Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Vice Guide Berlin

5,503 views

Published on

Published in: Travel, Business
  • Be the first to comment

Vice Guide Berlin

  1. 1. FREE GUIDE TO BERLIN
  2. 2. ONITSUKA TIGER STORE BERLIN ALTE SCHÖNHAUSER STRASSE 20–22 10119 BERLIN-MITTE ONITSUKATIGER.DE
  3. 3. DISTRIBUTED BY DIRTY JERZ GMBH . CONTACT: INFO@DIRTY-JERZ.NET . WWW.ZOOYORK-SHOP.DE DISTRIBUTED BY DIRTY JERZ GMBH . CONTACT: INFO@DIRTY-JERZ.NET . WWW.ZOOYORK-SHOP.DE
  4. 4. TABLE OF CONTENTS Digitale Ideen erleben. Ich brauche mein MacBook nicht zum Angeben. Sondern zum Eingeben. Foto von Jane Stockdale VICE GUIDE TO BERLIN Cover-Foto von Alexa Karolinski Apple MacBook inkl. Beratung Das neue MacBook ist jetzt noch schneller, WILLKOMMEN IN BERLIN . . . . . . . . . . . . .16 SURVIVING IN BERLIN hat noch mehr Speicherplatz – und ist sogar … für fast umsonst . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 noch günstiger! Die Optik ist geblieben: MITTE Bestechend schön und erfreulich kompakt. Unsere Lieblingsplätze . . . . . . . . . . . . . . . 18 SKATEN IN BERLIN Es ist so verdammt einfach . . . . . . . . . . . 68 Jetzt einfach bei GRAVIS ausprobieren! ANDERE STADTTEILE Die allen egal sind . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 BERLIN VON A BIS Z . . . . . . . . . . . . . . . . 72 ab 1.029,00 Euro PARTYTOWN EIN PAAR LETZTE TIPPS Keine Sorge — ihr seid nicht allein . . . . . 44 Besonders für alle von euch, die keine besoffenen Loser sind . . . . . . . . . . . . . . . 80 NICE PRICE GRAVIS in Berlin Berlin ist das Low budget Ernst-Reuter-Platz 9 Künstlerparadies . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Tauentzienstraße 13 Ganz in Ihrer Nähe und im Internet: www.gravis.de REGULARS 10 Masthead 14 Tidbits 52 DOs & DON’Ts 8 | VICE BERLIN
  5. 5. FOUNDERS UK PHOTOS Suroosh Alvi, Gavin McInnes, Shane Smith Jamie-James Medina, Alex Sturrock CEO, VICE MEDIA GROUP EUROPE RAP EDITOR Andrew Creighton (andrew@viceuk.com) Dave 1 (dave1@viceland.com) PUBLISHER METAL EDITOR Benjamin Ruth (benjamin@viceland.de) Avi Pitchon (avi@viceland.de) EDITOR Hector Muelas (hector@viceland.de) LAYOUT inkubator.ca EU EDITOR Andy Capper (andy@viceuk.com) WORDS Benjamin Knight, Mario Campos, US EDITOR Jesse Pearson (jessep@viceland.com) Hector Muelas, Alexa Karolinksi, Martina Kix, Celine Kneller, ADVERTISING Artful Dodger, Vice Staff Henrik Bunzendahl (henrik@viceland.de) Benny Eichelmann (benny@viceland.de) PHOTOS Christoph Voy, Jane Stockdale, PRODUCTION Lars Wittiger (lars@viceland.de) Georg Roske, Alexa Karolinski, Martina Kix MUSIC EDITOR Andreas Richter (andreas@viceland.de) TRANSLATION Elske Rosenfeld, Benjamin Seibel EDITORIAL ASSISTANT Alexa Karolinski (alexa@viceland.de) PROOFREAD Konrad Lehnert FASHION DEPT Maike Müller (maike@viceland.de) INTERNS GAMES DEPT Maximilian Funk, Sarah Block, Thilo Mischke (thilo@viceland.de) Fran Weber-Newth ACCOUNTING VERANTWORTLICH Karin Helfer (karin@viceland.de) Hector Muelas DE PHOTOS VICELAND.COM Claudia Grassl, Christoph Voy Email info@viceland.de US PHOTO EDITOR Send us: Letters, DOs & DON’Ts, all CDs Patrick O’Dell (patrick@viceland.com) for review, Tidbits, magazines, books, etc. All submissions property of VICE Deutschland GmbH. The entire content is a copyright of VICE Deutschland GmbH and cannot be reproduced in whole or in part without written authorization of the publishers. For subscription information go to www.viceland.com 10 | VICE BERLIN PRINTED IN GERMANY viceland.com
