Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Softwarevorstellung Virtualbox

1,108 views

Published on

Eine kurze Vorstellung von Virtualbox

Published in: Software
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Softwarevorstellung Virtualbox

  1. 1. VirtualBox Eine kleine Übersicht 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 1
  2. 2.  Was ist VirtualBox?  Hersteller und Preis der Software  Support  Versionen  Anwendungsplattformen  Verfügbare Srachen  Features  Virtualisierungstechnik  Disk-Formate  Gast-Betriebssysteme  Zusätzliche Features  Vergleich zur Konkurenz  Fragerunde Inhalt 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 2
  3. 3. Was ist VirtualBox?  Desktop- Virtuallisierung  Softwaretests  Support  Testen von Betriebsystemen 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 3
  4. 4.  2005 - 2007: InnoTek Systemberatung GmbH, Kostenpflichtig.  2007 - 2010: Sun / Orcale, 2 Versionen ( GPL, Properitär)  2010 – Jetzt: Nur noch GPL Version, properitäre Programmteile wurden in das Oracle VM VirtualBox Extension Pack ausgelagert. Hersteller und Preis der Software 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 4
  5. 5.  Kein Support seitens Oracle  Community Support  Foren  Mailing Listen  IRC ( Internet Relay Chat ) Support 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 5
  6. 6.  Aktuelle Version: 4.3.10 (25. März 2014)  VirtualBox wird in unregelmässigen Abständen aktualisiert.  Es wird zwischen Hauptversionen(4.3) und Subversionen(4.3.10) unterschieden. Versionen 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 6
  7. 7.  Breites Spektrum an unterstützen Host-Systemen:  Windows XP – Windows 8  Windows Server 2003 – Windows Server 2012 R2  Linux ab Kernel 2.6  Mac OS X 10.5 – 10.9  FreeBSD  Solaris  OS/2 bzw. eComStation Anwendungsplattformen 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 7
  8. 8.  VirtualBox unterstüzt die wichtigsten Sprachen:  Deutsch  English  Italienisch  Französisch  Spanisch  Russisch  Und einige andere... Verfügbare Srachen 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 8
  9. 9.  Softwarevirtualisierung.  Hardwarevirtualisierung möglich wenn Intel oder AMD CPU mit VT-x/AMD-V vorhanden ist. Features: Virtualisierungstechnik 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 9
  10. 10.  Unterstützung der wichtigsten Disk-Formate:  VDI ( Virtual Disk Image, VirtualBox Standart)  VMDK (VMWare Virtual Machine Disk Format)  VHD (Microsoft Standart für Virtuelle Disks) Features: Disk-Formate 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 10
  11. 11.  Grosser Bereich an unterstützen Gast- Betriebssystemen:  Windows 2000 – Windows 8  Windows Server 2000 – Windows Server 2012 R2  MS-DOS  Linux eingeschränkt ab 2.2, empfohlen ab 2.6  Diverse BSD- und UNIX-Derivate Features: Gast-Betriebssysteme 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 11
  12. 12.  64-Bit VMs ( Setzt Hardwarevirtuallisierung voraus).  Erstellen und Verwalten von Snapshots.  Shared Clipboard und Folders.  Public API ermöglicht das Steuern von VMS via Python oder Java Applikationen.  Live Migration von laufenden VMs. Features: Zusätzliche Features 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 12
  13. 13.  VirtualBox teillt seinen Markt mit den Konkurenten VMWare und seit Windows 8 auch Hyper-V.  Dank seiner breiten Unterstüzung an Gast- Betriebssystemen, vielen Disk-Formaten und da es Privat kostenlos genutzt werden kann, verbucht VirtualBox einen hohen Marktanteil. Vergleich zur Konkurenz 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 13
  14. 14. Fragen? 27.05.2014Modul 214 Joel Ambass 14

×