2012-10-04_PM_Aluminiummesse_Einladung_Pressegespräch.pdf

226 views

Published on

Aluminium-Messe_Einladung_Presse
[http://www.lifepr.de?boxid=354797]

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
226
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

2012-10-04_PM_Aluminiummesse_Einladung_Pressegespräch.pdf

  1. 1. Einladung zum Pressegesprächder Unternehmensinitiative „Metalle pro Klima“ auf der ALUMINIUM 2012:Klimaschutz, Ressourcen- und Energieeffizienz in der Nichteisen-Metallindustrie –Best Practice-Beispiele des hochfunktionalen Werkstoffes AluminiumWann: 9. Oktober 2012, 11.30 UhrWo: Messestand „Metalle pro Klima“ – ALUMINIUM 2012, Halle 12, Stand E36 http://www.aluminium-messe.com/hallenuebersicht_25.html Messegelände Düsseldorf, Hallen 9-14 Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf Haupteingänge: Nord und OstTeilnehmer: Oliver Bell, Vorsitzender „Metalle pro Klima“ und Aufsichtsratsvorsitzender Hydro Aluminium Deutschland GmbH Martin Kneer, Hauptgeschäftsführer, WirtschaftsVereinigung Metalle Heribert Hauck, TRIMET ALUMINIUM AG, Leiter Energiewirtschaft Hans-Jürgen Schmidt, Hydro Aluminium Rolled Products, ProduktökologieDie Unternehmensinitiative „Metalle pro Klima“, die Klimaschutzinitiative der NE-Metallindustrie, informiert imRahmen des Pressegespräches über aktuelle Best Practice-Beispiele der Mitgliedsunternehmen TRIMET ALUMINIUM AGund Hydro Aluminium Rolled Products zu Klimaschutz, Ressourcen- und Energieeffizienz. Experten beider Unternehmenstehen für Fragen zur Verfügung.Der Vorsitzende der Unternehmensinitiative, Oliver Bell, Aufsichtsratsvorsitzender Hydro Aluminium Deutschland GmbH,sowie Martin Kneer, Hauptgeschäftsführer der WirtschaftsVereinigung Metalle, stellen gemeinsam am Messestand vonMetalle pro Klima vor, wie die Nichteisen-Metallindustrie in der Produktion, durch ihre Produkte und Recycling aktiv zumKlimaschutz beiträgt und Effizienz als Kernkompetenz der NE-Metallindustrie zur Lösung gesellschaftlicherHerausforderungen, darunter die Energiewende, einbringt.Mehr Informationen zur Unternehmensinitiative für Klimaschutz, Energie- und Ressourceneffizienzder NE-Metallindustrie: www.metalleproklima.deSie sind direkt nach dem Pressegespräch herzlich eingeladen zu einem Mittagsimbiss in der Best-Practice-Lounge desMessestandes von „Metalle pro Klima“. Auf rund 50 Quadratmetern sind einige Exponate als Praxisbeispiele derMitgliedsunternehmen ausgestellt, die den Themenschwerpunkt der Messe, den Fahrzeug-Leichtbau, anschaulichmachen.Informieren Sie sich über die Leistungsfähigkeit der NE-Metallindustrie, speziell am Beispiel des hochfunktionalenWerkstoffes Aluminium und die Unternehmensinitiative Metalle pro Klima, am Rande der Leitmesse derAluminiumindustrie vom 9. bis 11. Oktober in Düsseldorf.Über Ihre Teilnahme am Pressegespräch und den Dialog mit Ihnen würden wir uns freuen. Mit der Rücksendung desbeiliegenden Antwort-Faxes erleichtern Sie uns die Planung.Mit freundlichen GrüßenDirk LangolfKontakt:Dirk Langolf | Kommunikation | Metalle pro Klima in der WirtschaftsVereinigung MetalleWallstraße 58/59 | 10179 BerlinTel.: +49 (30) 72 62 07-1 11 | Mobil: +49 170-7606628 | Fax: +49 (30) 72 62 07-1 98E-Mail: langolf@metalleproklima.de | URL: www.metalleproklima.de

×