Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

How to be a rockstar sports club on digital media

51 views

Published on

5 Themen, auf die kein Sportverein heute im Digitalmarkrting mehr verzichten sollte. Keynote von Jan Bechler beim SPOBHS Gaming & Media 2018 in Köln

Published in: Internet
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

How to be a rockstar sports club on digital media

  1. 1. JAN BECHLER Fünf Themen, auf die kein Sportverein heute im Digitalmarketing mehr verzichten sollte HOW TO BE A ROCKSTAR SPORTS CLUB 
 ON DIGITAL MEDIA
  2. 2. 1. Die Basics im Griff haben 2 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  3. 3. 3 Beispiel FC Bayern München (1/4) Online Marketing Basics im Griff haben: SEO
  4. 4. 4 Beispiel FC Bayern München (2/4) Online Marketing Basics im Griff haben: SEO
  5. 5. 5 Beispiel FC Bayern München (3/4) Online Marketing Basics im Griff haben: SEO
  6. 6. 6 Beispiel FC Bayern München (4/4) Online Marketing Basics im Griff haben: SEO
  7. 7. 7 Beispiel Deutscher Hockey Bund / Hockeyliga / Der Club an der Alster Online Marketing Basics im Griff haben: Mobile Nutzung
  8. 8. 8 Beispiel Schalke 04 Digital Basics im Griff haben: Commerce
  9. 9. 9 Beispiel 1899 Hoffenheim Digital Basics im Griff haben: Commerce
  10. 10. 1. Die Basics im Griff haben 2. Social Media konsequent(er) nutzen 10 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  11. 11. 11 Social Media 2. Social Media Aktivitäten Kontinuität, Persönlichkeit und Seele geben Facebook als News-Kanal verliert an Relevanz Die Social Media Kanäle vieler Vereine sind bisher vor allem News- und Liveticker-orientiert.
 Dies wird der Weiterentwicklung des Facebook-Algorithmus nicht mehr gerecht.
 
