Webinare - Vielfalt oder Einfalt - Learntec 2014 (Dr. Katja Bett und Inga Geisler)

1,292 views

Published on

Welche Formate sind eigentlich als Webinar möglich? Was sind die Unterschiede zwischen Webinaren mit Präsentationscharakter, Live-Online-Seminaren und -Trainings, Live-Online-Kursen und Live-Online-Meetings? Welche didaktischen und methodischen Maßnahmen muss ich ergreifen, damit Webinare motivierend sind und gelingen? Diese Fragen beantworten Dr. Katja Bett und Inga Geisler im Vortrag auf der Learntec 2014.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,292
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
524
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Webinare - Vielfalt oder Einfalt - Learntec 2014 (Dr. Katja Bett und Inga Geisler)

  1. 1. ...Vielfalt oder Einfalt?
  2. 2. Dr. Katja Bett www.didactic-design.de www.clc20.de Inga Geisler www.ingageisler.de
  3. 3. Wie haben Sie Webinare vorwiegend erlebt? = Lebendig = anstrengend = langweilig
  4. 4. Webinar Live Online Kurs Inga Geisler und Dr. Katja Bett© Live Online Seminar Online Meeting
  5. 5. Und woran haben Sie schon teilgenommen? = Webinar (Virtuelle Präsentation) = Live Online Kurs (= 3 bis 8 h) = Live Online Seminar (= 90 min) = Live Online Meeting
  6. 6. Webinar
  7. 7. Live Online Kurs Inga Geisler und Dr. Katja Bett©
  8. 8. Live Online Seminar Inga Geisler und Dr. Katja Bett©
  9. 9. Live Online Meeting Inga Geisler und Dr. Katja Bett©
  10. 10. Was vermuten Sie: Was ist am wichtigsten? = Teilnehmer motivieren und aktivieren? = Orientierung geben/Aufmerksamkeit steuern? = Soziale Präsenz erzeugen? = Punkt-genau planen und Inhalte mixen?
  11. 11. Motivieren und aktivieren Sie die Teilnehmenden Daumenregel = alle 7 min eine Interaktion Aktivierung Input Feedback
  12. 12. Geben Sie Orientierung und steuern Sie die Aufmerksamkeit Moderation Roter Faden Vorwissensaktivierung
  13. 13. Erzeugen Sie „soziale Präsenz“ Interaktiv Informativ Merkmale Vorstellung Effizient Strukturiert Visuell Vorstellungsrunden 16 Persönliches Kontakt untereinander
  14. 14. Mixen Sie die Inhalte Informationen 17 ExpertenWissen ErfahrungsAustausch
  15. 15. Schreiben Sie ein „Drehbuch“ Zeit 5 min Ziel Ankommen im VC, Technik ist gecheckt. 5 min Begrüßung und gegenseitiges Kennenlernen 3 min 2 min Spielregeln sind geklärt, Überblick über die VC-Sitzung. Fragen zum Ablauf sind geklärt Inhalt – Methode Jeder Teilnehmende wird der Reihe nach (so wie sie sich einloggen) begrüßt und gebeten auf Ja oder Nein zu clicken mit der Frage: Können Sie die Moderatorin hören? Die Moderatorin stellt sich kurz vor und bittet die Teilnehmenden der Reihe nach ebenfalls kurz zu berichten wer sie sind und woher sie kommen. Frage auf Folie: Wer bin ich und woher komme ich? Die Moderatorin erläutert kurz die Spielregeln: - Handzeichen - Hinweis auf den Textchat - etc. Aktivität Frage an die Teilnehmenden Medium Ja/NeinFunktion Folie Die TN stellen sich im Chat kurz schriftlich vor. Chat Folie TN hören zu und können nachfragen. Zwei PPTFolien im Whiteboard: Spielregeln Ablauf Moderatorin stellt den Ablauf der Sitzung vor. Moderatorin frägt die Teilnehmenden, ob TN können sich es noch Fragen zum VC oder zum Ablauf per heute gibt. Handzeichen melden. Webinare und Co. didaktisch neu denken 18 Audio
  16. 16. Haben sie JETZT einen anderen Blick auf Webinare? = ja: die 4 Formate sind neu/eine gute Orientierung = ja: werde über Formate nochmals nachdenken = ja und nein: meine Erfahrung hat sich bestätigt = nein: wir lassen es so wie es ist
  17. 17. ...Vielfalt!!! Dr. Katja Bett www.clc20.de Inga Geisler www.ingageisler.de

×