Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

GSM Alarmanlagen in Garagen verbauen: Wir zeigen Ihnen, wie es geht

1,335 views

Published on

Wenn Sie schon immer wissen wollten welche Alarmanlage sich am besten für eine Garage eignet oder einfach nur ein gutes Modell suchen dann sind Sie hier richtig. Wir zeigen Ihnen wie man die Alarmanlagen so modifiziert das sie zuverlässiger arbeiten als jemals zuvor.

Published in: Technology
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

GSM Alarmanlagen in Garagen verbauen: Wir zeigen Ihnen, wie es geht

  1. 1. GSM Alarmanlagen in Garagen verbauen: Wir zeigen Ihnen, wie es geht
  2. 2. Inhalt ¡ Einleitung ¡ Wir empfehlen Ihnen folgendes Modell ¡ Wir empfehlen folgendes Zubehör ¡ Weiteres Zubehör zur Verbesserung der Leistung ¡ So bauen Sie Ihre GSM Alarmanlage in Ihre Garage oder Ihr Haus ein ¡ Beispiel Video einer herkömmlichen GSM Alarmanlage 1
  3. 3. Einleitung 2
  4. 4. ¡ Im Inneren einer Garage stecken meist hohe Werte, die sicher vor Einbruch, Zerstörung und Diebstahl geschützt werden sollten ¡ Dafür benötigen Sie nicht irgendeine, sondern genau die richtige Alarmanlage ¡ Zur Auswahl stehen drahtgebundene sowie drahtlose Alarmanlagen ¡ Batteriebetriebene, drahtlose Alarmanlagen sind flexibler bzgl. der örtlichen Installation und zudem energieeffizienter, da sie nicht permanent am Stromnetz angeschlossen sind ¡ Drahtlose Alarmanlagen lassen sich auch ohne fachmännische Hilfe superschnell montieren und in Betrieb nehmen 3
  5. 5. ¡ Garagen, die nicht direkt ans Haus angeschlossen sind, können nicht im Abstand weniger Stunden regelmäßig überprüft und kontrolliert werden ¡ Es empfiehlt sich daher der Einsatz einer drahtlosen Alarmanlage, die sich autark mit Strom versorgt ¡ Bei Betreten der Garage schaltet der Eigentümer Sie mit einer Fernbedienung aus und bei Verlassen wird sie wieder aktiviert ¡ Gleiches gilt auch für die Varianten Codeschloss und Schlüsselschalter ¡ Unbefugte Eindringlinge werden durch einen Bewegungsmelder oder sonstige integrierte Sensoren, wie z.B. durch einen Magnetkontaktschalter oder einen Glasbruchmelder erkannt 4
  6. 6. ¡ Dieser sogenannten Zustandswechsel kann von der Anlage auf verschiedenen Wegen mitgeteilt werden ¡ Das einfachste ist natürlich immer eine Sirene, welche in jedem Fall integriert sein sollte, da sie Einbrecher abschreckt und möglicherweise in die Flucht schlägt ¡ Zwar bleibt der Eindringling anonym, allerdings geht der Besitzer kein Risiko ein ¡ Viele Anlagen lassen sich mit handelsüblichen Sim-­‐Karten betreiben und sind so in der Lage, den Besitzer auf mehreren Nummern über den Einbruchversuch zu informieren ¡ Wichtig ist ein Anbieter, der ein großes Netzgebiet abdeckt 5
  7. 7. Wir empfehlen Ihnen folgendes Modell 6
  8. 8. 7 ¡ OLYMPIA Protect Alarmanlagenset ¡ Sie funktioniert auch im Winter bei Minusgraden jederzeit zuverlässig ¡ Sie lässt sich mit verschiedenen Einzelteilen aufgewertet, wodurch eine eine optimale Leistung für Sie und Ihre Wertsachen garantiert wird
  9. 9. ¡ Wir haben folgende Verbesserungen vorgenommen: ¡ Austausch der Funksensoren gegen einen Abus Öffnungsmelder, wodurch Probleme mit eingelegten Batterien vermieden werden ¡ Austausch der günstigen O2-­‐Prepaidkarten gegen D1-­‐Karten von T-­‐Mobile für einen besseren Netzempfang ¡ Einbau der Alarmanlage in einen Schaltschrank, um sie vor äußeren Einflüssen und Kälte zu schützen und Sie vor Einbrechern unzugänglich zu machen 8
  10. 10. Wir empfehlen folgendes Zubehör 9
