Mobino at Webmondy Frankfurt, Mai 2011

1,152 views

Published on

Introduction to Mobino, a mobile payment service. Held at WebMonday Frankfurt, Mai 2011

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,152
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
7
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • \n
  • Bargeld ist König...?\n Kreditkarten kosten\n Paypal ist mühsam (und kostet)\n Per Telefonrechnung / SMS ist einfach (aber ist Abzocke)\n
  • Geschichte eines gescheiterten Projektes (aus vielen Gründen, aber einer besonders)\nDer Preis\nMicrotransactions\nFail\n
  • Geschichte eines gescheiterten Projektes (aus vielen Gründen, aber einer besonders)\nDer Preis\nMicrotransactions\nFail\n
  • Es muss einen anderen Weg geben! Mobiles Bezahlen, günstig, gut\n\n
  • zum Beispiel diesen Liebling der US Bürger (und neuerdings Visa)\n
  • oder das skandinavische Gegenstück dazu\n
  • aber ist das wirklich so? \nEs braucht ein Smartphone, ein zusätzliches Gadget\nund eine Kreditkarte\n
  • Wir hatten eine Vision\n
  • \n
  • Eigentlich nichts anderes, als das Bezahlen zu einem Gebrauchsgut (oder auf Englisch, einer Commodity) wird\n- überall verfügbar, günstig, einfach\n
  • Nicht nur Smartphone, sonder mit jedem POMP - Plain Old Mobile Phone\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • Kopplung von Mobiltelefon & Bankkonto\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • Natürlich geht das nicht ohne Schmerzen ab...\n
  • \n
  • Interface mit den Banken\n
  • Das „Pain“ File\n
  • \n
  • \n
  • \n
  • \n
  • Mobino at Webmondy Frankfurt, Mai 2011

    1. 1. we move moneyMobino SA, Geneva, contact@mobino.com
    2. 2. Bezahlen ist schwierig
    3. 3. Fail
    4. 4. ?
    5. 5. Vision
    6. 6. Vision• Günstig (Gratis für den Kunden)• Zugriff via Mobiltelefon• Keine Grenzen (gleiche Kosten lokal / international)• Minimale Kosten für andere Währungen• Web & Point of Sale & Person zu Person
    7. 7. Gebrauchsgut
    8. 8. Einfach
    9. 9. Meet the crew
    10. 10. Trichet Volcker Duisenberg Greenspan Keynes Smith
    11. 11. Trichet Volcker Duisenberg Greenspan Keynes Smith
    12. 12. MobiltelefonBankkonto
    13. 13. Demo
    14. 14. Die Mobino LösungMOBINO Geschäft Online PersonVerfügbar Ja Ja Ja Einfach In 30 Sekunden per Telefon bezahlt Kosten 1-2% Physische Güter, 5-10% virtuelle GüterSicherheit Technisch, psychologisch, rechtlich Bonus Händler bekommen ihr Geld schneller
    15. 15. Pain
    16. 16. Inversion of control
    17. 17. Das „System“
    18. 18. <?xml
version="1.0"
encoding="UTF‐8"?><Document
xmlns="http://www.six‐interbank‐clearing.com/de/pain.008.001.02.ch.01.xsd"
xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema‐instance"
xsi:schemaLocation="http://www.six‐interbank‐clearing.com/de/pain.008.001.02.ch.01.xsd
pain.008.001.02.ch.01.xsd">

<CstmrDrctDbtInitn>



<GrpHdr>





<MsgId>MSG‐01</MsgId>





<CreDtTm>2010‐03‐15T07:30:00</CreDtTm>





<NbOfTxs>3</NbOfTxs>





<CtrlSum>4372.50</CtrlSum>





<InitgPty>







<Nm>MUSTER
AG</Nm>







<Id>









<OrgId>











<Othr>













<Id>CH0712300000012345</Id>











</Othr>









</OrgId>







</Id>





</InitgPty>



</GrpHdr>



<PmtInf>





<PmtInfId>PMTINF‐01</PmtInfId>





<PmtMtd>DD</PmtMtd>





<PmtTpInf>







<SvcLvl>









<Cd>SEPA</Cd>







</SvcLvl>







<LclInstrm>









<Cd>CORE</Cd>







</LclInstrm>







<SeqTp>FRST</SeqTp>
    19. 19. ISO 20022 XMLpain.008.001.02.ch.01.xsd
    20. 20. we move moneyBesten Dank Jens-Christian Fischer jcf@mobino.com @jcfischer @mobinocom
    21. 21. http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/ch/
    22. 22. Creditshttp://www.flickr.com/photos/stevendepolo/3354726208/http://www.flickr.com/photos/jorgeq82/5042678001/http://www.flickr.com/photos/whiteafrican/2620808657/http://www.flickr.com/photos/clickflashphotos/3450592233/http://www.flickr.com/photos/robbn1/3416696348/http://www.flickr.com/photos/curnen/2169327881/

    ×