Überblick Mobile Couponing Deutschland 2013

1,361 views

Published on

Ausschnitte aus der Präsentation auf dem NFC Payment&Ticket Congress im November 2013 in Karlsruhe. Referent Alexander Süßel, AS-auf-Zeit, Mobile Couponing & Loyalty Consultant

Published in: Marketing
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,361
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
27
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Überblick Mobile Couponing Deutschland 2013

  1. 1. Mobile Couponing Mehrwert für den Konsumenten? Alexander Süßel, AS-auf-Zeit NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe 13.11.2013
  2. 2. Eingrenzung Mobile Couponing Mobile Couponing In Store Couponing On/Off – On (Remote) On/Off – POS (Proximity) 1 Akzeptanzstelle viele Akzeptanzstellen NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  3. 3. Status Quo „Wir sind kein COUPONING Land!?“ NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  4. 4. Zahlen, Daten, Fakten Akzeptanzstellen Kampagnen Einlöseraten User NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  5. 5. Marktteilnehmer User  Relevanz  Attraktivität  Einfach Zielkonflikte Händler  Sicherheit  Spezifisch  Kassendurchlaufzeit Hersteller  Reichweite  Akzeptanzstelle  Performance NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  6. 6. Zielsetzung Modernität Besuchsfrequenz Bekanntheit Abverkauf Cross Selling Neukunden Up Selling Mafo Kundenbindung Kosten NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  7. 7. Wie funktioniert es? Verteilung Clearing Einlösung NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  8. 8. Print vs Mobile Kosten Aktualität Verfügbarkeit Relevanz NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  9. 9. Relevanz für den Kunden Push Wann & Wo Vor Einkauf Pull Nach Neukunde Bestandskunde NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  10. 10. Beispiel MC Donalds Reichweite, Reichweite, Reichweite NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  11. 11. Mobile Couponing Radar NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  12. 12. Lösungsarten Ready-to-go Dezentrale Zentrale NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  13. 13. Ready to go Lösungen 2013 Reichweitenpartner durch Coupie Integration      Händlerunabhängig Viele Akzeptanzstellen Keine Kassenintegration Reichweite Attraktivität MOBILE POCKET wkw Cashback Couponing NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  14. 14. Dezentrale Lösungen NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  15. 15. Zentrale Lösung NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  16. 16. Zentrale Lösungen LEH Coming next NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  17. 17. Reichweite/Ablageort Google Apple Samsung Facebook NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  18. 18. Validierung iBeacon? Multioptionen auch 2014 NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  19. 19. Herausforderungen  Systemauswahl  Sicherheit  Mitarbeiter NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  20. 20. Erfolgsfaktoren Einfach Attraktivität Mobile Couponing Akzeptanz Bekanntheit NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  21. 21. Neue Anbieter 2014 Facebook Relevanz Attraktiv NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  22. 22. Neue Anbieter 2014 Reichweite Bekanntheit Relevanz NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  23. 23. White Label Angebot NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  24. 24. Fazit Nicht das Bezahlen, sondern das „Drumherum“ bringt den Mehrwert für den Kunden.“ Quelle: Edeka, Oktober 2013 NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel
  25. 25. Touchpoints  Mobile Couponing Dossier 2013  Interviewserie  Aktuelle Berichte Mobile Couponing www.xing.com/profile/Alexander_Suessel http://bit.ly/1hnkqy2 Alexander Süßel http://twitter.com/ideenfischer http://bit.ly/1hnkZrF 06122 – 727 3450 as@as-auf-zeit.de www.as-auf-zeit.de Borsigstraße 32 65205 Wiesbaden NFC Mobile Ticketing & Payment, Karlsruhe, 13.11.2013, | Alexander Süßel

×