34                                                                                                                        ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Zeitungsbericht im Oltner Tagblatt

357 views

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
357
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
40
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Zeitungsbericht im Oltner Tagblatt

  1. 1. 34 Sport Nordwestschweiz | Mittwoch, 14. November 2012 NachrichtenDie nächste Chance winkt in Südafrika Unihockey Mittelland trifft auf Kloten-Bülach Heute Abend (20 Uhr, Sporthal-Triathlon Der Kappeler Luca Della Giacoma will auf Kategorienrang 7 am Ironman Florida aufbauen le Ruebisbach Kloten) hat Uni- hockey Mittelland in der PartieVON MICHAEL FORSTER gegen die Kloten-Bülach Jets ei- ne weitere Chance, in derDass Luca Della Giacoma gleich bei höchsten Spielklasse die erstender ersten Gelegenheit das Ticket für drei Auswärtspunkte zu holen.Hawaii 2013 lösen würde, davon hat- Das Team des Trainergespannste er im Vorfeld des Ironman Florida Renato Wyss und Daniel Mosernatürlich geträumt. Doch gleichzei- hat beste Erinnerungen an dastig war er sich der Schwierigkeit die- Hinspiel gegen Kloten-Bülach:ses Unterfangens bewusst. «Ich habe In der zweiten Runde holte UMimmer kommuniziert, dass es mir vor heimischem Publikum ge-wirklich super laufen muss, um die gen die Zürcher einen 0:2-Rück-Quali bereits diesen November zu ho- stand auf und feierte am Endelen», so der Immobilienbewirtschaf- mit 7:5 seinen allerersten Siegter, «und deshalb habe ich auch nicht in der SML. Gut möglich also,unbedingt damit gerechnet.» Rück- dass die Mittelländer heute inblickend hält Della Giacoma fest, Kloten bei ihrem siebten Anlaufdass der Aufbau nach dem Ironman den ersten Auswärtssieg in die-Zürich ganz einfach zu kurz gewesen ser Meisterschaft verbuchensei für eine Topleistung in Nordame- werden. (AG)rikas Südosten. Vor allem die Leis-tung im abschliessenden Laufen spül-te den Kappeler in der Endabrech-nung noch um die entscheidendenRänge zurück.Ein begnadeter Radfahrer Dabei hatte es, nach zwei von dreiDisziplinen, ganz gut ausgeschaut.Zwar blieb der 29-Jährige im Schwim-men mit 1:09 unter seinen Möglich-keiten, doch auch viele seiner Kon-kurrenten bekundeten mit den3,8 km im offenen Meer so ihreSchwierigkeiten. Auf Kategorienrang Die starke Radzeit liess Luca Della Giacoma für kurze Zeit auf den erhofften Top-Wettkampf hoffen. ZVG45 aus dem Wasser steigend, folgtedie grosse Show und das Vorpre- strecke gewechselt, folgte der erste der