Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

LKCE19 - Bea Knippenberg & Daniel Schimera - Portfolio-Planung von Top-Down zu Bottom-Up

26 views

Published on

Wer hat dies nicht auch schon erlebt – jedes Jahr findet sie statt – die Jahresplanung der Unternehmung. Ziele, die von „Oben“ vorgegeben werden, von der „Mitte“ mit konkreten Maßnahmen unterfüttert werden, welche wiederum zu einem Jahres-Portfolio führen, welches „Unten“ nur noch umsetzen muss.

Und dabei ist man doch soooo agil! < /br>
Nun ja, der Weg ist nie leicht.REWE Digital hat im letzten Jahr ein paar Veränderungen vorgenommen und organisiert inzwischen zum Beispiel ihr Portfolio mit Kanban.In unserem Erfahrungsbericht wollen wir unseren Weg von der Top - Down Jahres - & Portfolioplanung hinzu einer Bottom - Up und schließlich rollierenden Portfolioplanung teilen.

Published in: Leadership & Management
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

LKCE19 - Bea Knippenberg & Daniel Schimera - Portfolio-Planung von Top-Down zu Bottom-Up

  1. 1. Portfolio-Planung von Top-Down zu Bottom-Up Daniel Schimera & Bea Knippenberg
  2. 2. Mifri bei RD oder das Märchen von der Jahresplanung @lianamikah
  3. 3. […] Der Held / die Heldin muss eine existenzielle Krise bewältigen, wobei sie sich gegen (zauber-)mächtige Gegenspieler durchsetzen muss. @alifcaesar
  4. 4. Heldin 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ... 1) Feature 2) Feature 3) Feature 4) Feature 5) ...
  5. 5. Dabei stehen ihr ebenso (zauber-)mächtige Helfer zur Seite. Weitere Personen bilden gewissermaßen nur den »Hintergrund«, d.h. sie definieren oder illustrieren den Rahmen, in dem sich das Geschehen abspielt, greifen aber selbst nicht aktiv in die Handlung ein. […] Der Held / die Heldin muss eine existenzielle Krise bewältigen, wobei sie sich gegen (zauber-)mächtige Gegenspieler durchsetzen muss. @anthonytran
  6. 6. Vorgeschichte Findet einen Weg,.. ...wie das wertvollste, gemeinsam getragene, realistische Jahres-Portfolio geschaffen werden kann! @benwhitephotography
  7. 7. ...und wie soll das gehen?
  8. 8. Schlachtplan Sammeln @benwhitephotography
  9. 9. Schlachtplan Sammeln Bewerten Filtern @benwhitephotography
  10. 10. Schlachtplan Sammeln Bewerten Bestätigen Filtern @benwhitephotography
  11. 11. Heroische Erfolge ~800 Ideen → 210 Ideen 3.150 Meeting-Stunden das wertvollste, gemeinsam getragene, realistische Jahres-Portfolio https://zombiewoodproductions.files.wordpress.com/2015/06/graf-zahl.jpg
  12. 12. ...und die Ansprüche steigen “Unfairer erster Filterprozess” “am Limit” “Wieder Plan für ein Jahr?!” “Keine Einheitliche, klare, transparente Business-Case-Bere chnung” “Wir hatten zu wenig Vorbereitungszeit” “ganzer Zauber nur einmal” https://zombiewoodproductions.files.wordpress.com/2015/06/graf-zahl.jpg
  13. 13. […] In diesem Schema agieren bestimmte Typen, die sich relativ eindeutig einer Rollen zuordnen lassen. Ihren Ursprung haben diese Typen entweder in der Mythologie oder in traditionellen Sozialstrukturen (z.B. Prinz/Prinzessin usw.). Rollenwechsel sind möglich, aber selten. Am häufigsten wechselt die Rolle zwischen Helfer und Gegenspieler. https://p1.hiclipart.com/preview/324/542/478/the-grinch-png-clipart.jpg Grinch
  14. 14. Vision: Es ist Mifri ... und wir sind bereits fertig. @sandramode
  15. 15. Wendung Sammeln & filtern Bewerten Portfolio & Roadmap Lion’s Den Delivery → jeden Dienstag → Fortlaufend → 2wöchentlich → Quartalsweise → Kontinuierlich
  16. 16. magisches Helferlein
  17. 17. rollierende Planung statt einem Event/Jahr Gesammelte Goldtaler adaptives Portfolio statt festem Jahresplan rollierender Business-Forecast gemeinsames Verständnis von Wert intensivierter bereichsübergreifender Austausch gemeinsame und stete Verbesserung @sharonmccutcheon
  18. 18. Risse in der Rüstung Optimierung geplanter Wertschöpfung stellt Barriere für iterativ inkrementelle Produktentwicklung dar. Sicherheitsbedürfnis führt zu defensiveren Bewertungen und erhöhten Aufwänden Fokus auf kurzfristigen Business-Wert verdeckt den Blick auf das Big-Picture und mindert das Gefühl von Mitgestaltung.
  19. 19. Moral von der Geschicht’ „Emotionen sind die Triebfeder der Veränderung. Sie sind immer da. Die Herausforderung liegt in der Wahl der Richtung des nächsten gemeinsamen Schrittes.“ Gebt Mitarbeitern die Chance zu Gestaltern zu werden. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:L%C3%A4mpel.jpg
  20. 20. ...und wenn sie nicht gestorben sind, dann verbessern die sich noch heute!

×