Successfully reported this slideshow.

Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität des Social Web.

1

Share

1 of 59
1 of 59

More Related Content

More from Benjamin Jörissen

Related Books

Free with a 14 day trial from Scribd

See all

Related Audiobooks

Free with a 14 day trial from Scribd

See all

Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität des Social Web.

  1. 1. Neue digitale Bildungs- und Kulturräume: Überlegungen zur Bildungsqualität des Social Web Kinder im Social Web – Qualität in der KinderMedienKultur. Tagung des Erfurter Netcode Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund, Berlin, 26.11.2010
  2. 2. http://www.ethority.net/blog/social-media-prism/
  3. 3. 1968 ARPANET 1991 WWW 2004 „Web 2.0“
  4. 4. Erster ARPA-Netzknoten Erste Email-Anwendung PLATO Notes mit Mail, Chat, IM, Screen-Sharing und Emoticons erstes Bulletin Board System (BBS) Erste große Mailingliste: sf- lovers MUD - erstes Online Role Playing Game Empfang der ersten Email in Deutschland THE WELL, erste große Online-Community USENET - globales Forensystem Internet Relay Chat (IRC) GOPHER - massenhafter Internet-Zugriff World Wide Web (WWW) Mosaic-WWW-Browser W3C-Consortium Online-Community "funcity" "OpenSource" RSS "Blogosphere" fotocommunity.de Cyworld 15 Mio Nutzer Wikipedia Friendster "Web 2.0" AJAX: Browser als Plattform Youtube "to google" im Oxford English Dictionary MySpace Nr. 1 in USA Twitter Facebook : 500 Mio Nutzer Twitter: 100 Mio Nutzer 1 Milliarde Internetnutzer 1 Milliarde Internetnutzer Moodle V. 1.0 flickr Facebook überholt MySpace "cloud computing" Smartphones massenweise verbreitet XML html 4.0 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2010
  5. 5. Email Usenet (Foren) IRC (Chat) TELNET/ BBS Email Mailinglisten MUD File- Sharing Online Commu nity Mail box Forum Daten bank Daten bank Forum IRC-Server: Channel #a #b #c … IRC-Server: Channel #1 #2 #3 … IRC-Server: Channel #α #β #γ … Mail box MU
  6. 6. Hypertext- Website Hypertext- Website Hypertext- Website
  7. 7. Web- Forum Daten- Bank Web- Forum Hypertext- Website Dateien Online- Commu nity Hypertext- Website Hypertext- Website Text+Grafik Website Text+Grafik Website Text+Grafik Website
  8. 8. Web- Forum Daten- Bank Web- Forum Web- Chat Web- Chat Hypertext- Website Dateien Online- Commu nity Hypertext- Website Hypertext- Website Text+Grafik Website Web- Forum Online- Commu nity Web- Mailer Online- Commu nity Lern- Plattform Multimedia- Website Web- log Web- log Web- log Text+Grafik Website Web- Mailer Text+Grafik Website
  9. 9. Web- Forum Daten- Bank Web- Forum Web- Chat Web- Chat Hypertext- Website Dateien Online- Commu nity Hypertext- Website Hypertext- Website Text+Grafik Website Web- Forum Online- Commu nity Web- Mailer Online- Commu nity Lern- Plattform Multimedia- Website Web- log Web- log Web- log Text+Grafik Website Web- Mailer Text+Grafik Website
  10. 10. Web- Forum Web- Chat Web- Chat Online- Commu nity Web- Forum Online- Commu nity Online- Commu nity „walled gardens“ Lern- Plattform Web- Forum Web- log Web- log Web- log
  11. 11. Web- Forum Web- Chat Web- Chat Online- Commu nity Web- Forum Online- Commu nity Online- Commu nity Lern- Plattform Web- Forum Web- log Web- log Web- log „user- generated content“ „walled gardens“
  12. 12. „Web 2.0“ = Inklusion
  13. 13. Inklusion von „Usern“ = Inklusion durch WWW-weit niedrige Partizipationshürden http://posterous.com
  14. 14. „Web 2.0“ = Inklusion Bedienbarkeit
  15. 15. „Web 2.0“ = Das Web als Inklusionsraum durch Algorithmisierung des Sozialen
  16. 16. Inklusiver Datenraum Inklusion durch freie Web-Standards
  17. 17. Web-API „Web 2.0“ = + user-generated content
  18. 18. Social Web = Inklusion + Transgression
  19. 19. Web-API Social Web = Inklusion + Transgression
  20. 20. Web-API Innovation Transgression des Ökonomischen http://www.ethority.net/blog/social-media-prism/
  21. 21. Web-API „Syndication“ = Transgression der Kommunikation http://www.ngonlinenews.com/news/the-journey-of-a-tweet/
  22. 22. Web-API Identität Transgression der Privatheit http://mattmckeon.com/facebook-privacy/
  23. 23. Web-API Ubiquität (Mobilität) Transgression der Mediosphäre
  24. 24. Web-API Vernetzung = Transgression der Sozialität http://overstated.net/
  25. 25. Web-API Vernetzung = Transgression der Sozialität http://overstated.net/ Netzwerk Gemeinschaft
  26. 26. Web-API Vernetzung = Transgression der Sozialität http://overstated.net/ Netzwerk
  27. 27. Web-API Vernetzung = Transgression der Sozialität http://overstated.net/ (Ist das Social Web „kindgerecht“?)
  28. 28. Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ (cc by-nc-nd)
  29. 29. Vernetzung „Sharing“ und Kollaboration Artikulation Partizipation Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ (cc by-nc-nd) Das SW als Sozial- & Kulturraum
  30. 30. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Lernchancen des Social Web Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ (cc by-nc-nd)
  31. 31. Beispiel: aaaaaa
  32. 32. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Beispiel: aaaaaa
  33. 33. ? ? ?? ? ? „decoupling“ Harrison C. White (2008): Identity & Control. How Social Formations Emerge. Princeton Univ. Press
  34. 34. „embedding“ Harrison C. White (2008): Identity & Control. How Social Formations Emerge. Princeton Univ. Press
  35. 35. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Beispiel: aaaaaa
  36. 36. Sidonie-Gabrielle Colette (1873-1954)
