SlideShare a Scribd company logo

ORCID DE – Stand des Projektes

2. ORCID DE Workshop | Frankfurt am Main, 07.09.2017

1 of 57
Download to read offline
1
ORCID DE –
Stand des Projektes
2. ORCID DE Workshop „Implementierung“ | Frankfurt am Main, 07.09.2017
Heinz Pampel | Helmholtz-Gemeinschaft, Helmholtz Open Science Koordinationsbüro
AGENDA
•  Einführung
•  ORCID in der Praxis
•  ORCID DE
•  ORCID Deutschland Konsortium
•  Ausblick
SEITE 2
AGENDA
•  Einführung
•  ORCID in der Praxis
•  ORCID DE
•  ORCID Deutschland Konsortium
•  Ausblick
SEITE 3
HERAUSFORDERUNGEN DES
PUBLIKATIONSMANAGEMENTS
SEITE 4
•  Disambiguierung von
Personennamen bei:
•  Namensgleichheiten
•  Namensänderungen
•  unterschiedlichen
Schreibweisen
•  …
http://doi.org/10.1080/15548627.2015.1100356
HERAUSFORDERUNGEN DES
PUBLIKATIONSMANAGEMENTS
SEITE 5
•  Disambiguierung von
Personennamen bei:
•  Namensgleichheiten
•  Namensänderungen
•  unterschiedlichen
Schreibweisen
•  ....
http://doi.org/10.1080/15548627.2015.1100356
HERAUSFORDERUNGEN DES
PUBLIKATIONSMANAGEMENTS SIND
HERAUSFORDERUNGEN FÜR
FORSCHENDE
SEITE 6
Grafik: ORCID. https://vimeo.com/97150912. Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/

Recommended

ORCID DE – Stand und Perspektive
ORCID DE –  Stand und PerspektiveORCID DE –  Stand und Perspektive
ORCID DE – Stand und PerspektiveHeinz Pampel
 
ORCID in Deutschland - Stand und Perspektive
ORCID in Deutschland - Stand und Perspektive ORCID in Deutschland - Stand und Perspektive
ORCID in Deutschland - Stand und Perspektive Heinz Pampel
 
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE –  Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandORCID DE –  Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandHeinz Pampel
 
ORCID DE – Stand und Perspektive von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Stand und Perspektive von ORCID in DeutschlandORCID DE – Stand und Perspektive von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Stand und Perspektive von ORCID in DeutschlandHeinz Pampel
 
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandHeinz Pampel
 
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in Deutschland
ORCID DE – Initiative zur Förderung von ORCID in DeutschlandHeinz Pampel
 
Fachgesellschaften und Open Access in Deutschland –  eine Analyse zur Heraus...
Fachgesellschaften und Open Access in Deutschland – eine Analyse zur Heraus...Fachgesellschaften und Open Access in Deutschland – eine Analyse zur Heraus...
Fachgesellschaften und Open Access in Deutschland –  eine Analyse zur Heraus...Heinz Pampel
 
Forschungsergebnisse dauerhaft zugänglich machen - Strategien und Erfahrunge...
Forschungsergebnisse dauerhaft zugänglich machen - Strategien und Erfahrunge...Forschungsergebnisse dauerhaft zugänglich machen - Strategien und Erfahrunge...
Forschungsergebnisse dauerhaft zugänglich machen - Strategien und Erfahrunge...Heinz Pampel
 

More Related Content

Similar to ORCID DE – Stand des Projektes

Forschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienForschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienHeinz Pampel
 
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open Science
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open ScienceAusblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open Science
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open ScienceHeinz Pampel
 
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)Heinz Pampel
 
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...Heinz Pampel
 
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)Dr. Martin Hager, MBA
 
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein Impuls
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein ImpulsOpen-Access-Strategie für Brandenburg – ein Impuls
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein ImpulsHeinz Pampel
 
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...Dr. Haxel Consult
 
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014Jana Porsche
 
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in DeutschlandUmgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in DeutschlandHeinz Pampel
 
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...Cochrane.Collaboration
 
Forschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienForschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienHeinz Pampel
 
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...Heinz Pampel
 
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?    „Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche? Heinz Pampel
 
