Entscheidung treffen: Foto teilen?

568 views

Published on

Von der schwedischen Stiftung „Stiftelsen för Internetinfrastruktur“ stammt die Infografik „Ich habe meinen Freund fotograert… Und jetzt?” (Übersetzung Lavinia Ionica)

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
568
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
118
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Entscheidung treffen: Foto teilen?

  1. 1. JA! JA! JA! JA! 2. Wird dein Freund das Foto mögen? NEIN! Denk daran fair zu bleiben. Sicherlich willst du nicht, dass deine Freunde schlechte Fotos von dir verteilen, oder? Wenn du denkst, dass deine Oma davon erröten wird, ist die Wahr- scheinlichkeit groß, dass auch andere es peinlich finden. 4. Wäre es ok für dich, wenn Oma und Opa dieses Foto sehen? 5. Wirst du in einem Jahr immer noch denken, dass es gut war, das Bild zu veröffentlichen? Dann lass es sein! Veröffentliche dieses Bild nicht. Dein zukünftiges „Ich” wird dir danken. Alles was du online stellst, kann kopiert und an ein breites Publikum verbreitet werden. Kann es veröffentlicht werden? NEIN! Du sollst stolz sein können, über das was du mit anderen teilts! Zeig nur das Beste vom Besten. NEIN! 3. Kann es deinen Freund in Schwierigkeiten bringen? NEIN! NEIN! JA! Klasse! Du hast deine Entscheidung reichlich überlegt. Du kannst dein Foto veröffentlichen. „Ich habe meinen Freund fotografiert… Und jetzt?” 1. Ist es ein gutes Foto? Verbreite keine Fotos, die zu Problemen führen können. Du weißt nie, wer diese sehen kann oder wer sie zukünftig sehen wird. Übersetzung und Anpassung der Infografik „Jag tog en bild av min kompis... Nu då?“ der „Stiftelsen för Infrastruktur“ (https://www.webbstjarnan.se/wordpress/wp-content/uploads/jag-tog-en-bild.pdf) von Lavinia Ionica

×