Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Leb wohl, orangenhau

361 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Leb wohl, orangenhau

  1. 1. 22.04.2010 | Jentschura International GmbH | GESUNDHEIT & WELLBEING Leb wohl, Orangenhaut Basisches Kurkonzept gegen Cellulite Münster (humannews) – Cellulite vergällt vielen Frauen die Freude am Sommer. Luftige Kleider und kurze Röcke lassen häufig den Blick auf unansehnliche Dellen an den Oberschenkeln zu, die sich im Winter noch kaschieren ließen. Obwohl die meisten ihre Orangenhaut dringend loswerden möchten, schaffen es die wenigsten, im Alltag gegen die Cellulite vorzugehen. Und halbherzig unternommene Anstrengungen schlagen oft fehl.

 Urlaub mit basischer Basis

 Für alle Frauen, die sich bislang vergeblich abmühten, die unliebsamen "Dellen" loszuwerden, ist daher ein Urlaub ideal, in dem sie ihren Problemzonen mit kompetenter Unterstützung zu Leibe rücken können, etwa mit "Jentschura’s Regenata". Das von dem bekannten Gesundheitsautoren Dr. h. c. Peter Jentschura entwickelte Wohlfühlprogramm wird als drei-, sieben- oder 14-tägige Kur in 20 ausgesuchten Kur- und Wellnesshotels vom Vogtland bis zum Allgäu sowie in Österreich und der Schweiz angeboten (Informationen und Hotelliste: www.regenata.com).

Im Mittelpunkt des ganzheitlichen Gesundheitsurlaubs stehen die basische Reinigung und die basenbildende Regenerierung des Körpers. Dabei pflegen die Behandlungen nicht nur die Haut und sorgen für eine angenehme Selbstfettung, sondern entlasten den gesamten Organismus. Basische Gesichts- und Körperbehandlungen sowie moderate Bewegungs- und Entspannungstrainings runden das Programm ab.

 Spülen bis in die Zelle

 "Um eine besonders intensive Reinigung zu erreichen, wird der Körper während der Kur mit basischem Kräutertee bis in die Zelle gespült", erläutert Dr. Jentschura. So werden Ablagerungen und Schadstoffe in Haut und Gewebe effektiv gelöst und mit Stillem Wasser ausgeschwemmt. "Gleichzeitig sorgt eine basenbildende Ernährung für eine dauerhafte Pflege von innen", betont der Stoffwechselexperte: "Basische Dampfbäder in der Gruppe sowie Vollbäder und Bürstenmassagen als Einzelanwendung unterstützen ganz maßgeblich die Ausscheidungsfunktionen der Haut und aktivieren zudem den Blut- und Lymphkreislauf, um auf diese Weise unansehnliche Ablagerungen aufzulösen und auszuscheiden." www.humannews.de Pressekontakt: Jentschura International GmbH Guyves Sarkhosh Dülmener Straße 33 48163 Münster Telefon: +49 (0) 25 36 - 33 10-124 E-Mail: presse@p-jentschura.com Homepage: http://www.p-jentschura.com

×