Open Science - Chancen und Herausforderungen für Informationsinfrastrukturen
Open Science -  Chancen und Herausforderungen für InformationsinfrastrukturenOpen Science -  Chancen und Herausforderungen für Informationsinfrastrukturen
Open Science - Chancen und Herausforderungen für InformationsinfrastrukturenHeinz Pampel
 
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!Heinz Pampel
 
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?Paul Vierkant
 
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen Heinz Pampel
 
Open Access und die wissenschaftliche Community
Open Access und die wissenschaftliche Community Open Access und die wissenschaftliche Community
Open Access und die wissenschaftliche Community Heinz Pampel
 

Similar to ORCID DE – Stand des Projektes (20)

Forschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienForschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-Repositorien
 
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open Science
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open ScienceAusblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open Science
Ausblick - PIDs für Informationsobjekte im Kontext von Open Science
 
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)
Vorlesung Forschungsdaten-Repositorien (SS14)
 
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...
Open-Access-Gold - Einführung anhand der „Positionen zur Schaffung eines wiss...
 
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)
Dr. Hager 2020 Interview VISION (page 21)
 
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein Impuls
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein ImpulsOpen-Access-Strategie für Brandenburg – ein Impuls
Open-Access-Strategie für Brandenburg – ein Impuls
 
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...
Thieme Publishers: New Vistas for the Pharmaceutical Industry: Combining full...
 
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014
RDA Third Plenary Meeting & Open Repositories 2014
 
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in DeutschlandUmgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
 
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...
The past, present and future of the German Cochrane Centre - perspectives fro...
 
Forschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienForschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-Repositorien
 
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...
Open Access an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland – Ergebnisse e...
 
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?    „Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
 
Open Science - Chancen und Herausforderungen für Informationsinfrastrukturen
Open Science -  Chancen und Herausforderungen für InformationsinfrastrukturenOpen Science -  Chancen und Herausforderungen für Informationsinfrastrukturen
Open Science - Chancen und Herausforderungen für Informationsinfrastrukturen
 
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!
Open-Access-Gold im Sinne der Wissenschaft gestalten!
 
Publikationsverhalten in den Wirtschaftswissenschaften, von Ralf Toepfer
Publikationsverhalten in den Wirtschaftswissenschaften, von Ralf ToepferPublikationsverhalten in den Wirtschaftswissenschaften, von Ralf Toepfer
Publikationsverhalten in den Wirtschaftswissenschaften, von Ralf Toepfer
 
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?
Wer betreibt eigentlich Open-Access-Repositorien in Deutschland?
 
Open Access in Berlin: Jeder Artikel zählt
Open Access in Berlin: Jeder Artikel zähltOpen Access in Berlin: Jeder Artikel zählt
Open Access in Berlin: Jeder Artikel zählt
 
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
 
Open Access und die wissenschaftliche Community
Open Access und die wissenschaftliche Community Open Access und die wissenschaftliche Community
Open Access und die wissenschaftliche Community
 

Recently uploaded

"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfUKSafeMeds
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 

Recently uploaded (6)

"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdfFührerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
Führerscheinklasse A1_ Führerscheinklassen Und Anforderungen.pdf
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 

