Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Heldenrat Kurzstudie "Nachgefragt: Investorentipps"

5,305 views

Published on

  • Be the first to comment

Heldenrat Kurzstudie "Nachgefragt: Investorentipps"

  1. 1. 104. November 2010 Kurzstudie Nachgefragt: Investorentipps an soziale Initiativen Hamburg, November 2010
  2. 2. 204. November 2010 Heldenrat – In Kürze > Was? Kostenfreie Beratung, Coaching und Workshops zum Management sozialer Initiativen > Für wen? Soziale Helden: Soziale Projekte, Initiativen, Gründer, Social Entrepreneurs > Von wem? Professionals aus der Wirtschaft in Hamburg und Lüneburg > Warum? Nachhaltigkeit durch Einsatz betriebswirtschaftlich erprobter Methoden > Außerdem: Förderung bürgerschaftlichen Engagements und sozialen Gründergeistes durch Blog, Vorträge, Moderationen, Begleitforschung etc.
  3. 3. 304. November 2010 Hintergrund: Heldenrat hat Ende 2010 fünf große soziale Investoren in Deutschland nach Ihren Tipps für Anträge und Social Business Pläne gefragt.
  4. 4. 404. November 2010 Story > Idee kurz, knapp, präzise: „Muss einem Kollegen erzählbar sein“ > „Wir leben von Geschichten wie Journalisten“ > Nicht zu viel wollen! Fokussieren! > Bedarf bzw. Knappheit seriös darlegen > Wie wird die Zielgruppe eingebunden und erreicht? > Warum ist die Idee wirksam? Wie wird die Wirksamkeit ermittelt? > Wen gibt es sonst noch? Warum ist die Idee einzigartig?
  5. 5. 504. November 2010 Finanzen > Zahlen sind wichtig! Finanzplan zeigt, ob Gründer rechnen wollen & können. > Erlöse nicht zu hoch, Kosten nicht zu niedrig planen > Sind die Kosten pro Nutzenempfänger sinnvoll? > Die Verwendung der Mittel muss zum Projekt passen > Soziale Wirkung und finanzielle Ziele darstellen > Mehrere Geldgeber in der Planung berücksichtigen > Geld ermöglicht die Idee. Aber sie richtet sich nicht nach dem Geldgeber. > Wie sehen mögliche Szenarien aus?
  6. 6. 604. November 2010 Form > Papier ist besser als eMail > An Formvorgaben halten > Das persönliche Gespräch suchen > „Haben Sie noch Fragen“ besser als „Ist es angekommen“? > Illustration mit Bildern, Fotos, Zeichnungen
  7. 7. 704. November 2010 Investorenorientierung > Was wird vom Förderer neben Geld erwartet? > Stiftungszweck beachten > Module und Pakete für Investor bilden > Wie kann die Exit-Startegie eines Investors aussehen? > Ist Pressearbeit möglich? Wie könnte die aussehen?
  8. 8. 804. November 2010 Fragen? > Web: www.heldenrat.org > eMail: info@heldenrat.org > Bei Publikation dieser Studie erbitten wir einen Quellennachweis: Heldenrat – Beratungen für soziale Bewegungen e.V. 2010: “Nachgefragt: Investorentipps für soziale Initiativen. Ergebnisses einer Kurzstudie.” Hamburg.

×