Auftritt auf der Radstrecke. Mit will. Geplant ist, dass er beim Iron-schen auf dem Rad auf Rang 3. «Da Einbruch, und mit 3:57 im abschlies- seinen 4:31 Stunden schrammte er man Südafrika sein grosses Ziel, zum Einradhockey Turnier indachte ich einen Moment lang, dass senden Marathon verpasste er Rang 3 knapp am 40er-Durchschnitt vorbei zweiten Mal das Ticket für die Lang- der Giroudhalle in Oltenich einen Wettkampf wie damals in schliesslich um 36 Minuten. und legte die 22.schnellste Zeit aller distanz-WM zu lösen, erreicht. «Ich Am kommenden WochenendeLanzarote (Anm. d. Red: Im Jahr 2010 Und doch kann Della Giacoma viel Teilnehmer hin. «Da passte wirklich habe jenen Wettkampf gewählt, weil führt der ATB Sportclub Drei-schaffte er dort seine bislang einzige für die kommenden Einsätze mitneh- alles», freut er sich über die Leistung es ein frühes Rennen ist und für tannen wiederum ein Einradho-Qualifikation für men. «Es war vor al- in seiner Paradedisziplin. Dass er da- mich zum idealen Zeitpunkt erfolgt.» ckeyturnier durch, das zur Ein-die Langdistanz- lem mental eine bei überzockt und zu viel Kraft liegen Nach gut drei Monaten Training in radhockey-Schweizer-Meister-WM auf Hawaii) «Ich dachte einen Mo- sehr gute Leistung», gelassen hat, verneint er: «Ich habe heimischen Gefilden will er, zusam- schaft zählt. Am Samstag spie-würde abliefern ment lang, dass ich ei- ist er überzeugt. das mit dem Coach diskutiert und men mit Patrick Jaberg, im Trainings- len ab 9.30 Uhr die Teams derkönnen.» Doch die Nach einem alles ich denke, dass ich nicht zu schnell lager einen längeren intensiven B-Liga, am Sonntag ab 9 Uhr je-Freude über die bes- nen Wettkampf wie da- andere als einfa- unterwegs war. Im Gegenteil: Ich hat- Block einlegen, um dann Mitte April ne der höchsten Spielklasse inte Radzeit seiner mals Lanzarote würdechen Schwimmen te ein sehr gutes Gefühl.» in Südafrika in bestmöglicher Form der Giroudhalle in Olten. DerAge-Group wich mit hohen Wellen antreten zu können – und dies in der Sonntag verspricht besondersbald der Erkennt- abliefern können.» und einem sehr Wechsel in die Kategorie M30–34 neuen Altersgruppe M30–34. Ob ihm spannende Spiele, stehen dochnis, dass er den für Luca Della Giacoma grossen Starterfeld Bis Ende November ist jetzt erst dies allerdings zum Vorteil gereichen in den verschiedenen A-Liga-Hawaii erforderli- von 2700 Athletin- einmal Regeneration angesagt, bevor wird, ist offen. In Florida zum Bei- Mannschaften die Nationalspie-chen letzten Platz auf dem Age- nen und Athleten wurde auch das er die gute Basis für einen sauberen