ORCID DE – Stand des Projektes

  • 1. 1 ORCID DE – Stand des Projektes 2. ORCID DE Workshop „Implementierung“ | Frankfurt am Main, 07.09.2017 Heinz Pampel | Helmholtz-Gemeinschaft, Helmholtz Open Science Koordinationsbüro
  • 2. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 2
  • 3. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 3
  • 4. HERAUSFORDERUNGEN DES PUBLIKATIONSMANAGEMENTS SEITE 4 •  Disambiguierung von Personennamen bei: •  Namensgleichheiten •  Namensänderungen •  unterschiedlichen Schreibweisen •  … http://doi.org/10.1080/15548627.2015.1100356
  • 5. HERAUSFORDERUNGEN DES PUBLIKATIONSMANAGEMENTS SEITE 5 •  Disambiguierung von Personennamen bei: •  Namensgleichheiten •  Namensänderungen •  unterschiedlichen Schreibweisen •  .... http://doi.org/10.1080/15548627.2015.1100356
  • 6. HERAUSFORDERUNGEN DES PUBLIKATIONSMANAGEMENTS SIND HERAUSFORDERUNGEN FÜR FORSCHENDE SEITE 6 Grafik: ORCID. https://vimeo.com/97150912. Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/
  • 7. DIE LÖSUNG: ORCID SEITE 7 Grafik: ORCID. https://vimeo.com/97150912. Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/ ORCID's mantra is “enter once, re-use often”
  • 8. ORCID •  ORCID steht für Open Researcher and Contributor ID •  ORCID ist ein alphanumerischer Code für die eindeutige Identifikation einer / eines Forschenden •  Über 3,7 Millionen ORCID iDs wurden bereits vergeben •  Träger: internationales Konsortium •  ORCID basiert auf den ORCID-Prinzipien http://orcid.org/about/what-is-orcid/principles •  Beispiel: http://orcid.org/0000-0003-3334-2771 SEITE 8
  • 9. ORCID •  ORCID steht für Open Researcher and Contributor ID •  ORCID ist ein alphanumerischer Code für die eindeutige Identifikation einer / eines Forschenden •  Über 3 Millionen ORCID iDs wurden bereits vergeben •  Träger: internationales Konsortium •  ORCID basiert auf den ORCID-Prinzipien http://orcid.org/about/what-is-orcid/principles •  Beispiel: http://orcid.org/0000-0003-3334-2771 SEITE 9
  • 15. ORCID: „MY ORCID RECORD“ SEITE 15 https://orcid.org/my-orcid
  • 16. ORCID: „MY ORCID RECORD“ SEITE 16 https://orcid.org/my-orcid
  • 19. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 19
  • 20. ORCID: VERLAGE SEITE 20 Autorinnen- und Autoreninformationen bei Springer
  • 21. ORCID: VERLAGE SEITE 21 Autorinnen- und Autoreninformationen bei eLIFE
  • 22. ORCID: VERLAGE SEITE 22 https://orcid.org/content/requiring-orcid-publication-workflows-open-letter (Stand: 31.08.2017) •  Acta Paulista de Enfermagem (-) •  American Chemical Society (2016) •  American Geophysical Union (2016) •  American Physical Society (-) •  eLife (2016) •  EMBO Press (2016) •  Faculty of 1000 (-) •  Frontiers (-) •  Grupo Comunicar Ediciones (-) •  Hindawi (2016) •  IDEA (-) •  IEEE (2016) •  INFORMS (2017) •  IOP Publishing (-) •  Japan Epidemiological Association (2016) •  JMIR Publications (2014) •  Journal of IMAB (-) •  Military Technical Courier (-) •  Nauplius (-) •  Neotropical Ichthyology (-) •  Neural Regeneration Research (-) •  Neuroscience Bulletin (-) •  PLOS (2016) •  Rockefeller University Press (2016) •  Royal Society of Chemistry (2016) •  Science journals (2016) •  ScienceOpen (2014) •  Skyfox Publishing (-) •  Social Sciences Academic Press (China) (-) •  Springer Nature (2017) •  The Company of Biologists (-) •  The Journal of Bone & Joint Surgery (2017) •  The Royal Society (2016) •  Wellcome Open Research (2016) •  Wiley (2016) •  Verpflichtende Implementierungen