  37. 37. @Epitymbidia Aphrodite Epitymbidia „die auf den Gräbern“ EdwardMatthewHale:PsycheattheThroneofVenus
  38. 38. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Beispiel: aaaaaa
  39. 39. Muster unterschiedlicher Reflexivitätsgrade Phatische Kommunikation Alltagskommentar, Witz Reflexion, These
  40. 40. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Beispiel: aaaaaa
  41. 41. „Netzwerken“ (komplexe Sozialräume erschließen) kreativer Umgang mit kulturellen Objekten; vernetzte Wissensarbeit eigene Positionen entwickeln und in eine mediale Form bringen lernen, an öffentlichen Diskursen teilzunehmen Lernchancen des Social Web Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ (cc by-nc-nd)
  42. 42. plurale Verfasstheit eigener Identität erfahren und aushandeln Tentativität; (Um-) Rahmungen kultureller Objekte; Flexibilisierung von Wissen Selbstreflexion im Artikulationsprozess Erfahrung von Alterität, Kontingenz, Paradoxien, Grenzen des Selbst Bildungschancen des Social Web Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ (cc by-nc-nd)
  43. 43. Sechs Bereiche frühkindlicher Medienbildung • Medien als Erfahrungsspiegel betrachten • Medien zur Sensibilisierung der Sinne einsetzen • Medien als Erinnerungs- und Erzählhilfe einsetzen • Medien durchschauen helfen • Medien als kooperative Erziehungsaufgabe verstehen • Medien als Bildungsmaterial bereitstellen Neuß, Norbert: Medienbildung als eigenständiges Lern- und Themenfeld. In: medienimpulse 51/2005, S. 59-64 frühkindliche Medienbildung
  44. 44. Kindsein vs. Kindheit Kindsein (als selbst gestellte Entwicklungsaufgabe) versus Kindheit (als sozialer Code, der als generationale Ordnung Alltag und soziale Beziehungen rahmt)
  45. 45. Kinderkultur wird zum Transformationsmoment der Kindheitscodes: Soziale Transformationsdynamiken schaffen „neue und eigenständige Räume sozialer Beziehungen und Erfahrungen“. Kinder als Mitgestalter von Kindheit
  46. 46. Kinderkultur wird zum Transformationsmoment der Kindheitscodes: Die Partizipation an Kinderkultur eröffnet spezifische Artikulationsmöglichkeiten; sie bedeutet, die zugeschriebene Identität als „Kind“ im Rahmen von „cultural performances“ zu verhandeln. Kinder als Mitgestalter von Kindheit
  47. 47. Kinderkultur wird zum Transformationsmoment der Kindheitscodes: Kindermedienkultur spielt hierbei, als wichtiger Artikulationsort, eine Schlüsselrolle. Kinder als Mitgestalter von Kindheit
  48. 48. Das Social Web – ein Bildungsraum für Kinder? Jedoch: Problem der Unabgeschlossenheit – das Social Web ist per definitionem entgegrenzt. Hohe artikulative und partizipative Potenziale. Notwendigkeit der Vorbereitung auf vernetzte Öffentlichkeiten (Bildungsauftrag).
  49. 49. Fazit Das heutige Social Web ist ein transgressiver, und als solcher kein kinderkultureller Raum. Kinderkulturelle Bildung braucht eigene, sichere und begleitete Artikulationsräume. Sicherheitsgrundsätze hierfür sind (weiter) zu entwickeln, um Schutz, aber auch – altersdifferenziert – artikulative und partizipative Freiheit zu gewährleisten. „Internetangst“ vor kids-generated content und digitale Bewahrpädagogik sind keine adäquate Lösung.
  50. 50. Foto: VisMoi, http://www.flickr.com/photos/viamoi/3221971368/ Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! http://joerissen.name benjamin@joerissen.name
  51. 51. Erster ARPA-Netzknoten Erste Email-Anwendung PLATO Notes mit Mail, Chat, IM, Screen-Sharing und Emoticons erstes Bulletin Board System (BBS) Erste große Mailingliste: sf- lovers MUD - erstes Online Role Playing Game Empfang der ersten Email in Deutschland THE WELL, erste große Online-Community USENET - globales Forensystem Internet Relay Chat (IRC) GOPHER - massenhafter Internet-Zugriff World Wide Web (WWW) Mosaic-WWW-Browser W3C-Consortium Online-Community "funcity" "OpenSource" RSS "Blogosphere" fotocommunity.de Cyworld 15 Mio Nutzer Wikipedia Friendster "Web 2.0" AJAX: Browser als Plattform Youtube "to google" im Oxford English Dictionary MySpace Nr. 1 in USA Twitter Facebook : 500 Mio Nutzer Twitter: 100 Mio Nutzer 1 Milliarde Internetnutzer 1 Milliarde Internetnutzer Moodle V. 1.0 flickr Facebook überholt MySpace "cloud computing" Smartphones massenweise verbreitet XML html 4.0 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2010
  52. 52. Erster ARPA-Netzknoten Erste Email-Anwendung PLATO Notes mit Mail, Chat, IM, Screen-Sharing und Emoticons erstes Bulletin Board System (BBS) Erste große Mailingliste: sf-lovers MUD - erstes Online Role Playing Game Empfang der ersten Email in Deutschland THE WELL, erste große Online-Community USENET - globales Forensystem Internet Relay Chat (IRC) GOPHER - masse World Wide Web Mosaic W 1 Milliarde Internetnutzer 1965 1970 1975 1980 1985 1990 1
  53. 53. hat (IRC) GOPHER - massenhafter Internet-Zugriff World Wide Web (WWW) Mosaic-WWW-Browser W3C-Consortium Online-Community "funcity" "OpenSource" RSS "Blogosphere" fotocommunity.de Cyworld 15 Mio Nutzer Wikipedia Friendster "Web 2.0" AJAX: Brows Youtube "to My TwMoodle V. 1.0 flickrXML html 4.0 990 1995 2000 2005
  54. 54. y "funcity" "OpenSource" RSS "Blogosphere" fotocommunity.de Cyworld 15 Mio Nutzer Wikipedia Friendster "Web 2.0" AJAX: Browser als Plattform Youtube "to google" im Oxford English Dictionary MySpace Nr. 1 in USA Twitter Facebook : 500 Mio Nutzer Twitter: 100 Mio Nutzer 1 Milliarde Internetnutzer Moodle V. 1.0 flickr Facebook überholt MySpace "cloud computing" Smartphones massenweise verbreitet XML html 4.0 2000 2005 2010