spiel lagen die beiden Kategorien ler des Swiss Teams, des amtie-Group-Podest nicht würde halten Laufen zur Kopfsache. Selbstvertrau- Aufbau nutzen und den nächsten An- zeitmässig ziemlich nahe beieinan- renden Weltmeisters, im Ein-können. Kaum hatte er auf die Lauf- en gibt dem Kappeler aber vor allem lauf für einen Hawaii-Slot nehmen der. satz. (OTR) SportserviceBasketball 10. Gipf-Oberfrick 5/1. 3:2. Mittelland – Biel-Seeland 2:3. Deitingen – Aarau – Riehen 4:5. Schüpfheim – Burgdorf 0:27. thurn 4/4 (5:9). 6. Herzogenbuchsee 5/3 (5:12). 7.Frauen. 1. Liga: Alstom Baden – Opfikon 40:83. Uni Herzogenbuchsee 5:2. – Rangliste (je 6 Spiele): 1. Härkingen-Gäu – Gempen 1:7. Kaiseraugst – Bu- Hägendorf 5/0 (0:15).Basel – AKA 62:52. Olten-Zofingen – Alstom Ba- Junioren U17, Gruppe 1: Frick – Balsthal 18:24. Deitingen 10 (29:10). 2. Biel-Seeland 10 (20:9). 3. bendorf 6:6. Team Aarau – Rüttenen 13:2. Gempenden 39:50. Divac Zürich – Olten-Zofingen 63:40. – Lenzburg 1 – SVL 30:23. Suhr Aarau/Buchs – Zofin- Sursee 10 (22:12). 4. Mittelland 8. 5. Schwarzen- – Kaiseraugst 7:2. Rüttenen – Bubendorf 2:13. – 2. Stärkeklasse, Gruppe A: Welschenrohr – Leng-Rangliste: 1. Uni Basel 5/10. 2. AKA 4/6. 3. Divac gen-Brittnau 23:26. – Rangliste: 1. SVL 5/8. 2. Zofin- bach 6 (19:14). 6. Schüpfheim 6 (11:11). 7. Her- Rangliste (je 6 Spiele): 1. Gempen 12. 2. Härkin- nau 3:1. Grenchen – Aarwangen 1:3. Kesten-Zürich 5/4. 4. Opfikon 5/4. 5. Alstom Baden 4/2. 6. gen-Brittnau 6/8. 3. Lenzburg 1 6/6. 4. Suhr Aar- zogenbuchsee 2. 8. Mellingen 1 (7:30). 9. Walden- gen-Gäu 10. 3. Bubendorf 9. 4. Kaiseraugst 7. 5. holz–Niederbuchsiten – Grenchen 3:2. Lengnau –Olten-Zofingen 5/2. au/Buchs 5/4. 5. Frick 4/2. 6. Balsthal 4/2. burg 1 (2:35). Burgdorf 6 (58:27). 6. Riehen 6 (45:23). 7. Team Regio Volleyteam 3:0. – Rangliste: 1. Welschen- Aarau 4. 8. Schüpfheim 0 (13:89). 9. Rüttenen 0 rohr 6/14 (16:8). 2. Aarwangen 6/14 (16:8). 3. Leng-Juniorinnen U16: Alstom – Olten-Zofingen 78:60. Frauen. 2. Liga: Frick – Aarburg/Oftringen/Rothrist Junioren B Regional, Gruppe 4: Bözingen – Her- (11:119). nau 7/14 (16:10). 4. Regio Volleyteam 7/9 (10:14). 5.Brunnen – Olten-Zofingen 79:32. BCKSM – Düben- 18:19. – Rangliste: 1. Zurzibiet 3/6. 2. Aarburg/Oftrin- zogenbuchsee 4:18. Murgenthal – Moutier 4:6. Kestenholz–Niederbuchsiten 7/5 (9:17). 6. Gren-dorf 86:32. – Rangliste: 1. Brunnen 3/6. 2. BCKSM gen/Rothrist 3/6. 3. Brugg 4/6. 4. Frick 5/4. 5. Aargau Pieterlen – Bözingen 8:2. Murgenthal – Herzogen- Volleyball chen 7/4 (9:19).2/4. 3. Luzern 1/2. 4. Alstom 3/2 (143:103). 5. Grei- West 3/2. 