Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Talent management neu gedacht - talent thinking 2018

87 views

Published on

In fast allen Unternehmen wird Talent Management im Kern für die Top Performer gedacht. Wir fördern die, die die besten Voraussetzungen mitbringen, damit sie noch besser werden. Und die Kriterien, wer ein Top Performer oder High Potential ist, sind klar: Top Noten, bisheriger Erfolg, gradliniger Werdegang, gewinnende Persönlichkeit. Aber übersehen wir damit nicht den Großteil der Mitarbeiter / Bewerber, die Potential mitbringen? Was könnten sie alles bewegen, wenn sie nur die Chance, die Zusage bekommen würden? Darum frage ich ganz grundsätzlich: Wie entsteht denn Erfolg wirklich? Wie Karrieren? Und wieviel Anteil hat das Individuum daran?

Dieser Vortrag behandelt eine Grundsatzfrage, die uns in Zukunft noch umtreiben wird. Wir werden die Veränderungen der Arbeitswelt nur dann positiv nutzen können, wenn wir uns Denken über Erfolg und Talent komplett ändern.

Published in: Recruiting & HR
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Talent management neu gedacht - talent thinking 2018

  1. 1. TALENT MANAGEMENT NEU GEDACHT – INDEM WIR DEN START GRUNDLEGEND ÄNDERN!
  2. 2. Unser Auswahlkriterium Nr. 1: Erprobtes Fachwissen & Erfolg
  3. 3. „Uns geht es um Persönlichkeit!“
  4. 4. Der Nutzen von Vergangenheitswerten Auswahlmethode / -kriterium Schätzung der Validität in Prozent Tatsächliche Validität in Prozent Bewerbungsunterlagen Gesamtnote Studium 35 12 Berufserfahrung in Jahren 55 7 Vielfalt Berufserfahrung 52 18 hochstrukturiertes Interview 47 32 unstrukturiertes Interview 41 4 Intelligenztest 34 26 Fachwissentest 55 23 Gewissenhaftigkeit 27 6 Arbeitsprobe 58 15 Assessment Center 48 13 Probezeit 70 19 Quelle: Abgewandelte Darstellung mit gerundeten Werten aus „Personalauswahl: Praktiker überschätzen Validität von Auswahlverfahren“, L. Varelmann, U.P. Kanning, in Wirtschaftspsychologie aktuell 1/2018 / 604 mit der Personalauswahl betraute Personen
  5. 5. Wie entstehen Karrieren?
  6. 6. Zufälle
  7. 7. Beziehungen/Bündnisse
  8. 8. Wie entsteht Erfolg?
  9. 9. Die Eizellen-Lotterie „Zu wie viel Prozent würden Sie Ihren Erfolg Ihrer Eigenleistung zuschreiben? Richtig, die logische Antwort heißt: null Prozent. Ihr Erfolg beruht im Grunde auf Dingen, für die Sie nichts, rein gar nichts können. Sie haben Ihren Erfolg nicht wirklich „verdient“.“ „Dankbarkeit ist für die vom Glück Auserwählten – also für Sie und mich – das einzige angemessene Lebensgefühl.“ Kapitel 7 „Die Eizellen-Lotterie“
  10. 10. Die Erfolgslüge „Viele Organisationen sind vom Dogma individueller Leistung durchdrungen. Dabei ist Einzelleistung ein Mythos.“ (Niels Pfläging in „Organisation für Komplexität“) „Das Problem ist, dass wirklich niemand ein auch nur im Ansatz funktionierendes Modell vom individuell verursachten beruflichen Erfolg hat.“ Dr. Rüdiger Hossiep https://www.xing.com/communities/posts/bochumer-inventare-1009682220?comment=33216934
  11. 11. Aufbruch zum besseren Talent Management
  12. 12. „Erkenne dich selbst! Werde, der du bist!“ Tempel von Delphi
  13. 13. Und Gott, der HERR, sprach: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine RETTUNG machen, die ihm entspricht.“ 1. Mose 2, 18
  14. 14. „Es liegt allein in der menschlichen Natur, dass das menschliche Wesen ganz stark durch die jeweilige Gesellschaft geprägt ist ... Wir erschaffen die menschliche Natur, indem wir jene Institutionen erschaffen, in denen Menschen leben und arbeiten.“ (Barry Schwartz, TED2014) Wir werden von anderen „geschaffen“ https://www.ted.com/talks/barry_schwartz_the_way_we_think_about_work_is_broken „Unsere menschliche Natur wird viel eher geschaffen als entdeckt.“ Clifford Geertz
  15. 15. Eine kleine (Erfolgs-) Geschichte
  16. 16. Wir wissen nicht, wie erfolgreich ein Mensch sein wird. Es kommt nicht (nur) auf ihn, sondern auch auf sein Umfeld an!
  17. 17. Eröffnet Chancen! Talent Management heißt:
  18. 18. Vielen Dank! hz@hzaborowski.de Mobil 0170 700 33 46 www.hzaborowski.de

×