Workshop "Überblick Web-Strategie"

1,222 views

Published on

Workshop-Folien vom Infopark Kundentag 2010.

Die Folien geben einen Einblick in die Entwicklung einer Web-Strategie.

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,222
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
8
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Workshop "Überblick Web-Strategie"

  1. 1. Überblick Web-Strategie Frankfurt, 9. November 2010
  2. 2. Web-Strategie im Unternehmen Unternehmensstrategie Web- Wettbewerbsstrategie Strategie Funktionsstrategien
  3. 3. Methodischer Überblick 1. Externe Analyse 2. Interne Analyse 3. Benutzerrollen identifizieren und modellieren 4. Optimales Rollenverhalten skizzieren 5. Erfolgsfaktor Usability 6. Projektziele richtig planen 7. Projektziele richtig umsetzen 8. Arbeitspakete 9. Zeitplan10. Dokumentation und internes Verkaufen
  4. 4. Web-Strategie: Schritt 1+2 Externe und interne Analyse
  5. 5. Analyse: Wettbewerbskräfte Potenzielle Markteintritte Bedrohung durch neue Konkurrenten Lieferanten Wettbewerb in Kunden der Branche Verhandlungsmacht Verhandlungsstärke der Lieferanten Rivalität zwischen der Kunden bestehenden Unternehmen Substitute Bedrohung durch Ersatzprodukte und -dienste
  6. 6. Interne Analyse: SWOT Stärken n Sch wäche Guter PageRank liche U mständ on gv E rstellun rn tte Newsle Rivalität zwischen Chance bestehenden n Unternehmen Risiken Kunden Facebo auf Contentstruktur ok erre ichbar wird zunehmend unübersichtlich Stärken- und Schwächen des bisherigen Internet-Auftrittes
  7. 7. Interne Analyse: Prozesse Interessent stellt Anfrage an Online-Support Kontakt angelegt Anfrage geht ein Rivalität zwischen bestehenden Anfrage neue Unternehmen verfügbar … Online-Prozesse analysieren
  8. 8. Ergebnis Schritt 1+2 Branche verstehen Einfluss des Internet auf die Branche analysieren Analyse Identifikation von Trends, die Einfluss auf Ihr Geschäftsmodell und Ihren Web-Auftritt haben Maßnahmenkatalog auf Basis der internen Analyse
  9. 9. Web-Strategie: Schritt 3 Benutzerrollen identifizieren und modellieren
  10. 10. BenutzerrollenMit wem wollen wirkommunizieren? „Ein Mensch hat mehrere Rollen!“
  11. 11. BenutzerrollenMit wem wollen wir Startseite: Verteilerseitekommunizieren?PersonalisierenPersona-isieren
  12. 12. BenutzerrollenMit wem wollen wirkommunizieren? Vorgehen Rollen (er-)findenPersonalisierenPersona-isieren Zusammentragen KonsolidierenUser Role Modeling Verfeinern
  13. 13. Ergebnisse Schritt 3 Identifikation der wichtigsten Nutzerrollen Benutzerrollen Ziel der Rolle ist die Grundlage für den Content der Website Ziel der Rolle ist die Grundlage für die Struktur der Website
  14. 14. Web-Strategie: Schritt 4 Optimales Rollenverhalten skizzieren
  15. 15. Rollenverhalten skizzierenDie Welt des Kunden abbilden
  16. 16. 3 Phasen des Activity Cylces Pre-Phase • When the customer is deciding what to do. During-Phase • When the customer is doing it. Post-Phase • When the customer is keeping it and updating it.
  17. 17. Activity Cycle (Schuhkauf) Pflegemittel auswählen Start: Motiv Parkplatz suchen Post PreZiel: Schuhe kaufen During Schuhe auswählen
  18. 18. Optimales Rollenverhalten Cross-/Upselling Start Aufmerksamkeit Zufriedenheit Interesse Vergleich: Lösung Post Pre Lösung Bewertung Idee und Nutzen Feedback Empfehlung Kaufwunsch During Beratung Ziel Konfiguration Kauf
  19. 19. Ergebnisse Schritt 4 Grundlage für Usability der Website Benutzer- Bestehender Content wird verhalten analysiert und integriert Orientierung an Ihrem Geschäftsmodell und dem Nutzerverhalten
  20. 20. Unser Angebot Individuelle Workshops2 - 3 Tage Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 2 Tage Planung Analyse Web Activity Web Activity User Stories Projekt- Nach-Vorbereitung Wettbewerb Cycles Cycles strukturplan bereitung Status quo Priorisierung Arbeitspakete und Zielgruppen
  21. 21. Die Web-Strategie beinhaltet … 1 2 Konzept GF-Vorlage 3 4 Präsentationen Business-Case

×