Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Führung in den Kommunen

812 views

Published on

Vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Entwicklung, der Veränderung der Arbeitswelt und der Finanzkrise stellen sich kritische Führungsaufgaben in den Kommunen. Die Kommunen werden absehbar an Bedeutung gewinnen als Vertrauensanker.

Published in: Business, Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Führung in den Kommunen

  1. 1. Führung in den Kommunen 2.0 <ul><li>Dr. Johannes Meier </li></ul><ul><li>Mitglied des Vorstands der Bertelsmann Stiftung </li></ul><ul><li>Berlin, Kommunalkongress 2009 </li></ul>Photo Nuon Deutschland
  2. 2. Warum (erneut) über Führung reden? Führung reden? <ul><li>Wachsende Komplexität </li></ul><ul><li>Individualisierung </li></ul><ul><li>Entgrenzung </li></ul><ul><li>Weniger verbindliche Referenzpunkte in Gesellschaft </li></ul><ul><li>Neue Technologien der Mobilisierung und Partizipation </li></ul>
  3. 3. 1. Komplikation: Die (Finanz-, Realwirtschafts-, System-)Krise und die Kommune <ul><li>Überforderte Regulierung transaktionaler Märkte </li></ul><ul><li>Trotz Konjunkturpaket immer noch viele finanzschwache Kommunen </li></ul><ul><li>Wachsendes Arbeitslosigkeitsrisiko in vielen Branchen </li></ul><ul><li>Steigende Aufwände im SGB II </li></ul><ul><li>Vertrauensschwund in Institutionen </li></ul><ul><li>Neue Vertrauensanker notwendig </li></ul>Photo Markus Merz
  4. 4. <ul><li>Beziehungsanker </li></ul><ul><ul><li>Familie </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachbarschaft </li></ul></ul><ul><ul><li>Kommune </li></ul></ul>
  5. 5. 2. Komplikation: Moderne Arbeitswelten <ul><li>Einflussfaktoren </li></ul><ul><ul><li>Mobilität </li></ul></ul><ul><ul><li>Wettbewerb um Talente </li></ul></ul><ul><ul><li>Glaubwürdigkeit des (beiderseitigen) Loyalitätsversprechens </li></ul></ul><ul><ul><li>Entwicklungsversprechen </li></ul></ul>Photo: Jacob Bøtter
  6. 6. Werden Führungskräfte ihren Aufgaben gerecht? FGW Telefonfeld: Demokratie und Integration in Deutschland 11-12/2008
  7. 7. Führung 2.0 Wie den Ruf nach moderner Führung mit Leben füllen?
  8. 8. Führung 2.0 <ul><li>Orientierung </li></ul><ul><li>Begeisternde Ideen </li></ul><ul><li>Klare Ziele </li></ul><ul><li>Maßstäbe für Fortschritt und Erfolg </li></ul><ul><li>Benennung von Misserfolg und Fehlern </li></ul>
  9. 9. Führung 2.0 <ul><li>Freiräume definieren und sichern </li></ul><ul><li>Command & Control vs. „Generation Y“ </li></ul><ul><li>Freiraum ≠ Beliebigkeit </li></ul><ul><li>Freiraum ~ Vertrauen </li></ul>
  10. 10. Führung 2.0 <ul><li>Talente </li></ul><ul><li>Ehrliche (Selbst-)Einschätzung </li></ul><ul><li>Feedback </li></ul><ul><li>Differenzierung </li></ul><ul><li>Investitionen </li></ul><ul><li>Leistungskontrakte ~ Entwicklungsversprechen </li></ul>Photo Bill Gracey
  11. 11. Führung 2.0 <ul><li>Interaktionskultur </li></ul><ul><li>Rechtfertigungsdenken vs. Experimentierfreude </li></ul><ul><li>Zuständigkeit vs. Problemorientierung </li></ul><ul><li>Hierarchie vs. Prozess </li></ul><ul><li>Bürgerpartizipation vs. Hoheitsdenken </li></ul><ul><li>Zuhören vs. Senden </li></ul><ul><li>Glaubwürdigkeit vs. Mediahype </li></ul>
  12. 12. Führung 2.0 <ul><li>Konsequenz </li></ul><ul><li>Umsetzungsstärke ~ Überzeugungen </li></ul><ul><li>Harte Entscheidungen ~ Charakter </li></ul><ul><li>Trotz Mittelknappheit ~ Kreativität </li></ul>
  13. 13. Wichtigste Politikereigenschaften FGW Telefonfeld: Demokratie und Integration in Deutschland 11-12/2008
  14. 14. Zusammenfassung Orientierung Freiräume Talente Interaktionskultur Konsequenz Führung 2.0 in Kommunen
  15. 15. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

×