Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Stromeffizienz in der Gebäudetechnik

ineltec 2015, Messe Basel
09. September 2015, 10.00 - 11.30 Uhr
Schwerpunkt Gebäudeautomation
Gebäudeautomation - der Kopf im effizienten System
eine Veranstaltung von SIA FGE, swissgee und MeGA
Weiter Informationen zum Event finden Sie unter folgendem Link:
http://www.ieu.ch/ineltec-event-reports-2015/index.php

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Stromeffizienz in der Gebäudetechnik

  1. 1. ineltec. Verlustoptimierte Elektroinstallationen Christian Appert, CEO Amstein + Walthert AG Andreasstrasse 11 8050 Zürich christian.appert@amstein-walthert.ch
  2. 2. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen
  3. 3. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer Effizienz Betrieb Planung Anforderung Büronutzung 500 Lux
  4. 4. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer Effizienz Betrieb Planung 500  lx Planung Beleuchtungsstärke nach Nutzung Präzise Platzierung der Leuchten 500  lx 100  lx
  5. 5. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer Effizienz Betrieb Planung 500  lx Betrieb Einsatz von Präsenz- Melder und einer tageslichtabhängigen Steuerung500  lx 100  lx
  6. 6. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer Effizienz Betrieb Planung 500  lx Effizienz Einsatz von effizienten Leuchtmittel 500  lx 100  lx
  7. 7. Effizienzmodell Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer Effizienz Betrieb Planung 500  lx Nutzer Wartung und Unterhalt 500  lx 100  lx
  8. 8. Verortung Verlustoptimierte Elektroinstallationen
  9. 9. Verortung Verlustoptimierte Elektroinstallationen TransformationGrossverbraucher Notstrom Steigzone HV
  10. 10. Verortung Verlustoptimierte Elektroinstallationen TransformationGrossverbraucher Notstrom Steigzone HV
  11. 11. Messeinrichtungen Verlustoptimierte Elektroinstallationen Einspeisung Labor USV Grossverbraucher Unterverteilungen Sicherheits-­‐ verbraucher Kleinverbraucher Z VNB Messung  Verteil-­‐ netzbetreiber Z P Privatmessung Z VNB Z P Z P Z P Z P Z P Z P Z P
  12. 12. Auswertung Lastgangsmessung Verlustoptimierte Elektroinstallationen ca. 50’000 Fr./a Was und wann werden Leistungsspitzen verursacht? Welche Verbraucher werden 8’760 Stunden pro Jahr betrieben? GRÖSSTES POTENTIAL!!!
  13. 13. Verluste einer USV Verlustoptimierte Elektroinstallationen 0 MWh 500 MWh 1'000 MWh 1'500 MWh 2'000 MWh 2'500 MWh 3'000 MWh 3'500 MWh 4'000 MWh 4'500 MWh 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Energie Betriebsjahre Statische USV Batterie Dynamische USV Schwungrad Dynamische USV Schwungmasse 500 kW USV Leistung Anforderung 2n
  14. 14. Notstromaggregate Verlustoptimierte Elektroinstallationen Für ein Start innert 10 Sekunden, muss das Kühlwasser auf ca. 40°C vorgewärmt sein Heizverlust: ca. 12 kWh/kVA pro Jahr Beispiel 1 MVA Aggregat: 𝐸 = 1000   𝑘 𝑉𝐴   ) 12   𝑘𝑊ℎ 𝑘𝑉𝐴- = 𝟏𝟐0 𝟎𝟎𝟎  𝒌𝑽𝑨
  15. 15. Übertragungsverluste Verlustoptimierte Elektroinstallationen 0 kWh 500 kWh 1'000 kWh 1'500 kWh 2'000 kWh 2'500 kWh 3'000 kWh 3'500 kWh 0 kW 2 kW 4 kW 6 kW 8 kW 10 kW 12 kW EnergieverlusteproJahr Verbraucherleistung 1.5 mm² 2.5 mm² 4.0 mm² Leitung: Länge 70 Meter Betriebszeit 8’760 h Differenz 670 kWh
  16. 16. Beleuchtung Verlustoptimierte Elektroinstallationen Nutzer • Fehlerhafte Eingriffe in Steuerung verhindern • Leuchten reinigen Betrieb • Präsenzsteuerung • Zeitschaltprogramm Effizienz • Effiziente Leuchte Planung • Richtige Platzierung • Beleuchtungsstärke gemäss Nutzung
  17. 17. Grundsatz Verlustoptimierte Elektroinstallationen Energie Leistung Zeit
  18. 18. Vielen Dank | Merci | Grazie | Thank You

×