Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Sap business workflow stand und aktuelle entwicklungen

4,077 views

Published on

  • Be the first to comment

Sap business workflow stand und aktuelle entwicklungen

  1. 1. SAP Business Workflow Stand und aktuelle Entwicklungen der Arbeitsvorräte im Vergleich Jens Richter Frank Röckener iProCon GmbH
  2. 2. Entwicklung des ArbeitsvorratsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 2
  3. 3. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 3
  4. 4. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 4
  5. 5. Business Workplace Worklist Preview Navigation ● Integriert in das HCM-System ● Neue Standard-Workflows werden nicht mehr unterstütztB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 5
  6. 6. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 6
  7. 7. Universal Worklist (UWL) Navigation Selektion Preview Zentraler Einstiegspunkt für die Abwicklung von Aufgaben im SAP NetWeaver Enterprise PortalB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 7
  8. 8. UWL – Konfigurations- möglichkeiten I Reiter definieren Views definieren ● Spaltenanordnung und Sortierung ● Anzuzeigende Workitems ● Einblenden von zusätzlichen Spalten/Informationen ● Mehrfachgenehmigung ● Personalisieren (Filter)B2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 8
  9. 9. UWL – Konfigurations- möglichkeiten IIKonfiguration des Item Types:B2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 9
  10. 10. UWL – Stärken & Schwächen Vorteile Nachteile● Integration mehrerer ● Portal notwendig Backend-Systeme● Zentraler Punkt für Genehmigungsaktivitäten● Konfiguration von angepassten Sichten für spezielle Aufgaben● Technologien WD4J, BSP, WD4A, SAP GUIB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 10
  11. 11. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 11
  12. 12. NetWeaver Business Client 3.0 (NWBC) NWBC-Navigation Navigation ● Integration von SAP GUI und Web Browser Selektion ● NWBC for Desktop - NWBC for HTML ● Web Dynpro ABAP Oberflächen ● „Portal für kleinere Unternehmen“B2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 12
  13. 13. NWBC – Voraussetzungen● SAP NetWeaver 7.0x ● 7.00 SPS21+ ● 7.01 SPS06+ ● 7.02 SPS02+● SAPGUI 7.10 mit Patch Level 17● Einspielen von Hinweisen notwendig● Workflow-Szenarien ab EhP5B2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 13
  14. 14. NWBC – Demo Live-DemoB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 14
  15. 15. NWBC – Stärken & Schwächen Vorteile Nachteile● Kein Portal notwendig ● Reduktion der● Berechtigungssteuerung verwendeten über SAP HCM-System Oberflächentechnologien● Verlinkung in andere ● „Steckt noch in den Systeme Kinderschuhen“● Reduktion der verwendeten OberflächentechnologienB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 15
  16. 16. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 16
  17. 17. Personal Object Worklist (POWL) Navigation Selektion ● Funktionsorientierte Arbeitsliste ● Web Dynpro ABAP OberflächenB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 17
  18. 18. POWL – Voraussetzungen● Performance Management (EhP4)● Reisemanagement (EhP4)● Learning Solution (EhP4)● E-Recruiting (EhP4)● Zeitwirtschaft (EhP5)B2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 18
  19. 19. POWL – Demo Live-DemoB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 19
  20. 20. POWL – Stärken & Schwächen Vorteile Nachteile● Kundeneigene POWL- ● Reduktion der Applikation verwendeten● Flexibel konfigurierbar Oberflächentechnologie● Berechtigungssteuerung ● Stand-Alone Lösung über SAP HCM-System● Reduktion der verwendeten Oberflächentechnologien● Stand-Alone LösungB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 20
  21. 21. Agenda Business Workplace Universal Worklist NetWeaver Business Client 3.0 Personal Object Worklist Mobile ApplicationsB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 21
  22. 22. Mobile Applications (Mobile) Zugriff auf Genehmigungsprozesse mit SmartphonesB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 22
  23. 23. Mobile – Voraussetzungen● Mobile Strategie● Hardware ● Smartphones ● Tablets● Software ● Middleware ● Software as a ServiceB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 23
  24. 24. Mobile – Demo OberflächenB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 24
  25. 25. Mobile – Stärken & Schwächen Vorteile Nachteile● Mobile Genehmigung ● „Steckt noch in den Kinderschuhen“ ● Kein umfangreicher Arbeitsvorrat ● Bisher lizenzpflichtigB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 25
  26. 26. Key Points to Take Home● UWL: Arbeitsvorrat mit hoher Flexibilität im SAP Portal● NWBC: Junges System mit Arbeitsvorrat ohne SAP Portal● POWL: Funktionsbasierte Arbeitslisten, die über Berechtigungsrollen zugeordnet werden können● Mobile Applications: Neuer Anwendungs-bereich mit viel PotentialB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 26
  27. 27. AnhangB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 27
  28. 28. KontaktdatenB8 – Performance Management Folie 28
  29. 29. Demo - NWBCB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 29
  30. 30. Demo - NWBCB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 30
  31. 31. Demo - POWLB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 31
  32. 32. Demo - POWLB2 – SAP Business Workflow – Stand und aktuelle Entwicklungen Folie 32

×