 Social Media Aktivitäten Personality und Seele geben Eigene Formate und Serie für Social Media entwickeln. 
 Social Media Personalities aufbauen und auf diesem Kanal unabhängig werden von Spielern. Dadurch neue Chancen, relevanten Konten zu entwickeln. Professionalisierung der SoMe Aktivitäten der Spieler Unterstützung der Social Media Aktivitäten der Spieler als Aushängeschilder des Vereins.
  12. 12. 12 Social Media 2. Social Media als den größten Fanclub eines jeden Vereins begreifen Fanbeauftragte für die digitale Welt installieren Aktives Community Management betreiben, Fans ernst nehmen, auf Augenhöhe diskutieren.
  13. 13. 13 Social Media 2. Social Media als den größten Fanclub eines jeden Vereins begreifen Fanbeauftragte für die digitale Welt installieren Aktives Community Management betreiben, Fans ernst nehmen, auf Augenhöhe diskutieren. Besuch des digitalen Fanclubs AMA-Events installieren, Live-Talks mit Spielern, Anfassbarkeit erzeugen
  14. 14. 1. Die Basics im Griff haben 2. Social Media konsequent(er) nutzen 3. Content first! 14 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  15. 15. 15 Eigene Inhalte entwickeln Know your fans Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen Unabhängigkeit von TV Vereine und Verbände müssen stärker wieder die Hoheit über relevante Inhalte gewinnen 24/7 Content anbieten Auch abseits der Spieltage Markenbindung aufbauen Personalities aufbauen Digitale Inhalte ohne Abhängigkeit von einzelnen Spielern und Stars entwickeln Heroe Contents entwickeln Neben dem „Alltags-Content“ immer wieder Heroe- Inhalte entwickeln
  16. 16. 16 Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen
  17. 17. 17 Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen
  18. 18. 18 Eigene Inhalte entwickeln Content verschenken Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen Fans zu Botschaftern machen Niemand ist ein besserer Ambassador als Ihre Fans. Geben Sie Ihnen Contents, die begeistert geteilt werden. Sharebility first! Social Contents bereitstellen, die ihre Fans teilen können. Von den US Ligen lernen. Best Practice NBA
  19. 19. 19 Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen
  20. 20. 20 Eigene Inhalte entwickeln Content verschenken Content first! 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen Fans zu Botschaftern machen Niemand ist ein besserer Ambassador als Ihre Fans. Geben Sie Ihnen Contents, die begeistert geteilt werden. Sharebility first! Social Contents bereitstellen, die ihre Fans teilen können. Von den US Ligen lernen. Best Practice NBA Infrastruktur schaffen Fans wollen die Live-Experience teilen
  21. 21. 21 Infrastruktur schaffen 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen
  22. 22. 22 Infrastruktur schaffen 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen
  23. 23. 23 Eigene Inhalte entwickeln Keine Technik- Experimente Strategische Weiterentwicklung 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen Content verschenken
  24. 24. 24 Große Plattformen hebeln 3.Keine Technik-Experimente
  25. 25. 25 Eigene Inhalte entwickeln Keine Technik- Experimente Strategische Weiterentwicklung 3. Vom Sportverein zum Entertainment- Unternehmen Know your fans Chance: Podcast
  26. 26. 26 Chance: Podcast Wachstumskanal Podcast Günstig in der Produktion Schnell in der Produktion. Hohe Aktualität Starkes Nutzungswachstum Geringe Rechteproblematik
  27. 27. 27
  28. 28. 28
  29. 29. 29 Best Practice Golden State Warriors Team-Podcasts im Ausland schon deutlich etablierter und mit steigender Nutzung
  30. 30. 1. Die Basics im Griff haben 2. Social Media konsequent(er) nutzen 3. Content first! 4. Daten hebeln! CRM professionalisieren! 30 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  31. 31. 31Quelle: www.quellangabe.de CRM und Data Fan-Daten sammeln und hebeln Daten als zentraler Hebel für künftigen erfolg auf digitalen Plattformen. Direkter Einfluss auf digitale Reichweite, digital commerce, Ticket Sales und Verhandlungsmacht im Licensing Kaum ein deutscher Profi-Verein schafft konsequent und nachhaltig Anreize und Produkte, die Fans ins Login zwingen und Daten sammeln
  32. 32. 33 Newsletter Fußball Bundesliga Newsletter als strategisches Tool zur Fan- Bindung und Basis für Upselling etablieren
  33. 33. 34 Newsletter Fußball Bundesliga Newsletter als strategisches Tool zur Fan- Bindung und Basis für Upselling etablieren
  34. 34. 35 Newsletter Fußball Bundesliga Newsletter als strategisches Tool zur Fan- Bindung und Basis für Upselling etablieren
  35. 35. 36 Newsletter Fußball Bundesliga Newsletter als strategisches Tool zur Fan- Bindung und Basis für Upselling etablieren
  36. 36. 37 Best practice: MLS Major League Soccer zeigt, wie CRM sinnvoll etabliert werden kann
  37. 37. 38 Newsletter Fußball Bundesliga Major League Soccer zeigt, wie CRM sinnvoll etabliert werden kann
  38. 38. 39Quelle: www.quellangabe.de CRM und Data Fan-Daten sammeln und hebeln Daten als zentraler Hebel für künftigen erfolg auf digitalen Plattformen. Direkter Einfluss auf digitale Reichweite, digital commerce, Ticket Sales und Verhandlungsmacht im Licensing Kaum ein deutscher Profi-Verein schafft konsequent und nachhaltig Anreize und Produkte, die Fans ins Login zwingen und Daten sammeln To Do: Entwicklung einer Daten-Strategie und Aufbau eines gezielten CRM To Do: Aufbau gezielter CRM-Flows rund um Spiele und 
 digitale Services und Produkte
  39. 39. 1. Die Basics im Griff haben 2. Social Media konsequent(er) nutzen 3. Content first! 4. Daten hebeln! CRM professionalisieren! 5. B2B Sales digitalisieren 40 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  40. 40. So sieht ein Fließtext aus. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr: So sieht eine Liste aus Die Liste kann einen Unterpunkt haben So sieht die dritte Unterpunkt-Ebene aus Lorem ipsum Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy 41 Klassischer Outbound-Vertrieb nicht mehr zeitgemäß:
 - zu teuer - ineffizient - outdated - schwer und aufwendig skalierbar B2B Sales Klassischer Outbound-Vertrieb nicht mehr zeitgemäß
  41. 41. 42 Daten, Technologie und Plattformen erlauben es mittlerweile, auch B2B Zielgruppen sehr granular auf digitalen Plattformen zu targeten und zielgerichtet anzusprechen Die lange gelernten Mechanismen aus dem digitalen B2C-Performance Marketing lassen sich immer besser auch auf die B2B Modelle übertragen Ziel: Weg von Outbound Sales. Stattdessen online qualifizierte Leads generieren, die Ihr Sales-Team nur noch konvertieren muss B2B Sales Durch Digitalisierung B2B Vermarktung von outbound- zu inbound-Vertrieb entwickeln
  42. 42. 43 B2B Sales Digitales Content Marketing als zielführende Maßnahme Content Hochwertige Inhalte für Ihre Zielgruppe.
 Casestudies, Whitepapers, etc. Distribution Zielgerichtetes Performance Marketing zur Ansprache Ihrer Zielgruppe über Xing, LinkedIn, Content Marketing Netzwerke, Outbound Mailings, etc, LeadGen Generierung von Adressdaten im Rahmen des Content-Downloads. Dadurch Sammlung von hochwertigen Interessenten-Daten für Ihr Vertriebs-Team
  43. 43. 44
  44. 44. 1. Die Basics im Griff haben 2. Social Media konsequent(er) nutzen 3. Content first! 4. Daten hebeln! CRM professionalisieren! 5. B2B Sales digitalisieren 45 Fünf Must-Haves für Ihren Digital-Auftritt:
  45. 45. DANKE! ©finc3 2018 jan.bechler@finc3.de www.finc3.de Mönkedamm 11, 20457 Hamburg

×