Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Anhaltender Transformationsprozess
der Mediennutzung
AWA 2017
Institut für Demoskopie Allensbach
Dr. Johannes Schneller
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analysen, zuletzt AWA 2017
Basis: Westdeutschland einschl. Berlin-West, Bevölk...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analysen; Allensbacher Mehrthemenumfragen (1956-1958)
Basis: Westdeutschland e...
Basis: BRD Gesamt (bis 1990 nur alte Bundesländer), Mo-So (bis 1990 Mo-Sa), 5-24 Uhr, 14+ Jahre, bis 2005 Deutsche,
ab 201...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2012 bis AWA 2016, Frühjahrswelle 2017
Basis: Bundesrepublik Deuts...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2007 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevö...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2011 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2011 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2007,AWA 2012,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölker...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölker...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 und AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölker...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
© IfD-Allensbach
Potentiale für printnahe digitale Ausgaben
AWA 2017
0938/18.7.2017
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbet...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2013 bis AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprach...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse © IfD-Allensbach
Rezeption von Bildschirmtexten und
gedruckten Texten
A...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017
Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerun...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

[AWA 2017] Dr. Johannes Schneller: Anhaltender Transformationsprozess der Mediennutzung

1,744 views

Published on

IfD Allensbach präsentiert die AWA 2017 in Hamburg (II)

Dr. Johannes Schneller:
Anhaltender Transformationsprozess der Mediennutzung

Published in: Business
  • Be the first to comment

[AWA 2017] Dr. Johannes Schneller: Anhaltender Transformationsprozess der Mediennutzung

