Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Anamnesis fin

28 views

Published on

Anamnesis - Wiedererinnerung
Gedanken zur dialogischen Reflexion, als Entwicklung in geprüften/zu prüfenden Organisationen

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Anamnesis fin

  1. 1. von Dr. Leo Hemetsberger Philosoph, Unternehmensberater office@philprax.at www.philprax.at Anamnesis Gedanken zur dialogischen Reflexion, als Entwicklung in geprüften/zu prüfenden Organisationen
  2. 2. Studium und Doktorat Philosophie 1. Unternehmensberater (Gewerbe - Personal) Lebens- und Sozialberater (Gewerbe) Mediator 2. Führungskräftecoach, Trainer, Großgruppenmoderator, Supervisor in Unternehmen, Verwaltung & NGO`s 3. Leitung Universitätslehrgang Kultur & Organisation, 08 - 13 Entwickler, Dozent und Beirat im Uni-Lehrgang „Philosophische Praxis“ 2012 - dato 4.Dozent zu Ethik & Compliance, Korruptionsprävention, Führen in Organisationen Kulturmanager, internationale Projekterfahrung
  3. 3. Alle gezeigten künstlerischen Arbeiten sind von Mag. art. Rosa Roedelius www.rosaroedelius.com
  4. 4. Anamnesis - oder woher kommt die Wahrheit? 1.
  5. 5. Platon Das Wissen des Wissens und Nicht-Wissens
  6. 6. Anamnesis - Erinnerung Platons frühe Erkenntnislehre Seele (selbstbewegt)
  7. 7. Nä chster Halt: Breakthrough! - oder wieso Perspektivwechsel schmerzt? 2.
  8. 8. Ein Eck von der Kantwurst bitte! - oder Revolutionen, die keiner kennt... 3.
  9. 9. Sokrates Mein Dä mon warnt mich
  10. 10. Aristoteles Die Mitte ist das Wahre
  11. 11. Rene Descartes Cogito ergo sum
  12. 12. Jean Jaques Rousseau Die Form die mich schuf wurde mit mir zerbrochen
  13. 13. Immanuel Kant Allein der gute Wille zä hlt
  14. 14. Hegel Dialektik von Identitä t und Unterschied
  15. 15. Freiheit ist eine Art, tä tig zu sein. Hanna Arendt
  16. 16. Simone de Beauvoir Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird dazu gemacht.
  17. 17. Michel Foucault Subjekt ist historischer und konstruierter Begriff
  18. 18. Judith Butler Konstruiertes Geschlecht
  19. 19. Carl Schmitt Freund : Feind / Schema
  20. 20. Judith Shklar Liberalismus der Angst
  21. 21. Odo Marquard (1928 – 2015) Der Sinn - und dieser Satz steht fest - ist stets der Unsinn den man lä sst.
  22. 22. Wo geht’s hier bitte raus? - Fragen Sie ihren Gott oder den nä chsten Rhetoriker 4.
  23. 23. Münchhausentrilemma (Hans Albert) Zirkelschluss Prä misse –> Conclusio; Prä misse setzt Conclusio voraus Infiniten Regress Hypothesenkaskade Abbruch des Verfahrens willkürliches Axiom „Es ist letztbegründet, daß es keine Letztbegründung gibt.“ (Vittorio Hösle)
  24. 24. Wä hle mit Bedacht - „nichts im Übermaß“ ( )μηδὲν ἄγαν
  25. 25. Werte Fakten zum Wohlbefinden bewusster Lebewesen
  26. 26. Ebenen der Analyse
  27. 27. Du musst dein Leben ä ndern (R.M. Rilke) - Erkenntnisform bedingt Wirklichkeitsverstä ndnis 5.
  28. 28. Rainer Maria Rilke Archaï scher Torso Apollos Wir kannten nicht sein unerhörtes Haupt, darin die Augenä pfel reiften. Aber sein Torso glüht noch wie ein Kandelaber, in dem sein Schauen, nur zurückgeschraubt, sich hä lt und glä nzt. Sonst könnte nicht der Bug der Brust dich blenden, und im leisen Drehen der Lenden könnte nicht ein Lä cheln gehen zu jener Mitte, die die Zeugung trug. Sonst stünde dieser Stein entstellt und kurz unter der Schultern durchsichtigem Sturz und flimmerte nicht so wie Raubtierfelle und brä che nicht aus allen seinen Rä ndern aus wie ein Stern: denn da ist keine Stelle, die dich nicht sieht. Du mußt dein Leben ä ndern.
  29. 29. Pragmatische Verbesserung Athletentrainer Handwerksmeister akademischer Professor profane Lehrer Aufklärungsschriftsteller Peter Sloterdijk
  30. 30. Spirituelle Verbesserung Guru Meister Apostel Philosoph Sophist
  31. 31. Du musst dein Ändern leben...
  32. 32. Wer wagt es, die Frage zu stellen? - oder letzte Chancen, die wir haben? 6.
  33. 33. Eine Heldenreise des Zuhörens Gawan & Parzifal
  34. 34. Gawan & Orgeluse Der Tafelritter & die starke Frau
  35. 35. Parzifal & Herzeloyde Die Übermutter
  36. 36. Parzifal & Sigune Die ewig Trauernde
  37. 37. Parzifal & Jeschute Die Missbrauchte
  38. 38. Parzifal & Liaze Der Jugendschwarm
  39. 39. Kundrie Die Prophetin
  40. 40. Parzifal & Condwiramurs Die ewig Treue
  41. 41. Alle gezeigten künstlerischen Arbeiten sind von Mag. art. Rosa Roedelius www.rosaroedelius.com
  42. 42. Dr. Leo Hemetsberger Philosoph, Unternehmensberater office@philprax.at www.philprax.at Philosophie lebt im Dialog Ich freue mich auf unsere Gesprä che

×