6. Wettingen/Siggenthal 4/2. 7. Olten 4/0. buchsee 10:7. Kappel – Moutier 4:4. Pieterlen – Frauen. 3. Liga, Gruppe B: Deitingen – Kappel 1:3.fensee 3/2 (98:139). 6. Dübendorf 3/0 (82:186). 7. Mümliswil 4:7. Kappelen – Laupersdorf 5:5. Uniho- Lostorf – Wolfwil 3:2. Herzogenbuchsee – Olten Gruppe B: Wolfwil – Lostorf 3:0. Olten – Stüsslin-Olten-Zofingen 3/0 (105:310). Unihockey ckey – Kappel 9:3. Kappelen – Mümliswil 4:10. 3:2. – Rangliste: 1. Kestenholz–Niederbuchsiten gen 2:3. – Rangliste: 1. Oberbipp 5/15 (15:1). 2. Männer. SML. Heute: GC Zürich – Köniz. Grünenmatt Deitingen – Laupersdorf 5:4. – Rangliste (je 8 4/12 (12:1). 2. Lostorf 4/11 (12:4). 3. Wolfwil 5/10 – Langnau. Wiler-Ersigen – Rychenberg Winterthur. Spiele): 1. Deitingen 14 2. Laupersdorf 11 (73:39). Wolfwil 6/13 (16:7). 3. Lostorf 6/10 (11:10). 4. Stüss-Männer. 3. Liga: Wohlen – AKA 69:54. Megas Ale- (12:6). 4. Regio Volleyteam 5/10 (12:8). 5. Stüsslin-xandros – Limmattal 69:61. Wohlen – Olten-Zofin- Kloten-Bülach – Mittelland (20.00, Sporthalle Rue- 3. Moutier 11 (50:32). 4. Herzogenbuchsee 10. 5. lingen 6/9 (11:12). 5. Olten 6/4 (5:15). 6. Olten 5/0 gen 5/7 (8:9). 6. D/FTV Kappel 4/5 (6:9). 7. Her-gen 61:65. – Rangliste: 1. Regensdorf 4/6 (238:192). bisbach Kloten). – Morgen: Chur – Uster. Wald- Murgenthal 8 (56:44). 6. Mümliswil 8 (63:56). 7. Pie- (2:15). zogenbuchsee 5/3 (7:14). 8. Deitingen 4/1 (3:12). 9.2. Wohlen 4/6 (260:229). 3. Olten-Zofingen 4/6 kirch-St. Gallen – Alligator Malans. – Rangliste (je terlen 7. 8. Kappel 6. 9. Kappelen 5. 10. Bözingen 0. Olten 4/1 (3:12).(224:202). 4. Alexandros 4/6 (249:233). 5. AKA 4/4. 11 Spiele): 1. Wiler-Ersigen 28. 2. Langnau 27. 3. Juniorinnen U19. 1. Stärkeklasse: Lengnau –6. Kriens 3/2. 7. Alstom 2/0 (116:128). 8. Limmattal Malans 25. 4. Chur 24. 5. GC Zürich 23. 6. Köniz 18. 7. Junioren B Regional, Gruppe 6: Wehntal Regens- Herzogenbuchsee 3:1. Gerlafingen – Langenthal 4. Liga, Gruppe B: Oberbipp – Trimbach 1:3. Olten2/0 (110:135). 9. Sursee 3/0 (116:158). Rychenberg Winterthur 18. 8. Grünenmatt 16. 9. Mit- dorf – Team Aarau 3:4. Lengnau – Wil-Gansingen 1:3. – Rangliste: 1. Langenthal 5/15 (15:2). 2. Leng- – Trimbach 0:3. Hägendorf – Oberbipp 3:2. Dulli- telland 7. 10. Waldkirch-St. Gallen 6. 11. Uster 4. 12. 4:6. Brugg – Wehntal Regensdorf 1:10. Lengnau – nau 5/12 (12:5). 3. Gerlafingen 5/6 (8:9). 4. Aeschi ken – Welschenrohr 3:1. – Rangliste: 1. TrimbachFussball Kloten-Bülach 2. Team Aarau 2:4. Wil-Gansingen – Endingen 9:2. 4/3 (3:9). 5. Herzogenbuchsee 5/0 (2:15). 6/11 (13:9). 2. Boningen 4/10 (11:4). 