  1. 1. Anhaltender Transformationsprozess der Mediennutzung AWA 2017 Institut für Demoskopie Allensbach Dr. Johannes Schneller
  2. 2. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analysen, zuletzt AWA 2017 Basis: Westdeutschland einschl. Berlin-West, Bevölkerung 16-69 Jahre © IfD-Allensbach Rasche und kontinuierliche Ausbreitung des Internets AWA 2017 3268_1/18.7.2017 2000 2005 2017 2015 19 90 2010 77 57 1996 87 Es nutzen das Internet 4%
  3. 3. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analysen; Allensbacher Mehrthemenumfragen (1956-1958) Basis: Westdeutschland einschl. Berlin-West,TV-Daten: Bevölkerung 16-70 Jahre; Internet: Bevölkerung 16-69 Jahre © IfD-Allensbach Ausbreitung des Internet vergleichbar mit der damaligen Entwicklung beim Fernsehen AWA 2017 3268_2/18.7.2017 24 4% Es können zuhause am eigenen Gerät das Fernsehprogramm verfolgen 64 Startpunkt: 1956 1960 1965 1977 2000 2005 2017 1975 2015 19 90 87 1970 2010 77 57 1956 1996 97 87 Es nutzen das Internet Startpunkt: 1996 97
  4. 4. Basis: BRD Gesamt (bis 1990 nur alte Bundesländer), Mo-So (bis 1990 Mo-Sa), 5-24 Uhr, 14+ Jahre, bis 2005 Deutsche, ab 2010 deutschsprachige Bevölkerung.Vor 1980: 3 Medien - TV, Radio, Zeitung; ab 1980: 6 Medien; ab 1985: 7 Medien; ab 2000: 8 Medien inkl. Internet © IfD-Allensbach Während die Mediennutzungszeit in früheren Phasen der Angebots-Ausweitung deutlich anstieg, ist sie in der Etablierungsphase des Internets leicht rückläufig AWA 2017 3270/18.7.2017 6 Quelle: ARD/ZDF-Langzeitstudie Massenkommunikation 1964-2015; www.ard-werbung.de/media-perspektiven/studien/ardzdf-studie-massenkommunikation/ 0 2 4 6 8 10 12 201520102005200019801964 Zeitbudget für Mediennutzung in Stunden pro Tag brutto 3:14 5:46 8:22 10:00 9:43 9:26
  5. 5. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Wachstumsmarkt mobile Digitaltechnologie/ Smartphone AWA 2017 3281/18.7.2017 Das Interesse für Smartphones steigt von hohem Niveau aus weiter an. In der Gesamtbevölkerung sind aktuell 70 Prozent interessiert, bei den Unter-30-Jährigen 90 Prozent Das Smartphone hat das Handy mit eingeschränktem Funktionsumfang schon sehr weitgehend abgelöst. Im Frühjahr 2017 haben 68 Prozent ein Smartphone zur Verfügung (94 Prozent der Unter-30-Jährigen) Die Zahl der Ratgeber/Experten steigt deutlich. Zur Zeit geben 20 Prozent öfter Ratschläge, gelten als Experten (40 Prozent der Unter-30-Jährigen) Eine wachsende Zahl hat zu Hause keinen Telefon-Festnetzanschluss (aktuell 14 Prozent) Kaufpläne und Ausgabebereitschaft für Smartphones steigen weiter an. Derzeit beabsichtigen 29 Prozent die Anschaffung eines (neuen) Smart- phones (48 Prozent der Unter-30-Jährigen). 27 Prozent sind bereit, für Smartphones vergleichsweise viel auszugeben (56 Prozent der Unter-30-Jährigen)
  6. 6. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2012 bis AWA 2016, Frühjahrswelle 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Erneut kräftiger Anstieg der Internetnutzung mit Handheld-Geräten AWA 2017 0686/18.7.2017 2012 2013 Es nutzen das Internet mit einem – 15 48 17 23 3 6 Smartphone oder Tablet-PC Tablet-PC 2017 Frühjahr 20162015 21 61 20 10 30 33 2014 43 39 16 Smartphone 14-29 Jahre % 90 88 33 30 Jahre u. älter % 53 49 23 % 52 25 57
  7. 7. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2007 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Dynamischer Anstieg der Nutzungshäufigkeit AWA 2017 3283/18.7.2017 30% 31 33 34 3434 46 33 40 36 51 20172016201520142013201220112010200920082007 30 27 25 22 19 16 33 24 27 3133 778910 566 54 Es nutzen das Internet Einmal am Tag, mehrmals in der Woche Höchstens einmal in der Woche Ständig, fast die ganze Zeit, mehr- mals täglich 11