  • 23. ORCID: VERLAGE SEITE 23 https://orcid.org/content/requiring-orcid-publication-workflows-open-letter (Stand: 31.08.2017) •  Acta Paulista de Enfermagem (-) •  American Chemical Society (2016) •  American Geophysical Union (2016) •  American Physical Society (-) •  eLife (2016) •  EMBO Press (2016) •  Faculty of 1000 (-) •  Frontiers (-) •  Grupo Comunicar Ediciones (-) •  Hindawi (2016) •  IDEA (-) •  IEEE (2016) •  INFORMS (2017) •  IOP Publishing (-) •  Japan Epidemiological Association (2016) •  JMIR Publications (2014) •  Journal of IMAB (-) •  Military Technical Courier (-) •  Nauplius (-) •  Neotropical Ichthyology (-) •  Neural Regeneration Research (-) •  Neuroscience Bulletin (-) •  PLOS (2016) •  Rockefeller University Press (2016) •  Royal Society of Chemistry (2016) •  Science journals (2016) •  ScienceOpen (2014) •  Skyfox Publishing (-) •  Social Sciences Academic Press (China) (-) •  Springer Nature (2017) •  The Company of Biologists (-) •  The Journal of Bone & Joint Surgery (2017) •  The Royal Society (2016) •  Wellcome Open Research (2016) •  Wiley (2016) •  Verpflichtende Implementierungen
  • 24. ORCID: FORSCHUNGSFÖRDERER SEITE 24 •  Verpflichtende Implementierungen •  Autism Speaks, USA (2014) •  FCT, Portugal (2014) •  QNRF, Qatar (2014) •  SRC, Sweden (2014) •  Department of Transportation, USA (2015) •  NIHR, UK (2015) •  Wellcome Trust, UK (2015) •  FWF, Österreich (2016) https://orcid.org/blog/2015/12/04/research-funders-and-orcid-new-members-mandates-and-platforms
  • 26. ORCID: INSTITUTIONEN SEITE 26 •  Beispiel: Universität Bielefeld
  • 27. •  Beispiel: Universität Regensburg ORCID: INSTITUTIONEN SEITE 27
  • 28. ORCID: „COLLECT & CONNECT“ SEITE 28 https://orcid.org/content/collect-connect
  • 29. ORCID: „TRUST“ §  ORCID steht für Open Researcher and Contributor ID §  ORCID ist eine alphanumerischer Code für die eindeutige Identifikation einer / eines Forschenden §  Beispiel: http://orcid.org/0000-0003-3334-2771 §  Über 2,5 Millionen ORICD iDs wurden bereits vergeben §  ORCID wird durch ein internationales Konsortium getragen §  ORCID basiert auf den ORCID-Prinzipien http://orcid.org/about/what-is-orcid/principles SEITE 29 http://orcid.org/about/trust/home
  • 31. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 31
  • 32. ORCID DE: PROJEKTPARTNER •  Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ •  Helmholtz Open Science Koordinationsbüro •  Deutsche Nationalbibliothek •  Gemeinsame Normdatei (GND) •  Universitätsbibliothek Bielefeld •  Bielefeld Academic Search Engine (BASE) •  Initiator: •  Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) •  Gefördert durch: •  Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) SEITE 32
  • 33. WISSENSCHAFTSPOLITIK •  Europäische Kommission, 2012 •  Wissenschaftsrat, 2016 •  EC Expert Group on Altmetrics, 2017 SEITE 33
  • 34. WISSENSCHAFTSPOLITIK •  RISE Group, 2017 •  LERU, 2017 SEITE 34
  • 35. ORCID DE: FÜNF ZIELE •  Schaffung einer zentralen Anlaufstelle •  Integration der Bielefeld Academic Search Engine (BASE) •  Verzahnung von ORCID mit der GND •  Erarbeitung eines Rechtsgutachtens •  Zuordnung neuartiger Publikationsformen SEITE 35
  • 36. ORCID IN DER PRAXIS •  Wurde ORCID in Ihrer Institution bereits implementiert? SEITE 36 „Wurde ORCID in Ihrer Institution bereits implementiert? [Mehrfachnennung möglich]“ (n=158) 3,16% 1,90% 12,03% 3,16% 2,53% 6,96% 78,48% Registrierungsmöglichkeit bei ORCID über eine Webseite Ihrer Institution angebotenes ORCID-Metadatenfeld im Identity-Management-System angebotenes ORCID-Metadatenfeld im Publikations-Management-System ORCID-API zum Transfer von Metadaten von ORCID in institutseigene Systeme Metadatentransfers von institutseigenen Systemen Ihrer Institution zu ORCID Sonstiges nein Fuchs, C. (2017). ORCID in Deutschland – Ergebnisse einer Bestandsaufnahme im Jahr 2016. O-Bib, 4(2), 35–55. http://doi.org/10.5282/o-bib/2017H2S35-55
  • 37. Folie 37 Wenn ja, welcher Aspekt war ausschlaggebend für die Implementierung von ORCID? [Mehrfachnennung möglich]“ (n=30) 40% 30% 53,33% 86,67% 23,33% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Aktualisierung der Publikationslisten für CVs und Profile von Wissenschaftlern/innen Nutzung zur Messung des Forschungsoutputs Verbesserung der Datenqualität Verbesserung des Publikations-managements Sonstiges •  Wenn ja, welcher Aspekt war ausschlaggebend für die Implementierung von ORCID? Erscheint in Fuchs, C. et al. (2017): Umfrage zum Stand der Implementierung von ORCID an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland. ORCID DE: UMFRAGE