3. Wolfwil 4/91. Liga, Gruppe 2. Heute: Solothurn – Black Stars Trimbach – Känerkinden 3:5. Brugg – Ehrendingen (10:4). 4. Dulliken 4/8 (10:7). 5. Welschenrohr 5/8(19:30). Baden – Köniz (20:00). Serrières – Schötz Grossfeld. 2. Liga, Gruppe 2: Limmattal – Walden- 5:8. Endingen – Trimbach 7:6. Ehrendingen – Kä- 2. Stärkeklasse: Olten – Solothurn 3:1. Hägendorf (10:8). 6. Hägendorf 5/8 (9:9). 7. Kestenholz–Nie-(20:00). Grenchen – GC Zürich (20:00). – Rangliste: 1. burg 9:7. Lenzburg – Schwarzenbach 7:5. Schüp- nerkinden 7:6. – Rangliste (je 6 Spiele): 1. Team – Utzenstorf 0:3. – Rangliste: 1. Regio Volleyteam derbuchsiten 2 4/4 (7:11). 8. Oberbipp 5/3 (7:14). 9.Baden 12/27. 2. Köniz 12/27. 3. Grenchen 12/23. 4. fen-Busswil – Bremgarten 7:4. Mittelland – Langen- Aarau 12. 2. Wil-Gansingen 10. 3. Ehrendingen 8. 4 6/14 (16:7). 2. Olten 6/12 (15:10). 3. Utzenstorf 5/11 Olten 5/2 (4:15).Black Stars 12/21. 5. Luzern 12/19. 6. Serrières 12/19. thal Aarwangen 8:7 n.V. Deitingen – Brugg 6:7 n.P. – Wehntal Regensdorf 7 (36:21). 5. Lengnau 7 (13:6). 4. Solothurn 6/7 (10:14). 5. Dulliken 6/67. Wangen 13/19. 8. Zofingen 13/6. 9. Schötz 12/15. Rangliste (je 7 Spiele): 1. Limmattal 18. 2. Lenzburg (34:26). 6. Känerkinden 5. 7. Endingen 3. 8. Brugg (10:14). 6. Hägendorf 5/1 (2:15). 5. Liga: Bucheggberg – Oensingen 0:3. Kappel –10. Münsingen 12/14. 11. GC Zürich 12/14. 12. Solo- 15. 3. Schwarzenbach 13. 4. Waldenburg 12. 5. 2. 9. Trimbach 0. Brugg 11. 6. Deitingen 10. 7. Bremgarten 9. 8. Lan- Halten 0:3. – Rangliste: 1. Halten 5/13 (15:5). 2.thurn 12/12. 13. Muttenz 13/10. 14. Dornach 13/6. Juniorinnen U17: Herzogenbuchsee – Gerlafingen genthal Aarwangen 8. 9. Schüpfen-Busswil 6. 10. Juniorinnen A Regional, Gruppe 1: Sierre – Mün- Oensingen 5/12 (13:4). 3. Solothurn 5/12 (14:7). 4. Subingen 4/9 (10:4). 5. Langenthal 4/4 (6:9). 6. Kap- 0:3. Langenthal – Herzogenbuchsee 2:3. – Rang-Handball Mittelland 3. chenstein 1:6. Beromünster – Frenkendorf-Füllins- pel 4/4 (5:9). 7. Herzogenbuchsee 4/3 (5:10). 8. liste: 1. Gerlafingen 4/12 (12:0). 2. Aeschi 4/9 (9:4).Männer. 3. Liga, Gruppe 1: Suhrental – Brittnau dorf 0:3. Sierre – Moosseedorf 0:14. München- Oensingen 3/0 (1:9). 9. Bucheggberg 4/0 (0:12). 3. Herzogenbuchsee 4/6 (9:8). 4. Oensingen 4/511:35. Aarburg/Oftringen/Rothrist – Balsthal 15:31. Junioren U21 C, Gruppe 1: Moosseedorf – Genève stein – Frenkendorf-Füllinsdorf 2:8. Beromünster – (8:10). 5. Solothurn 3/4 (6:7). 6. HerzogenbuchseeBuchs/Suhr Aarau – Olten 33:27. Gränichen – Niede- 7:5. Biel-Seeland – Frutigen 17:7. Bern – Corcelles- Moosseedorf 4:7. Kaiseraugst – Rüttenen 5:8. Seniorinnen: Selzach – Fulenbach 1:3. Lengnau – 5/4 (5:13). 