Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Beyond Visual Grounded Theory

53 views

Published on

Präsentation zum Vortrag auf der Herbsttagung Medienpädagogik 2017. Link zum Vortrag: http://mediasite.ovgu.de/Mediasite/Play/2c2d846d5d5648ef9ec3a9ac2c2dba571d

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Beyond Visual Grounded Theory

  1. 1. Beyond Visual Grounded Theory Christopher Könitz - Herbsttagung Medienpädagogik 2017
  2. 2. TEXTGrounded Theory
  3. 3. Visual Grounded Theory
  4. 4. Konecki 2011 ! Gegenstand Kodierung Beschreibender Text ohne Einbezug der Medialität Fotos
  5. 5. Ruge/Könitz 2014 ! Gegenstand Kodierung Neoformalistische Beschreibung Spielfilm
  6. 6. Mey/Dietrich 2016 ! Gegenstand Kodierung Direkt am Material, Medialität fällt „hinten runter“ Fotos
  7. 7. Moritz 2016 Gegenstand Kodierung Multikodierung durch Feldpartitur, vager Einbezug der Medialität Videos
  8. 8. Entwurf von Einbezug der Medialität Ableitung der Kodes aus Konecki (2011) Nein Bildbeschreibender Text Ruge/Könitz (2014) Ja Neoformalistische Beschreibung Mey/Dietrich (2016) Ja (vage) Direkt am Material Moritz (2016) Ja (Codescript) Multikodierung durch Feldpartitur Visual Grounded Theory
  9. 9. Entwurf von Einbezug der Medialität Ableitung der Kodes aus Konecki (2011) Nein Bildbeschreibender Text Ruge/Könitz (2014) Ja Neoformalistische Beschreibung Mey/Dietrich (2016) Ja (vage) Direkt am Material Moritz (2016) Ja (Codescript) Multikodierung durch Feldpartitur Visual Grounded Theory
  10. 10. Visual Grounded Theory
  11. 11. Beyond Visual Grounded Theory
  12. 12. Beyond Visual Grounded Theory ?
  13. 13. Statische Medialität Fotografien Spielfilme Videoaufnahmen
  14. 14. Statische Medialität Dynamische Medialität Fotografien Spielfilme Videoaufnahmen Social Network Sites Computerspiele Apps !Interaktion erforderlich (Automatische) Updates APP
  15. 15. Computerspielanalyse und GTM Strukturales Kodieren Offenes Kodieren Mediale Darstellung der Spielwelt* Gestaltung der Spielfiguren Dimensionalität und Perspektive Setting Movement Feedback über Interface Interaktionsmöglichkeiten des Interface Indikationsindikatoren Ludische Modi Gestaltung von Übergängen *Weiterentwicklung von Fromme/Könitz 2014 Strukturale Phänomene
  16. 16. Computerspielanalyse und GTM DLCsPatches Mods und Spielmodi Dynamische Medialität ONLINE
  17. 17. Visual Grounded Theory
  18. 18. Grobvergleich Mass Effect Teil der Serie Passiv (online) Dynamisch (online) Mass Effect 1 Achievements, DLCs - Mass Effect 2 Achievements, DLCs - Mass Effect 3 Achievements, DLCs Koop-MP, Änderung Story Mass Effect Andromeda Achievements, DLCs* Koop-MP, Änderung der Darstellungen und Animationen *keine Erweiterung der Story
  19. 19. Mass Effect 3 Hauptspiel (Singleplayer Kampagne) ENDE Online (Koop-Hordenmodus) ENDE
  20. 20. Mass Effect 3 Hauptspiel (Singleplayer Kampagne) ENDE Online (Koop-Hordenmodus) ENDEENDE Community ENDE (DLC)
  21. 21. Hauptspiel (Singleplayer ENDE Onlin ENDEENDE Comm ENDE Mass Effect 3
  22. 22. Performanz im Spiel Herausforderungen Synchron
  23. 23. Veränderung der Medialität Herausforderungen Synchron Asynchron V 1.1 V 1.2 Final
  24. 24. Medialität als doppelter Prozess Herausforderungen Synchron Asynchron V 1.1 V 1.2 Final
  25. 25. Herausforderungen Synchron Asynchron V 1.1 V 1.2 Final Changelogs Eigene Aufnahmen Youtube-Gameplay
  26. 26. Herausforderungen Synchron Asynchron V 1? V 2? V x? Bsp. Posts Änderung von Funktionen und Algorithmen
  27. 27. Fazit Artikulation vs. Dynamische Medialität Erfassung und Speicherung Dynamische Medialität verweist auf Diskurse 3 Herausforderungen
  28. 28. Fazit Grounded Theory Medialität Arenen und Diskurse Visual
  29. 29. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×