktivitäten ▪ Ausflugsziele ▪ Hotels / Ferienwohnungen ▪ Erlebnisangebote ▪ Blog / Magazin ▪ Service (Webcam, Wetter etc.)
  21. 21. Doppelte Inhalte Der Inhalt ist unter 16 (!) verschiedenen URLs erreichbar
  22. 22. ▪ Technisches Problem ▪ Hat mit den Inhalten an sich erstmal nichts zu tun ✓ Empfehlung: Jeden Inhalt nur unter einer einzigen URL erreichbar machen
  23. 23. Aufteilung nach Themen
  24. 24. Freizeitaktivitäten ▪ Relativ viele Zugriffe ▪ Viele Einstiege über Suchmaschinen Vorgehen: ✓ Inhalte mit wenig Zugriffen manuell prüfen auf Aktualität, Umfang & interne Verlinkung ✓ Abgleich der Inhalte mit einer Keywordanalyse ✓ Inhalte für fehlende Themen erstellen
  25. 25. Beispiel Winterurlaub Viele Zugriffe Wenig Zugriffe Fehlende Themen Skiurlaub Skilifte / Liftanlagen Skigebiete Schneeschuhtouren Skischulen Skipass Rodeln Skiurlaub mit Kindern Langlauf Eislaufen Pferdeschlitten
  26. 26. Rankings zu neuen Keywords ✓ Rankings zu vielen neuen Keywords ✓ Mehrwert für den Nutzer
  27. 27. Magazin / Blog ▪ Viele Zugriffe über Social Media ▪ Vereinzelt auch Zugriffe über Suchmaschinen, insgesamt eher wenig ▪ Keine AdWords Kampagnen ▪ Wichtig fürs Marken-Image ✓ Empfehlung: Facebook Kampagnen
  28. 28. Unterkünfte: Hotels, Ferienwohnungen etc. ▪ Viele Zugriffe ▪ Suchmaschinenzugriffe eher mittelmäßig ▪ Viel Traffic über AdWords, aber sehr teuer ▪ Wenig Social Media
  29. 29. Beispiel: Hotels im Schwarzwald ▪ Hoher Wettbewerb ▪ Viele Anzeigen ▪ Hohe Klickpreise ▪ Organisches Ergebnis sehr weit unten
  30. 30. Keyword-Strategie ✓ Inhalte für weniger umkämpfte Unterthemen ▪ 4 & 5 Sterne Hotels ▪ Familienhotels ▪ Hotels mit Schwimmbad ▪ Romantikhotels ▪ Hundefreundliche Hotels ✓ Niedrigerer Klickpreis ✓ Weniger / keine Anzeigen
  31. 31. Auffälligkeiten in den Webanalyse-Zahlen
  32. 32. Wenige Zugriffe – Thin Content ▪ Ca. 200 Unterseiten zu „Reisetipps“ ▪ Wenig Inhalte, keine Relevanz ▪ Link zur eigentlichen Content- Seite enthalten ✓ Empfehlung: Inhalte löschen
  33. 33. Wenig Zugriffe – schlechte interne Verlinkung ▪ Keine Verlinkung aus der Navigation ▪ Insgesamt nur 50 eingehende Links (Vergleich „Wandern“ 14.000) ✓ Empfehlung: Bessere Positionierung in der Websitehierarchie
  34. 34. Mehr Zugriffe als im Vorjahr
  35. 35. Wenig Zugriffe – Alte Inhalte ▪ Ca. 1000 alte Pressemitteilungen ▪ Informationen nicht mehr aktuell ✓ Empfehlung: Inhalte löschen
  36. 36. Viele Zugriffe – Positionierung auf der Website ▪ Inhalte weiter oben haben mehr Zugriffe ✓ Empfehlung: Stark nachgefragte Inhalte weiter oben verlinken ✓ Konzept für neues Seitenlayout
  37. 37. Beispiel: Feldberg
  38. 38. Was hat der Content Audit gebracht? ✓ Doppelte Inhalte (Technik) ✓ Ausbau von Themengebieten ✓ Facebook Strategie (Magazin) ✓ Keyword-Strategie (Unterkünfte) ✓ Überflüssige Inhalte (Reisetipps) ✓ Veraltete Inhalte (Pressemitteilungen) ✓ Schlecht verlinkte Inhalte ✓ Konzept für neues Seitenlayout
  39. 39. Mareike Doll • Seit 5 Jahren im Online Marketing • Senior SEO Consultant bei lunapark / Digital Marketing Agentur in Köln Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit. Mareike Doll . Senior Consultant Search & Analytics m.doll@luna-park.de . Twitter: @MareikeDoll

×