Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Zur Zukunft des ORF: Unabhängiger, Digitaler, Offener?

51 views

Published on

Vortrag im Rahmen der Online-Werkstatt des Karl-Renner-Institutes OÖ in Kooperation mit dem Jahoda-Bauer-Institut
, 05. Mai 2020, Internet

Published in: Government & Nonprofit
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Zur Zukunft des ORF: Unabhängiger, Digitaler, Offener?

  1. 1. Zur Zukunft des ORF: Unabhängiger, Digitaler, Offener? Leonhard Dobusch
 Institut für Organisation und Lernen
 Universität Innsbruck Online-Werkstatt des Karl-Renner-Institutes OÖ in Kooperation mit dem Jahoda-Bauer-Institut
 05. Mai 2020, Internet
  2. 2. <1>
 
 ORF im Zeitalter digitaler Plattformen
  3. 3. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anbieter nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten
  4. 4. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anbieter nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten DIGITALE PLATTFORMEN
  5. 5. Journali- stische Recherche Impulse / Redaktionen Dritter redaktionelle Auswahl Veröffentlichung ÖFFENTLICHKEIT Algorith- mische Prozesse Nutzer- reaktionen (Likes, Shares, etc.) Veröffentlichung
 (z.B. von Privatpersonen, Medien, Unternehmen, Wissenschaft, Politik, etc.) ÖFFENTLICHKEIT>>OLDMEDIA >>NEWMEDIA BasiertaufBenkler(2006);GrafikadaptiertnachLischka&Stöcker(2017:19),https://www.bertelsmann- stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Digitale_Oeffentlichkeit_final.pdf
  6. 6. Journali- stische Recherche Impulse / Redaktionen Dritter redaktionelle Auswahl Veröffentlichung ÖFFENTLICHKEIT Algorith- mische Prozesse Nutzer- reaktionen (Likes, Shares, etc.) Veröffentlichung
 (z.B. von Privatpersonen, Medien, Unternehmen, Wissenschaft, Politik, etc.) ÖFFENTLICHKEIT>>OLDMEDIA >>NEWMEDIA BasiertaufBenkler(2006);GrafikadaptiertnachLischka&Stöcker(2017:19),https://www.bertelsmann- stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Digitale_Oeffentlichkeit_final.pdf
  7. 7. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten DEMOKRATISCHE ÖFFENTLICHKEITKooperationen Kooperationen? Kuratierung Lizenzierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation
  8. 8. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten Kooperationen Kooperationen? Kuratierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation Öffentlich- rechtliche Plattform Lizenzierung DEMOKRATISCHE ÖFFENTLICHKEIT
  9. 9. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten Kooperationen Kooperationen? Kuratierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation Öffentlich- rechtliche Plattform Lizenzierung DEMOKRATISCHE ÖFFENTLICHKEIT
  10. 10. <2>
 
 Neue digitale Angebote?
  11. 11. You Upload von User-Generated Content Tube
  12. 12. Upload von User-Generated Content TuberYou
  13. 13. Einbindung des Publikums als Feature Beispiel: Öffentliche Playlists 
 auf open.spotify.com
  14. 14. <3>
 
 Von Öffentlich-rechtlichen in anderen Ländern lernen?
  15. 15. SENDUNGSBEZUG
  16. 16. SENDUNGSBEZUG Die Verweildauer der Inhalte des Jugendangebots ist … so zu bemessen, dass sie die Lebenswirklichkeit und die Interessen junger Menschen abbilden und die demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse der jeweils zur Zielgruppe gehörenden Generationen erfüllen. §11g dRStV “
  17. 17. <4>
 
 ORF und andere gemeinnützigen Medien
  18. 18. Quelle: https://twitter.com/tdiesenreiter/status/1255548582029074437
  19. 19. Bisher hat der ORF 30.000 Beiträge zur Verfügung gestellt, 16 Medienhäuser und 44 Medienportale haben auf diese Videos Zugriff und können sie auf ihren Websites zeigen. “ »Austria Videoplattform« Quelle: http://oe1.orf.at/artikel/644412
  20. 20. Wikipedia?
  21. 21. Wikipedia? Jede/r Internet-Nutzer/in in den OECD- Staaten besucht im Durchschnitt mehr als neun Wikipedia-Artikel pro Monat.“ Steinmaurer, T. & Wenzel, C. (2015): Public Network Value: Public Value-Studie des ORF in Kooperation mit dem Bayrischen Rundfunk.
  22. 22. Wikipedia: 
 - größtenteils Textinhalte - kaum Bewegtbildinhalte ORF: 
 - vor allem Bewegtbildinhalte - Texte werden depubliziert
  23. 23. Wikipedia & ORF: 
 gemeinwohl- und qualitätsorientiert Traumpaar
  24. 24. Ausgaben von ORF, ARD ZDF für Präsenz in Wikipedia: € 0,00
 (Schätzung)
  25. 25. TAUSEND STUNDEN 
 FÜR DAS INTERNET»offen lizenziert, frei nutzbar
  26. 26. <5>
 
 Unabhängigkeit und Legitimation des ORF
  27. 27. ZWEI ZENTRALE THEMEN Öffentlich-rechtliche im Netz Unabhängige(er) und transparente(re) Rundfunkaufsicht
  28. 28. <6>
 
 Fazit
  29. 29. (1) Digitale Öffentlichkeit braucht neue öffentlich-rechtliche Angebote (2) Öffentlich-rechtliche Anbieter: Öffnung für neue Öffentlichkeiten (3) Förderung von öffentlichen Räumen als öffentlich-rechtliche Aufgabe
  30. 30. #FERNSEHRAT »Neues aus dem Fernsehrat«
  31. 31. KONTAKT E-Mail: 
 Leonhard.Dobusch@uibk.ac.at Twitter: @leonidobusch (#Fernsehrat für Tweets zum Vortragsthema) Homepages:
 bit.ly/LD_UIBK // www.dobusch.net Forschungsblogs:
 governancexborders.com // osconjunction.net

×