Editor's Notes

  • Sharing = Sammeln, produzieren, teilen
  • Sharing = Sammeln, produzieren, teilen
  • Nicht die Profilseite, sondern der Datensatz des Twitterers @Epitymbidia – eines besonders interessanten Beispiels für das intensive Involvement einerseits, für kulturell (in diesem Fall: hochkulturell) komplexe Bezugnahmen von Twitterern andererseits.
  • Décadence

    Saint-Sauveure-en-Puisaye http://books.google.de/books?id=ZLf34pDBS7EC&pg=PA36&dq=saint+sauveur+en+puisaye&hl=de&ei=xP-_TNTFEJWo4Aau5rTyCw&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=3&ved=0CD4Q6AEwAg#v=onepage&q=saint%20sauveur%20en%20puisaye&f=false

  • Epitymbidia die »Göttin der Gräber. Eine ältere, prähellenische Manifestationen der Aphrodite.

    Edward Matthew Hale
    British, 1852 - 1924
    Psyche at the Throne of Venus
    Date: 1883


  • Millers zitierte These der „Communication Without Content“ verfehlt jedoch den eigentlichen Punkt, indem es Twitter mit Personal Publishing Plattformen gleichsetzt. Dass phatische Kommunikation gerade im Hinblick auf den Präsenz-Aspekt ritualisierter Kommunikationsformen eine größere Rolle spielt (wie ja auch in der Alltagskommunikation), liegt zudem auf der Hand. In der Logik dieser Kritik könnte man ebenso sonstige („reallife“-) Alltagskommunikationen als überwiegend inhaltsleer kritisieren.





  • Sharing = Sammeln, produzieren, teilen
  • ×