  11. 11. ¡ Abus Öffnungsmelder In 2-­‐Draht Technik (2m) ¡ Dieser praktische Öffnungsmelder lässt sich ganz einfach an die Alarmanlage anschließen ¡ Über das Hauptmodul wird der Öffnungsmelder mit Strom versorgt und funktioniert so auch bei Minusgraden zuverlässig und über einen längeren Zeitraum 10
  12. 12. ¡ D1-­‐xtra / D1 Xtra Prepaid Karte (voraktiviert keine Registrierung notwendig) ¡ Wegen schlechter Erfahrungen mit der Abdeckung im Netz von O2 empfehlen wir das D1-­‐Netz ¡ Somit wird sichergestellt, dass Ihre Alarmanlage ein Eindringen zu jeder Zeit an mehrere von Ihnen gespeicherte Nummern melden kann. 11
  13. 13. ¡ Schaltschrank ¡ Die Alarmanlagen wird direkt in einen solchen Schaltschrank eingebaut ¡ So ist sie vor einer Zerstörung durch den Eindringling geschützt und kann mit Sirene und weiteren Funktionen einen Einbruch melden ¡ Außerdem ist Ihre Alarmanlage optisch ansprechend verstaut und nicht für jedermann ersichtlich 12
  14. 14. Weiteres Zubehör zur Verbesserung der Leistung 13
  15. 15. ¡ Schaltschrankheizung ¡ wegen der geringen Größe passt sie in jedes noch so kleine Modell ¡ Sie verhindert die Bildung von Kondenswasser im Inneren des Schranks, wodurch die Temperatur dauerhaft bei über 0 Grad Celsius liegen 14
  16. 16. ¡ GSM Antenne ¡ Der Schaltschrank hat wegen des Metallgehäuses eine abschirmende Wirkung ¡ Um diese zu umgehen und die Aktivität der Alarmanlage weiterhin zu gewährleisten, ist es ratsam, zusätzlich eine externe GSM Antenne außen an die Anlage anzuschließen 15
  17. 17. ¡ Steckdose 1 Fach ¡ O.g. Verbesserungen setzen eine Stromzufuhr voraus, wodurch eine extra Steckdose erforderlich ist ¡ Diese können Sie ebenfalls in den Schaltschrank einbauen ¡ Die Integration in den Schaltschrank selbst ist ratsam, damit Sie ihn weiterhin ordentlich verschließen können 16
  18. 18. So bauen Sie Ihre GSM Alarmanlage in Ihre Garage oder Ihr Haus ein 17
  19. 19. ¡ Der Einbau Ihrer neuen Alarmanlage mit den o.g. Zusatzkomponenten für das Auto oder Ihr Haus gestaltet sich dabei alles anderes als schwierig und lässt sich von Ihnen alleine bewerkstellige ¡ Von dem kompletten OLYMPIA Protect Alarmanlagenset wird nur die Fernbedienungen, die Sirene und das Hauptmodul benötigt ¡ Weiterhin sind die oben genannten Einzelteile notwendig 18
  20. 20. ¡ Schritt 1: Öffnungsmelder einbauen § Der Abus Öffnungsmelder in 2-­‐Draht Technik (2m) wird an das Hauptmodul der Alarmanlage angebaut. Dabei findet die Stromversorgung des Öffnungsmelders über die Kabel statt, welche mit dem Hauptmodul verbunden sind ¡ Schritt 2: GSM Antenne anbringen § Die GSM Antenne wird ebenfalls am Hauptmodul der Alarmanlage angebracht. Das dient dem besseren Empfang ¡ Schritt 3: Stahlkasten anbringen § Für den perfekten Schutz der Alarmanlage und zur Vermeidung des Ausschaltens bzw. der Zerstört empfehlen wir Ihnen den Einbau in einen kleinen Stahlkasten, welchen Sie an einer beliebigen Stelle in Ihrer Garage oder in Ihrem Haus anbringen können 19
  21. 21. ¡ Schritt 4: Heizung in Stahlkasten integrieren § Für den Schutz gegen Minusgrade empfiehlt sich der Einbau einer kleinen Heizung, welche einfach aus Metall und Draht besteht. Das Metall erhitzt sich, wenn Strom zugeführt wird, welcher über die in den Stahlkasten integrierte Steckdose bezogen wird ¡ Schritt 5: Sim-­‐Karte einsetzen § Bei Einbruch ruft die OLYMPIA Protect Anlage bis zu drei eingespeicherte Handynummern an und informiert so über die Lage. Dazu muss die Sim-­‐Karte, welche wir Ihnen oben empfohlen haben, einfach in das Hauptmodul eingesetzt werden. 20
  22. 22. Den ganzen Artikel gibt es auf: http://garagen-rostock.de/garage-alarmanlage/

×