  • 38. ANLAUFSTELLE •  Website: •  http://www.orcid-de.org •  Blog: •  http://www.orcid-de.org/blog •  Workshops: •  http://www.orcid-de.org/workshops/ •  Mailingliste: •  https://www.listserv.dfn.de/sympa/info/orcid-de-dialog •  Ideen und Anregungen sind willkommen: •  info@orcid-de.org SEITE 38
  • 39. ORCID DE: BASE SEITE 39 https://www.base-search.net http://www.orcid-de.org/orcid-claiming-in-base-moeglich/
  • 41. ORCID DE: BASE SEITE 41 Weitere Informationen: http://www.orcid-de.org/bielefeld- academic-search-engine-im-orcid- search-link-wizard/ https://orcid.org/blog/2017/09/06/ announcing-base-orcid-search-link- wizard
  • 42. ORCID DE: GND •  „Brückenschlag“ zwischen GND und ORCID •  Eingabe der ORCID seit März 2015 in GND möglich •  „sameAs“-Relation in der Linked-Data-Repräsentation •  Drei Strategien: SEITE 42 §  Verknüpfung vorhandener Identifier (ORCID und GND) §  (Semi)automatische Verlinkung zwischen ORCID und GND §  Aggregation von Metadaten aus ORCID und GND bzw. DNB
  • 43. ORCID DE: GND SEITE 43 Hartmann, S., Pampel, H. (2017): GND und ORCID: Brückenschlag zwischen zwei Systemen zur Autorenidentifikation. - Bibliotheksdienst, 51, 7. http://doi.org/10.1515/bd-2017-0062. OA: http://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/escidoc:2305895
  • 44. ORCID DE: GND SEITE 44 Hartmann, S., Pampel, H. (2017): GND und ORCID: Brückenschlag zwischen zwei Systemen zur Autorenidentifikation. - Bibliotheksdienst, 51, 7. http://doi.org/10.1515/bd-2017-0062. OA: http://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/escidoc:2305895 GND: 1088453392 http://d-nb.info/gnd/1088453392 GND Search&Link GND 1088453392 Pampel, Heinz (1981, Bibliothekar) http://d-nb.info/gnd/1088453392
  • 46. ORCID DE: DATENSCHUTZRECHTLICHES GUTACHTEN SEITE 46 http://doi.org/10.2312/lis.17.02
  • 47. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 47
  • 48. Folie 48 35,93% 3,91% 60,16% ja nein noch unklar „Käme für Ihre Institution eine Mitgliedschaft im Rahmen eines Konsortiums in Frage?“ (n=128) . ORCID DE: UMFRAGE •  „Käme für Ihre Institution eine Mitgliedschaft im Rahmen eines Konsortiums in Frage?“ Fuchs, C. (2017). ORCID in Deutschland – Ergebnisse einer Bestandsaufnahme im Jahr 2016. O-Bib, 4(2), 35–55. http://doi.org/10.5282/o-bib/2017H2S35-55
  • 49. ORCID DEUTSCHLAND KONSORTIUM •  Vorteile •  Reduzierter ORCID Membership Preis •  Minimierung des Verwaltungsaufwandes •  Zentrale Administration der Verträge •  Plattform für Erfahrung- und Informationsaustausch •  Aufbau und Transfer von Know-How •  Interessenbekundungen •  http://www.orcid-de.org/konsortium/ •  Administration durch die Technische Informationsbibliothek (TIB) •  Ansprechpartnerin: Britta Dreyer, britta.dreyer@tib.eu SEITE 49
  • 50. ORCID DEUTSCHLAND KONSORTIUM •  Vorteile •  Reduzierter ORCID Membership Preis •  Minimierung des Verwaltungsaufwandes •  Zentrale Administration der Verträge •  Plattform für Erfahrung- und Informationsaustausch •  Aufbau und Transfer von Know-How •  Interessenbekundungen •  http://www.orcid-de.org/konsortium/ •  Administration durch die Technische Informationsbibliothek (TIB) •  Ansprechpartnerin: Britta Dreyer, britta.dreyer@tib.eu SEITE 50
  • 51. ORCID DEUTSCHLAND KONSORTIUM •  Mitglieder: •  Bundesanstalt für Wasserbau •  Charité – Universitätsmedizin •  DataCite – International Data Citation Initiative e.V. •  Deutsche Luft- und Raumfahrt (DLR) •  Deutsche Nationalbibliothek •  Forschungszentrum Jülich GmbH •  Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. •  Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie •  Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung •  Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ •  Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) •  Ludwig-Maximilians-Universität München •  Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) •  Ruhr-Universität Bochum •  Technische Informationsbibliothek (TIB) •  Technische Universität Dortmund •  Technische Universität Hamburg-Harburg •  Technische Universität München •  Universität Bielefeld •  Universität Bremen •  Universität Duisburg-Essen •  Universität Potsdam •  Universität Regensburg •  Universitätsbibliothek Gießen •  Universitätsbibliothek Mainz SEITE 51