  8. 8. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2011 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Die mobile Internetnutzung verändert das Informationsverhalten AWA 2017 3280/18.7.2017 Es informieren sich häufig von unterwegs aus im Internet, z.B. mit dem Smartphone 2017201620152014201320122011 Gleichzeitig steigt von niedrigem Niveau aus der Wunsch, auch über das Auto mit dem Internet vernetzt zu sein 9% 12 17 23 28 32 36
  9. 9. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2011 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Selbstbestimmte Kommunikation AWA 2017 3282/18.7.2017 38% 37 35 35 3535 Ich schicke lieber eine SMS oder Whats-App-Nachrichten als zu telefonieren 2017201620152014201320122011 Ich finde es wichtig, immer erreichbar zu sein 27 21 36 31 23
  10. 10. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Der Nutzerkreis sozialer Netzwerke wächst wieder stärker AWA 2017 3269/18.7.2017 Im Zeitraum 2015 bis 2017 größter absoluter Zuwachs in den Altersgruppen 30-44 Jahre & 45-59 Jahre mit jeweils 1,2 Mio. größtes relatives Wachstum in der Altersgruppe 60-74 Jahre mit 62 Prozent 201720162015 % 74 76 77 47 52 56 25 28 31 7 10 12 21 2 14-29 Jahre 30-44 Jahre 45-59 Jahre 60-74 Jahre 75 Jahre und älter
  11. 11. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2007,AWA 2012,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach TV-Nutzung: In der Prime Time noch weitgehend stabil, stärker rückläufig am Vor-, Nachmittag AWA 2017 3290/18.7.2017 9 bis 12 Uhr 12 bis 15 Uhr 15 bis 18 Uhr 18 bis 20 Uhr 20 bis 23 Uhr 2007 2012 2017 2007 2012 2017 2007 2012 2017 2007 2012 2017 2007 2012 2017 22% 20 19 26 24 40 37 71 66 92 90 29 46 76 95 -14% -17% -20% -13% -4% Fernsehkonsum in den letzten 4 Wochen
  12. 12. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Tagesreichweiten ausgewählter TV-Sender AWA 2017 0664/18.7.2017 52,1 32,5 62,1 60,0 23,3 49,3 19,0 17,4 43,6 34,1 SAT.1 ZDF ProSieben Kabel eins Sport1 RTL Television ARD 00 10 20 30 40 50 60 7070 20172014201220102008200620042002 % Seher pro Tag 63,0 59,7 53,2 50,3 42,4 35,6 33,1 20,4 22,5 18,5 10,7 11,0 9,5 9,7 8,3 7,8 59,6 49,1 38,8 26,5 20,8 9,0 7,7 7,5 7,9
  13. 13. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Informationsverhalten bei aktiviertem Informationsbedarf: Spitzenplatz für das Internet AWA 2017 0681/18.7.2017 Wenn man sich über ein Thema näher informieren möchte ... achtet man auf Berichte im Fernsehen sucht man im Internet liest man Berichte in Zeitungen liest man Berichte in Zeitschriften oder besorgt sich eine spezielle Zeitschrift zum Thema achtet man auf Berichte im Radio 201720162014201220102008200620042002 63 57 46 29 62 61 48 50 68 46 44 42 29 2930 32 34 32 47 49 52 54 49 53 6061 51 28 64 69 7373% sucht man im Internet achtet man auf Berichte imachtet man auf Berichte imachtet man auf Berichte imachtet man auf Berichte im FernsehenFernsehen liest man Berichte in Zeitungenliest man Berichte in Zeitungen 4337 60 30 42 47 62 64 69 59 42 44 29
  14. 14. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; am jeweiligen Thema InteressierteBasis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; am jeweiligen Thema Interessierte © IfD-Allensbach Die Bedeutung des Internets als Informations- quelle ist je nach Thema sehr verschieden AWA 2017 3273/18.7.2017 Lokales Wirtschaft Kinder, Kinder- erziehung FotografierenDesign Haushalt DIY Haut-, Körperpflege Gäste Psychologie Ernährung Wissenschaft und Forschung KunstEinrichten Geld Garten Kosmetik Steuern Mode Unterhaltungs- elektronik Politik Kino Warentests Auto Kochen, RezepteHandy Internet Urlaub, Reisen Computer Im Durchschnitt über 51 Themen- gebiete informieren sich 20% der jeweils Interessierten häufiger im Internet Altersvorsorge Geschichte Bauen, Renovieren Bücher 0% 50% 30% Stars MusikTiere, Haustiere Oldtimer- Motorräder Moderne Architektur Natur- und Umweltschutz Versicherungen Weiterbildung 20% 10% 40%
