Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Internetintendanz - Öffentlich-rechtliches Internet jenseits der Anstalten

Vortrag im Rahmen der Konferenz re:publica, 2.-4. Mai 2018, Berlin
Video des Vortrags: https://youtu.be/n8yo8eq41tY
Dubbed version of the talk in English: https://youtu.be/d0c4gXdTMXY

  • Be the first to comment

Internetintendanz - Öffentlich-rechtliches Internet jenseits der Anstalten

  1. 1. INTERNETINTENDANZ
 Öffentlich-rechtliches Internet jenseits der Anstalten Leonhard Dobusch
 Universität Innsbruck re:publica
 
 2. Mai 2018, Berlin
  2. 2. <0>
 
 Prolog
  3. 3. <1>
 
 Öffentlich-rechtliche im Internet
  4. 4. Quelle: https://uebermedien.de/23431/die-mediatheken-von-ard-und-zdf-ein-horrortrip/
  5. 5. Jetzt sind wir so tief hinabgestiegen und haben so schlimme Dinge gesehen: Ich glaube, Sie sind bereit für eine Nachricht, die ich Ihnen zu Beginn des Textes verschwiegen habe. Die ARD nämlich hat gar nicht nur eine Mediathek. Die ARD hat zwölf Mediatheken. ZWÖLF. Eine für jede Rundfunkanstalt, eine für die Deutsche Welle, eine für den Sender „Das Erste“ und eine, die das alles bündelt. “
  6. 6. Ausweg »Supermediathek«?
  7. 7. BRITISH BOLD CREATIVE 1.2 How has that success been achieved? 15 1.3 The BBC is at the heart of our lives 18 1.4 The BBC helps make Britain what it is 20 1.5 The BBC makes the UK a more creative nation 21 23 Is the BBC distinctive and of high quality? 24 2.1 What is distinctiveness? 25 2.2 How distinctive are we? 42 What do audiences want from the BBC? 43 3.1 The public want more from the BBC 46 3.2 Portraying the whole country 47 3.3 Investment in programmes is falling 50 3.4 The BBC in its market context Part two: The future of the BBC 57 An Open BBC 58 59 4.2 The BBC—Britain’s creative partner 59 4.3 Open platforms for content 62 Inform 63 5.1 The BBC’s role to inform in the internet age 64 5.2 BBC Newstream: telling the UK story, better and 65 67 5.4 We want to invest in the World Service 68
  8. 8. D 50 3.4 The BBC in its market context Part two: The future of the BBC 57 An Open BBC 58 59 4.2 The BBC—Britain’s creative partner 59 4.3 Open platforms for content 62 Inform 63 5.1 The BBC’s role to inform in the internet ag
  9. 9. OFFENHEIT VON PLATTFORMEN
 >> DIGITALE ÖFFENTLICHKEITEN
  10. 10. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten DIGITALE PLATTFORMEN
  11. 11. <2>
 
 Proprietäre Plattformen, offene Räume?
  12. 12. PEGIDA begann als Facebook-Gruppe (gefördert durch Algorithmen, die Empörung belohnen)
  13. 13. »Safe Harbor« für REMIXKULTUR (zum Preis der YouTube/Facebook Terms-of-Service)
  14. 14. SENDUNGSBEZUG
  15. 15. SENDUNGSBEZUG Die Verweildauer der Inhalte des Jugendangebots ist … so zu bemessen, dass sie die Lebenswirklichkeit und die Interessen junger Menschen abbilden und die demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse der jeweils zur Zielgruppe gehörenden Generationen erfüllen. §11g dRStV “
  16. 16. <3>
 
 Offene Plattformen, öffentlich-rechtliche Inhalte?
  17. 17. Wikipedia? Jede/r Internet-Nutzer/in in den OECD- Staaten besucht im Durchschnitt mehr als neun Wikipedia-Artikel pro Monat.“ Steinmaurer, T. & Wenzel, C. (2015): Public Network Value: Public Value-Studie des ORF in Kooperation mit dem Bayrischen Rundfunk.
  18. 18. Wikipedia?
  19. 19. Wikipedia: 
 - größtenteils Textinhalte - kaum Bewegtbildinhalte ZDF: 
 - vor allem Bewegtbildinhalte - Keine Texte ohne Sendungsbezug
  20. 20. Wikipedia & ZDF: 
 gemeinwohl- und qualitätsorientiert Traumpaar
  21. 21. Kommerzielle Plattformen: Mit Wikipedia gegen »Fake News«
  22. 22. Ausgaben von ARD&ZDF für Präsenz in Wikipedia: € 0,00
 (Schätzung)
  23. 23. <4>
 
 Öffentlich(-rechtlich)es Internet?
  24. 24. Wunsch, einen nationalen 
 öffentlichen Kommunikationsraum, 
 einen , herzustellen“ Dörr, Holznagel, & Picot (2016): Legitimation und Auftrag des öffentlich- rechtlichen Fernsehens in Zeiten der Cloud
 https://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/blob/45517114/5/data.pdf PUBLIC OPEN SPACE
  25. 25. Wunsch, einen nationalen 
 öffentlichen Kommunikationsraum, 
 einen , herzustellen“ PUBLIC OPEN SPACE transnationalen
  26. 26. PUBLIC OPEN SPACE
  27. 27. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anbieter nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten PUBLIC OPEN SPACE
  28. 28. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten PUBLIC OPEN SPACE Kooperationen Kooperationen? Kuratierung Lizenzierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation
  29. 29. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten PUBLIC OPEN SPACEKooperationen Kooperationen? Kuratierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation Öffentlich- rechtliche Plattform Lizenzierung
  30. 30. privat-kommerzielle Anbieter öffentlich- rechtliche Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten PUBLIC OPEN SPACEKooperationen Kooperationen? Kuratierung Finanzierung Gemeinwohl -innovation Öffentlich- rechtliche Plattform Lizenzierung INTERNETINTENDANZ
  31. 31. INTERNETINTENDANZ Wahl durch Vollversammlung aller Rundfunkräte Dotierung mit 2,5% der Rundfunkabgabe (~200M) Aufsicht mit mindestens 1/3 „Rundfunkschöffen“
  32. 32. INTERNETINTENDANZ Plattformaufbau Open Source Personalisierbar Social Öffentlich- rechtliche Plattform
  33. 33. Plattformaufbau Mittelvergabe INTERNETINTENDANZ Keine Eigenproduktionen Mind. 75% der Dotierung Innovationsförderung Gemeinwohl -innovation
  34. 34. Plattformaufbau Mittelvergabe Kuratierung INTERNETINTENDANZ Kooperationen GLAM & Bildungssektor Portale der Anstalten nicht- kommerzielle Anbieter niederschwellige publizistische Aktivitäten
  35. 35. Plattform Mittelvergabe Kuratierung INTERNETINTENDANZ ÖFFENTLICH- RECHTLICHES INTERNET
  36. 36. #FERNSEHRAT »Neues aus dem Fernsehrat«
  37. 37. KONTAKT E-Mail: 
 Leonhard.Dobusch@uibk.ac.at Twitter: @leonidobusch (#Fernsehrat für Tweets zum Vortragsthema) Homepages:
 bit.ly/LD_UIBK // www.dobusch.net Forschungsblogs:
 governancexborders.com // osconjunction.net

×