  • 52. AGENDA •  Einführung •  ORCID in der Praxis •  ORCID DE •  ORCID Deutschland Konsortium •  Ausblick SEITE 52
  • 53. VERBREITUNG VON ORCID IN DEUTSCHLAND SEITE 53 Numbers provided by ORCID. ORCID records with either a .de email domain or country = DE 134 % Zuwachs
  • 54. VERBREITUNG VON ORCID IN DEUTSCHLAND SEITE 54 1)  http://ec.europa.eu/eurostat/tgm/table.do?tab=table&init=1&language=en&pcode=tsc00004&plugin=1 2)  Numbers provided by ORCID. ORCID records with either a .de email domain or country = DE 102.454 registered ORCID records in Germany2 357.538 researchers (FTE) in Germany1 •  September 2017: 29 %
  • 55. AUSBLICK •  ORCID gewinnt deutlich an Relevanz •  ORCID DE leistet einen Beitrag zur Förderung von ORCID in Deutschland •  Dialog und Vernetzung •  Verankerung in BASE •  Verzahnung mit der GND •  Hilfestellungen bei der Implementierung von ORCID •  ORCID-Integration jenseits von Zeitschriftenartikeln •  Verzahnung mit weiteren Standards •  Förderung des ORCID Deutschland Konsortium •  ORCID als zentraler Standard für offene Informationsinfrastrukturen für Open Science SEITE 55
  • 56. REFERENZEN •  Bertelmann, R. et al. (2016): ORCID DE – Förderung der Open Researcher and Contributor ID in Deutschland. http://doi.org/10.2312/lis.16.01 •  EC (2012): A Reinforced European Research Area Partnership for Excellence and Growth. http://ec.europa.eu/euraxess/pdf/research_policies/era-communication_en.pdf •  EC (2017): Next-generation metrics. http://doi.org/10.2777/337729 •  EC (2017): Europe’s Future. Open innovation, open science, open to the world : reflections of the Research Innovation and Science Policy Experts (RISE) High Level Group. http://doi.org/10.2777/79895 •  Fenner, M. et al. (2016). Autorenidentifikation für wissenschaftliche Publikationen. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal, 3(4), 286–293. http://doi.org/10.5282/o-bib/2016H4S286-293 •  Hartmann, S. (2016): ORCID und GND – Brückenschlag zwischen zwei Systemen. http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn:nbn:de:0290-opus4-25225 •  McNutt, M. (2017): Transparency In Authors’ Contributions And Responsibilities To Promote Integrity In Scientific Publication. bioRxiv. http://doi.org/10.1101/140228 •  Pampel, H., & Fenner, M. (2016): ORCID – Offener Standard zur Vernetzung von Forschenden. Nachrichten aus der Chemie, 64, 1, 57-58. http://doi.org/10.1002/nadc.20164042239 •  Pieper, D. (2016): Integration of ORCID in IR of Bielefeld University „PUB – Publications at Bielefeld University. http://doi.org/10.5281/zenodo.163374 •  LERU (2017). Beyond the Horizon. http://www.leru.org/files/publications/Beyond_the_horizon_LERUs_views_on_FP9_final.pdf •  Summann, F. (2016): BASE-ORCID-Claiming-Service. http://doi.org/10.5281/zenodo.163373 •  Summann, F. (2016): Die Verwendung von Autorenidentifikatoren in wissenschaftlichen Repositorien. http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn:nbn:de:0290-opus4-25950 •  Wissenschaftsrat (2016): Empfehlungen zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung (Drs. 5066-16). http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/5066-16.pdf SEITE 56
  • 57. heinz.pampel@os.helmholtz.de http://os.helmholtz.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Alle Texte dieser Präsentation, ausgenommen Zitate, sind unter einem Namensnennung 4.0 International Lizenzvertrag lizenziert: https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de