  15. 15. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 und AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre 2014: 50 Themengebiete © IfD-Allensbach Moderater aber kontinuierlicher Anstieg der Bedeutung des Internets als Informationsquelle für die persönlichen Interessen AWA 2017 3271/18.7.2017 Von den jeweils Interessierten informieren sich im Durchschnitt über 51 Themengebiete häufiger im Internet Überdurchschnittlich ist die Bedeutung des Internets gewachsen für die Themengebiete Lokale Ereignisse, Geschehen am Ort (Index 155) Private Altersvorsorge (Index 152) Gartenpflege, -gestaltung (Index 151) Do-it-yourself, Heimwerken (Index 146) Wohnen, Einrichten (Index 145) 15% 20% 2014 2017 Kosmetik, Make-up (Index 146)
  16. 16. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; am jeweiligen Thema Interessierte © IfD-Allensbach Information im Internet über Politik,Wirtschaft, Forschung, Kunst AWA 2017 3284/18.7.2017 17% 19 22 15 19 14 2017201620152014 Politik 15 24 19 17 Kunst-, Kulturszene Wissenschaft und Forschung Wirtschaft Von den am jeweiligen Thema Interessierten informieren sich dazu häufiger im Internet 17 18 16 13
  17. 17. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Höherer Stellenwert des Internets bei den ausgeprägt Interessierten und den Experten AWA 2017 3272/18.7.2017 Es informieren sich zum jeweiligen Thema häufiger im Internet Interessierte insgesamt am jeweiligen Thema % Ausgeprägt Interessierte am jeweiligen Thema % Experten, Ratgeber für das jeweilige Thema % 51 Interessensgebiete im Durchschnitt Minimum Maximum 6 48 10 64 16 76 20 35 46
  18. 18. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Große Stabilität der Special-Interest-Zeitschriften (1) AWA 2017 3287/18.7.2017 Reichweitensumme Leser pro Ausgabe Zeitschriften für Wohnen, Einrichten, Garten (18 Titel) Autozeitschriften (15 Titel) Wissens-, Kulturmagazine (16 Titel) 201720162015201720162015201720162015 19,69 Mio. 19,80 19,84 22,21 22,3622,79 10,45 10,15 10,20
  19. 19. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2015 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Große Stabilität der Special-Interest-Zeitschriften (2) AWA 2017 3288/18.7.2017 Reichweitensumme Leser pro Ausgabe Spezielle Sportzeitschriften (13 Titel) Wirtschaftspresse (8 Titel) 201720162015201720162015 3,40 Mio. 3,67 3,77 3,91 3,843,84
  20. 20. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen, zuletzt AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutsche Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Nach wie vor untergeordnete Rolle des Internets in der tagesaktuellen Information AWA 2017 0683/18.7.2017 7372% 69 67 Stichtagsuntersuchung: Es haben sich gestern über das aktuelle Geschehen informiert – 35 353434 8 19 11 6 54 47 65 35 21 44 69 35 16 5050 54 im Fernsehen in der Zeitung im Internet im Radio 27 35 65 42 20172016201420122010200820062004 67 43 36 24
  21. 21. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre Tradierte tagesaktuelle Newsmedien: TV,Tageszeitung, Hörfunk © IfD-Allensbach Nutzung tagesaktueller Nachrichten in den tradierten Newsmedien und im Internet AWA 2017 0924/18.7.2017 Personen, die sich gestern tagesaktuell informiert haben - Insgesamt 14-29 Jahre - in den tradierten Newsmedien und im Internet - ausschließlich im Internet 30-44 Jahre 45-59 Jahre 60 Jahre und älter 40 36 23 51 38 11 66 30 4 86 14 1 66% 27 8 - ausschließlich in den tradierten Newsmedien 91%84%79%61%80% Anteil 'Gestern Nachrichten genutzt'
  22. 22. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Funktionale und situative Aufgabenteilung der Nachrichtenmedien AWA 2017 3279/18.7.2017 Personen, die gestern Nachrichten in den tradierten Newsmedien und im Internet genutzt haben % Bevölkerung insgesamt % Ich verschaffe mir in der Regel im Internet oder im Fernsehen einen Überblick über das aktuelle Tagesgeschehen und lese eine Tageszeitung, um mich ausführlicher zu informieren Ich informiere mich häufig von unterwegs aus im Internet, z.B. über Smartphone, Notebook 58 46 31 36 31 36
