Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing

5,202 views

Published on

„Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet.“

Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen das Vertrauen und die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.

Published in: Business
0 Comments
3 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
5,202
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1,938
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
3
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing

  1. 1. Kunden binden Umsatz steigern binden, und Image verbessern durch g Inbound Marketing
  2. 2. AGENDA. AGENDA 1. Inbound Marketing? 1 I b d M k ti ? 2. Das Kundenverhalten hat sich geändert g 3. Wie Sie Ihre Produkte / Dienstleistungen vermarkten muss sich ändern 4. Vorschläge für Veränderungen g g 5. Best Practice2
  3. 3. Inbound Marketing: „Die Inbound Marketing Strategie fokussiert sich darauf, von Kunden online gefunden zu werden, wenn diese nach Produkten und Dienstleistungen suchen, die auch Ihr Unternehmen anbietet “ anbietet.3
  4. 4. Inbound Marketing: Mit Inbound Marketing, gewinnen Unternehmen d V t U t h das Vertrauen und di d die Aufmerksamkeit von Kunden, indem Sie interessante und wieder erkennbare Inhalte online, im Blog, Social Media und Foren publizieren.4
  5. 5. Inbound Marketing: SOURCE: HUBSPOT, 20105
  6. 6. “Im Web bist du das, was du veröffentlichst! , Was bist du?” ---David Meerman Scott--- David Scott6
  7. 7. Inbound Marketing:• Inbound Marketing bis zu 62% günstiger• Verbessert das Image• Hebt das Unternehmen von Mitbewerbern ab• Mehr qualitative Leads• Bis zu 55% höhere Lead Conversion Rate• Umsatzsteigerung ca.13% in 24 Monaten SOURCE: MIT / HUBSPOT, 2010
  8. 8. AGENDA. AGENDA 1. Inbound Marketing? 1 I b d M k ti ? 2. Das Kundenverhalten hat sich geändert g 3. Wie Sie Ihre Produkte / Dienstleistungen vermarkten muss sich ändern 4. Vorgeschläge für Veränderungen 5. Best Practice8
  9. 9. …das Internet hat das, was früher als Nachricht in eine Richtung ging in einen Echtzeit Dialog mit Millionen umgewandelt DANIELLE SACKS THE FUTURE OF ADVERTISING FAST CO S COMPANY, NOVEMBER 17, 2010 , O , 0 09
  10. 10. 1010 79% der Erwachsenen nutzen das Internet Internet.
  11. 11. 78% der Internetnutzer führen Produktrecherchen Online durch durch.11
  12. 12. 10.3 Billionen Suchanfragen werden jeden Monat auf Google durchgeführt.12 SOURCE: COMSCORE, AUGUST 2010
  13. 13. 1/3 der Konsumenten verbringt Jeden Tag drei oder mehr Stunden online.13 SOURCE: THE MEDIA AUDIT, OCTOBER 2010
  14. 14. Internet N t I t t Nutzer verbringen bi 3x mehr Minuten auf Blogs & Sozialen Netzwerken als auf E-Mail. = 1 MINUTE SOCIAL NETWORKS/BLOGS ONLINE EMAIL PORTALS VIDEOS/MOVIES GAMES14 SOURCE: THE NIELSEN COMPANY, NOVEMBER 2010
  15. 15. 15 SOURCE: MARKETING SHERPA, FEBRUARY 6, 2007
  16. 16. 50.000 50 000 Euro Bußgeld für unerlaubte Telefonwerbung. Telefonwerbung Telefonwerbung wird als Belästigung empfunden und schadet dem Image des Anbieters.16 SOURCE: FTC, JULY 2010
  17. 17. Unternehmen die bloggen haben 55% mehr Besucher auf ihren Webseiten.17 SOURCE: HUBSPOT, 2011
  18. 18. 57% der Unternehmen, die bloggen b i ht di bl berichten Kunden mit Hilfe ihres Blogs gewonnen zu haben haben.18 SOURCE: HUBSPOT, 2011
  19. 19. 19 SOURCE: HUBSPOT, 2011
  20. 20. 20 SOURCE: HUBSPOT, 2011
  21. 21. Inbound marketing k t t I b d k ti kostet 62% weniger pro Lead als traditionelles, Outbound Marketing. AVG COST/LEAD: $373 AVG COST/LEAD: $143 OUTBOUND INBOUND21 SOURCE: HUBSPOT, 2011
  22. 22. AGENDA.1. Inbound Marketing?2.2 Das Kundenverhalten hat sich geändert3. Wie Si Ihre P d kt Di3 Wi Sie Ih Produkte / Dienstleistungen tl i t vermarkten muss sich ändern4. Vorschläge für Veränderungen5.5 Best Practice
  23. 23. Aktueller Ansatz: “IM BLICKFELD” wenn di diese nicht suchen. i ht h Zukünftiger Ansatz : g “GEFUNDEN WERDEN” wenn sie suchen. i h23
  24. 24. Google ist Ihre NEUE Visitenkarte.24
  25. 25. Das sollte • Auf “Störung” -basierend. • i.D. Response Rate: 1-5% Ihr neuer Marketing-Mix sein! • “Erlaubnis”- basierend • i.D. Response Rate: 20-50%25
  26. 26. 1 Machen Sie Si sich Interessant! BEGINNEN SIE DAMIT, FÜR IHRE ZIELGRUPPEN INTERESSANTE UND HILFREICHE INHALTE ZU ERSTELLEN. • FAQS • HOW-TO’S • WHITPAPERS • E BOOKS E-BOOKS • VIDEOS • BLOG! 26
  27. 27. • JE MEHR WIR GEBEN DESTO2 Seien Sie großzügig! MEHR ERHALTEN WIER ZURÜCK • VERMEHREN SIE DIE ANZAHL IHRER WEBSEITEN & INBOUND LINKS • BAUEN SIE VERTRAUEN, GLAUBWÜRDIGKEIT UND & GOOD WILL AUF 27
  28. 28. Gehen • KOMMEN SIE AUF SEITE 1! • VERDOPPELN SIE IHREN TRAFFICSie • HALBIEREN SIE IHRE PPC AUSGABENIhre Keywords an! y 28
  29. 29. 4 Geben Sie die Richtung vor!• ERSTELLEN SIE RELEVANTE LANDING PAGES• KLARE CALLs TO ACTION• UNWIEDERSTEHLICHE ANGEBOTE 29
  30. 30. 5 Investieren Sie weise “WENN ES KEINE €UROS BRINGT WENN BRINGT, DANN MACHT ES KEINEN SINN!”30
  31. 31. IHR 6 MONATS ZIEL: • Verdoppeln Sie Ihren Web Traffic • Verdoppeln Sie Ihre Web Leads • Optimieren Sie Ihre Webseite • Verdoppeln Sie Ihre Backlinks • WIEDERHOLEN!31
  32. 32. AGENDA.1. Inbound Marketing?2.2 Das Kundenverhalten hat sich geändert3. Wie Si Ihre P d kt Di3 Wi Sie Ih Produkte / Dienstleistungen tl i t vermarkten muss sich ändern4. Vorschläge für Veränderungen5.5 Best Practice
  33. 33. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.D k fü Ih A f k k itBei Fragen stehen wir IhB iF t h i Ihnen gerne j d jederzeit zur V fü it Verfügung.Email: Contact@inBlurbs.comTelefon: +49 (0) 170 2444 631 49Twitter: @inblurbsURL: www.inBlurbs.de Präsentation download: http://bit.ly/impresent

×