7. Langenthal 4/2 (5:12).rerlinsbach 23:16. – Rangliste: 1. Frick 8/15. 2. Britt- Cormondrèche 13:2. Herzogenbuchsee – Mittelland Trimbach – Wolhusen 6:6. Kaiseraugst – Herz-nau 6/10. 3. Gränichen 7/7. 4. Balsthal 4/6. 5. 3:6. – Rangliste (je 7 Spiele): 1. Mittelland 19. 2. ogenbuchsee 3:3. Wolhusen – Rüttenen 4:7. Herz- Lostorf 3:0. – Rangliste: 1. Kleindietwil 4/11 (12:3).Buchs/Suhr Aarau 6/6. 6. Niedererlinsbach 4/4. 7. Bern 15 (53:31). 3. Herzogenbuchsee 15 (40:29). 4. ogenbuchsee – Trimbach 4:4. – Rangliste (je 6 2. Lengnau 4/9 (10:3). 3. Fulenbach 5/9 (9:8). 4. Re- Männer. 3. Liga: Aeschi V – Regio Volleyteam 2:3.Pfadi Wohlen 6/4. 8. Olten 6/4. 9. Suhrental 6/2. 10. Biel-Seeland 11 (73:45). 5. Corcelles-Cormondrè- Spiele): 1. Rüttenen 11. 2. Herzogenbuchsee 10 gio Volleyteam 3/7 (8:3). 5. Lostorf 4/5 (6:8), 6. Sel- Etziken – Langenthal 3:0,. Aeschi IV – SolothurnAarburg/Oftringen/Rothrist 5/0. che 11 (29:51). 6. Moosseedorf 10. 7. Genève 3. 8. (38:12). 3. Frenkendorf-Füllinsdorf 10 (39:18). 4. zach 4/4 (6:9). 7. Eichholz Grenchen 3/0 (1:9). 8. 3:1. Langenthal – Olten 3:1. Oensingen – Etziken Frutigen 0. Kaiseraugst 7. 5. Moosseedorf 6. 6. Trimbach 5 Aeschi 3/0 (0:9). 2:3. Kestenholz–Niederbuchsiten – Bucheggberg4. Liga, Gruppe 1: Gipf-Oberfrick – Zofingen 24:24. (30:31). 7. Wolhusen 5 (35:37). 8. Beromünster 2 3:0. – Rangliste: 1. Regio Volleyteam 5/13 (15:5). 2.Aarburg/Oftringen/Rothrist – Brittnau 19:26. Frick – Junioren U18 C, Gruppe 2: Waldenburg – Mellin- (20:38). 9. Münchenstein 2 (15:50). 10. Sierre 2 Juniorinnen U23. 1. Stärkeklasse: Subingen – Ae- Aeschi V 5/13 (14:6). 3. Etziken 6/13 (16:7). 4. Oen-Seon 32:18. Lenzburg – Balsthal 10:0. – Rangliste: 1. gen 1:1. Sursee – Schüpfheim 1:0. Schwarzen- (14:58). schi 0:3. Hägendorf – Solothurn 0:3. Herzogen- singen 5/9 (12:10). 5. Aeschi IV 5/7 (9:10), 6. Buch-Zofingen 6/11. 2. Brittnau 6/10. 3. Trimbach 6/8. 4. bach – Waldenburg 10:1. Sursee – Mellingen 6:4. buchsee – Langenthal 0:3. – Rangliste: 1. Langen- eggberg 5/7 (8:10). 7. Solothurn 5/6 (9:11). 8. Lan-Aarburg/Oftringen/Rothrist 6/6. 5. Frick 4/4. 6. Seon Schüpfheim – Mittelland 1:2. Biel-Seeland – Her- Juniorinnen B Regional, Gruppe 2: Riehen – Burg- thal 4/12 (12:0). 2. Aeschi 4/12 (12:1). 3. Regio Vol- genthal 6/6 (8:14). 9. Kestenholz–Niederbuchsiten5/4. 7. Balsthal 5/4. 8. Lenzburg 7/4. 9. Brittnau 4/2. zogenbuchsee 1:0. Schwarzenbach – Deitingen dorf 1:5. Schüpfheim – Härkingen-Gäu 2:11. Team leyteam 4/8 (9:5). 4. Subingen 4/6 (6:7). 5. Solo- 5/4 (7:12). 10. Olten 5/0 (2:15).

×