  23. 23. © IfD-Allensbach Potentiale für printnahe digitale Ausgaben AWA 2017 0938/18.7.2017 Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre 1,5 Kostenpflichtige digitale Ausgaben von Tageszeitungen oder Zeitschriften Nutzung aktuell Interesse Unentschieden Kein Interesse 2017 Zeitschriften und Zeitungen nur Zeitungen nur Zeitschriften Interesse 2014 2015 2016 10,7% 4,7% 9,9 5,4 9,3 5,9 2,0 1,9 2,1 2,4 1,8 4,2 Nutzung aktuell 8,3 6,0 7,5 78,2% 6,0 8,3 2017
  24. 24. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2014 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; regelmäßige Buchleser (mindestens einmal pro Woche) © IfD-Allensbach Keine Anzeichen für eine rasche Ausbreitung der E-Books AWA 2017 0920/18.7.2017 2014 2015 Keine E-Book-Leser aber Interesse an E-Books E-Book-Leser 20172016 15% 15 12 14 12% 13 18 15 ohne E-Book-Interesse Es sind E-Book-Leser Regelmäßige Buchleser Es lesen keine E-Books... ... mit E-Book-Interesse 18% 12 70 2017
  25. 25. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalysen,AWA 2013 bis AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Bei längeren Texten ausgeprägte Präferenz für die Printversion AWA 2017 0922/18.7.2017 Es lesen längere Texte – 28 61% 6 5 am Bildschirm genauso gern wie auf Papier lieber auf Papier lieber am Bildschirm Unent- schieden 6% 6 6 2014 2015 201720162013 lieber am Bildschirm am Bildschirm genauso gern wie auf Papier 66 22% 23 25 2827 Es lesen längere Texte –
  26. 26. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse © IfD-Allensbach Rezeption von Bildschirmtexten und gedruckten Texten AWA 2017 3277/18.7.2017 "Ich kann mir etwas, das ich auf Papier gelesen habe, besser merken als etwas, das ich auf dem Bildschirm gelesen habe" "Wenn ich Zeitschriften lese, mache ich in der Regel nichts nebenher, sondern konzentriere mich auf die Zeitschrift" "Texte am Bildschirm überfliege ich häufig nur, gedruckte Texte lese ich meist sorgfältiger"
  27. 27. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre Souveräne Vielleser: Umfassend Printaffine (Zeitungen, Zeitschriften), regelmäßige Buchlektüre © IfD-Allensbach Personen mit großer Lese- und Texterfahrung schätzen gedruckte Texte in besonderer Weise (1) AWA 2017 3274/18.7.2017 Es sagen: "Ich kann mir etwas, das ich auf Papier gelesen habe, besser merken als etwas, das ich auf dem Bildschirm gelesen habe" Bevölkerung insgesamt Souveräne Vielleser Textprofis - Berufsfelder Journalismus, Publizistik, Werbung, Marketing Innovatoren, Trendsetter 32% 47 39 40
  28. 28. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Personen mit großer Lese- und Texterfahrung schätzen gedruckte Texte in besonderer Weise (2) AWA 2017 3275/18.7.2017 Es sagen: "Texte am Bildschirm überfliege ich häufig nur, gedruckte Texte lese ich meist sorgfältiger" 31% 44 40 31% 44 40 Souveräne Vielleser: Umfassend Printaffine (Zeitungen, Zeitschriften), regelmäßige Buchlektüre Bevölkerung insgesamt Souveräne Vielleser Textprofis - Berufsfelder Journalismus, Publizistik, Werbung, Marketing
  29. 29. Quelle: Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse,AWA 2017 Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre © IfD-Allensbach Personen mit großer Lese- und Texterfahrung schätzen gedruckte Texte in besonderer Weise (3) AWA 2017 3276/18.7.2017 Es sagen: "Wenn ich Zeitschriften lese, mache ich in der Regel nichts nebenher, sondern konzentriere mich auf die Zeitschrift" 35% 54 42 35% 42 Souveräne Vielleser: Umfassend Printaffine (Zeitungen, Zeitschriften), regelmäßige Buchlektüre Bevölkerung insgesamt Souveräne Vielleser Textprofis - Berufsfelder Journalismus, Publizistik, Werbung, Marketing

×