Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Umfrage und Wirkung

1,162 views

Published on

A presentation on effects of polls on the electorate.

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Umfrage und Wirkung

  1. 1. Umfragen und ihre Wirkung Theorien, Befunde und Anforderungen an den Journalismus
  2. 2. Gibt es nachweisbare Effekte von Wahlumfragen auf die Wahlbeteiligung und/oder Wahlentscheidung?
  3. 3. Definitionen
  4. 4. Wahlumfrage
  5. 5. Sonntagsfrage
  6. 6. Einfluss
  7. 7. Verhaltensmodifikation durch Rezeption von (evtl. gezielter) Information (Kolbe 2006)
  8. 8. Effekte
  9. 9. Effekte Enthaltung
  10. 10. Effekte Enthaltung Teilnahme
  11. 11. Effekte Enthaltung veränderte Stimmenabgabe Teilnahme
  12. 12. Effekte Enthaltung veränderte Stimmenabgabe Teilnahme geteilte Stimmenabgabe
  13. 13. Effekte Enthaltung veränderte Stimmenabgabe Teilnahme geteilte Stimmenabgabe Bestärkung
  14. 14. theoretische Ansätze
  15. 15. Rational Choice
  16. 16. Sozialpsychologie
  17. 17. Hypothesen
  18. 18. Mobilisierung
  19. 19. Bequemlichkeit
  20. 20. Lethargie
  21. 21. Defätismus
  22. 22. Bandwagon
  23. 23. ...und speziell in Deutschland...
  24. 24. Fallbeil- Effekt
  25. 25. Leihstimmen
  26. 26. Leihstimmen
  27. 27. Wahlberechtigte, die Wahlumfrageergebnisse verfolgen 81 % 72 % 57 % 35 % 17 % 1957 1965 1976 1983 1994
  28. 28. Wahlbeteiligung 1949-2009 100,0 % 90,0 % 80,0 % 70,0 % 1949 1953 1957 1961 1965 1969 1972 1976 1980 1983 1987 1990 1994 1998 2002 2005 2009
  29. 29. Die Bundestagswahl 2005
  30. 30. „Ein Debakel“ (SZ, 20.09.2005) „Tiefschlag“ (Spiegel, 19.09.2005)
  31. 31. 41,0 38,5 38,5 34,0 9,8 8,1 8,5 8,7 7,0 6,5 3,0 3,9 Union SPD Grüne Linke.PDS FDP Sonstige Infratest dimap am 8.9.2005 Amtliches Wahlergebnis am 7.10.2005 Angaben in Prozent
  32. 32. Wasted vote
  33. 33. Wasted vote
  34. 34. Koalitionserwartungen
  35. 35. Wahlentscheidung
  36. 36. Momentum
  37. 37. Zweitstimmen-Swing
  38. 38. Zweitstimmen-Swing Erststimme FDP/Zweitstimme Union 63 % 37 % 2002 2005
  39. 39. Zweitstimmen-Swing
  40. 40. Zweitstimmen-Swing Erststimme Union/Zweitstimme FDP 15,6 % 2,8 % 2002 2005
  41. 41. Fazit
  42. 42. Defätismus Bequemlichkeit Bandwagon Let ha r gie Mobilisierung Underdog
  43. 43. Defätismus Bequemlichkeit Let ha r gie Mobilisierung Underdog
  44. 44. Defätismus Bequemlichkeit Let ha r gie Mobilisierung
  45. 45. Defätismus Bequemlichkeit Mobilisierung
  46. 46. Defätismus Bequemlichkeit
  47. 47. Defätismus
  48. 48. ?
  49. 49. ?
  50. 50. Piktogramme: gerdarntz.org Bilder: flickrcc.bluemountains.net Bildnachweis Bibliographie Faas, Thorsten/Schmitt-Beck, Rüdiger (2007): Wahrnehmung und Wirkungen politischer Meinungsumfragen. Eine Exploration zur Bundestagswahl 2005.“ In: Frank Brettschneider/Oskar Niedermayer/Bernhard Weßels (Hrsg.): „Die Bundestagswahl 2005. Analysen des Wahlkampfes und der Wahlergebnisse.“ Wiesbaden. S. 233-267. Hategan, Christa: „Aktuelles - Konturen der Geschäftsinteressen: Wahlumfragen, Einflussnahmen und Wahlabsichten.“ In: Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte. Bd. 54 (2007), Heft 11, S. 15-18. Huber, Sascha/Thomas Gschwend/Michael Meffert/Franz Urban Pappi. (2009): „Erwartungsbildung über den Wahlausgang und ihr Einfluss auf die Wahlentscheidung.” In: Oscar W. Gabriel/Jürgen W. Falter/Bernhard Weßels (Hg.): „Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2005.“ Wiesbaden. S. 561-584. Hilmer, Richard (2009): „Vorwahlumfragen 2005 – ein Debakel? Ist der Ausgang von Wahlen noch vorhersagbar?“ In: Oscar W. Gabriel/Jürgen W. Falter/Bernhard Weßels (Hg.): „Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2005.“ Wiesbaden. S. 103-116. Jandura, Olaf/Petersen, Thomas (2009): „Gibt es eine indirekte Wirkung von Wahlumfragen?“ In: Publizistik 4/2009; S. 485-497. Kolbe, Andreas (2004/2006): „Sollte die Veröffentlichung von Wahlumfragen vor Wahlen verboten werden? Blicke aus theoretischer und juristischer Sicht.“ http://www.nautilus-politikberatung.de/main/page.php?259 ; 4.1.2010. - Ders. (2004/2006): „Wahlumfragen und ihr angeblicher Einfluss auf das Wahlverhalten.“ http://www.nautilus-politikberatung.de/main/page.php?259 ; 4.1.2010. Plischke, Thomas/Rattinger, Hans (2009): „"Zittrige Wählerhand" oder invalides Messinstrument? Zur Plausibilität von Wahlprojektionen am Beispiel der Bundestagswahl 2005.“ In: Oscar W. Gabriel/Jürgen W. Falter/Bernhard Weßels (Hg.): „Wahlen und Wähler. Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2005.“ Wiesbaden. S. 484-509.

×