Manuela Glühmann: Blended Learning an der Handwerkskammer Chemnitz

1,660 views

Published on

Gehalten von Manuela Glühmann (HWK Chemnitz) auf der LERNET 2.0-Roadshow am 11.05.2009 in Chemnitz.

Mehr zu E-Learning und Wissensmanagement im Mittelstand unter: http://www.lernetblog.de

Published in: Education, Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,660
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
5
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Manuela Glühmann: Blended Learning an der Handwerkskammer Chemnitz

  1. 1. Blended Learning an der Handwerkskammer Chemnitz 10. Juni 2009
  2. 2. Blended Learning an der HWK Chemnitz – längst aus den „Kinderschuhen“
  3. 3. Blended Learning an der HWK Chemnitz – längst aus den „Kinderschuhen“
  4. 4. Erfolgreiches Blended Learning durch… <ul><li>sinnvolle Kombination aus Präsenzunterricht, Onlinekonferenzen und Selbstlernen unter tutorieller Betreuung </li></ul><ul><li>speziell ausgebildete Tutoren und Dozenten, die für die Sache „brennen“ </li></ul><ul><li>praxis- und handlungsorientierte Contents </li></ul><ul><li>stabile Technik </li></ul>
  5. 5. Sinnvolle Kombination aus Präsenzunterricht, Onlinekonferenzen und Selbstlernen unter tutorieller Betreuung <ul><li>Präsenzanteil lehrgangsspezifisch – </li></ul><ul><li>entsprechend inhaltlichem Schwierigkeitsgrad </li></ul><ul><li>Onlinekonferenzen finden als feste Lerneinheit regelmäßig statt </li></ul><ul><li>kontinuierliche Lernbegleitung im Lerngruppen-forum - das „virtuelle Hausaufgabenheft“ </li></ul>
  6. 6. Speziell ausgebildete Tutoren und Dozenten, die für die Sache „brennen“ <ul><li>ca. 15 geprüfte Telecoachs/Teletutoren </li></ul><ul><li>(Multiplikatorenfunktion) </li></ul><ul><li>mehr als 50 Dozenten praktizieren die Lernform </li></ul><ul><li>kontinuierliche Förderung des Entwicklungs- prozesses </li></ul><ul><li>(Bsp. im Mai 2009 starten 12 Mitarbeiter bzw. Dozenten eine Qualifizierung zum WebCoach) </li></ul>
  7. 7. Praxis- und handlungsorientierte Contents <ul><li>Contents werden im Lernstudio der </li></ul><ul><li>HWK-Plattform bereitgestellt </li></ul><ul><li>Die Tutoren und Dozenten arbeiten mit den </li></ul><ul><li>Contents und steuern kontinuierlich den </li></ul><ul><li>Selbstlernprozess der Teilnehmer. </li></ul>
  8. 8. Stabile Technik <ul><li>mit Lehrgangsbeginn erfolgt eine ausführliche Einweisung in die Lernplattform </li></ul><ul><li>während des gesamten Lehrgangs steht ein </li></ul><ul><li>Technik-Coach zur Verfügung </li></ul><ul><li>(Betreuung auch zu Hause) </li></ul>
  9. 9. Besser Lernen mit der Maus… <ul><li>Teilnehmer von Meister-/Fortbildungslehrgängen erhalten Zugang zur Lernplattform </li></ul><ul><li> Nutzung als Kommunikationsplattform </li></ul><ul><li> Bereitstellung von Aufgaben und Übungen im </li></ul><ul><li> Lerngruppenforum </li></ul><ul><li> Dozenten entwickeln neue individuelle </li></ul><ul><li>Lehrformate </li></ul>
  10. 10. Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln. E. Kästner

×