  6. 6. www.nseries.com/n95 Nokia N95 VICE GERMANY Gipsstr. 3 RGB, 10119 VICE NEW ZEALAND P.O. Box 68-962, Newton, Auckland, Dein Computer 2.0 Berlin, Germany New Zealand Dein PC. Deine Stimme. Deine Kamera. Dein Media-Player. Dein Blog. Phone +49 (0) 30 2462 9590 Deine News. Dein GPS. Dein Lieblingsshop. Dein MP3-Player. Dein Telefon. Fax +49 (0) 30 2462 9599 VICE SCANDINAVIA Das Nokia N95. Die Welt in deiner Hand. St. Eriksgatan 48 A, SE - 112 34 VICE UK Stockholm 77 Leonard St., London, England, EC2A 4QS VICE ITALY Phone +44 (0) 20 7012 1087 Via Melzi D’Eril, 29, 20154 Fax +44 (0) 20 7729 6884 Milan, Italy VICE NEW YORK VICE JAPAN 97 North 10th St., Suite 202, Brooklyn, NY, USA 11211 Phone 718 599 3101 VICE NETHERLANDS General and Distribution x1115 Frans van Mierisstr. 121G, 1071 RR Magazine Editorial x1130 Amsterdam, The Netherlands Advertising /Marketing x1111 Film and TV x1123 VICE BELGIUM Fax 718 599 1769 St. Jacobsmarkt 75, B - 2000 Antwerpen, Belgium VICE MONTREAL 24 Mount Royal West, Suite 604, VICE FRANCE Montreal, QC, Canada, H2T 2S2 144, rue Rivoli, 75001 Paris, France VICE TORONTO VICE SPAIN 1349 Queen Street West, Toronto, C / Palma de Sant Just 9 ab, 08002 ON, Canada, M6K 1M1 Barcelona, Spain VICE AUSTRALIA VICE AUSTRIA Mailbox 61, 278 Church St., Favoritenstraße 4-6/III, 1040 Richmond, Victoria, Australia 3121 Vienna, Austria © 2007 Nokia. 12 | VICE BERLIN
  7. 7. TIDBITS (EIN BLICK AUF DINGE, DIE WIR AN BERLIN LIEBEN) RUSSISCHE SOUVENIRS Du kannst solchen wertlosen DDR Scheiß überall in der Stadt finden. Wir haben immer noch nicht herausgefunden, ob es das Schwelgen in Erinnerungen an die Russische Besatzung ist oder ob Leute es irgendwie DÖNER UND CURRYWURST stylish finden, Pins von Wenn du bist sechs Uhr morgens gefeiert hast und dann nach Russischen Diktatoren zu ein paar Stunden Schlaf mit dem größten Kater deines Lebens tragen, die für Hungersnot aufwachst, ist es das Beste, was du für deinen müden, alten Körper tun kannst. Klar, niemand weiß wirklich, wo das Fleisch NOKIA N95 und das Umbringen von Dieses kleine Stück hat so Millionen eigener Leute herkommt und du wirst mehrere Tage vollständig auf dem zuständig waren. ziemlich alle Features, die ein Scheißhaus verbringen, aber hey, wenigstens wird das fett- cooles Handy so haben sollte triefende Fleisch dich von deinem Brand befreien. (Photo/Videokamera, Internet/WLAN, Musik, Mail, TV, ein cooles Design), aber was es wirklich besonders macht ist, dass es ein GPS Mapping System hat. Das ist dann ziemlich praktisch, wenn du um 11:00 Uhr morgens verwirrt bei Regen, ohne Geld für ein Taxi im GRILL WALKERS Wasteland nähe Berlin Diese Typen verkaufen rund Ostbahnhof herumirrst und um den Alexanderplatz den Weg zur Panoramabar SCHLECHTES GRAFFITI Currywurst. Falls du dich RECYCLING MÜLLEIMER mal wieder nicht findest. Das, sowie 90 Prozent des Graffitis in Berlin, ist Scheiße. Es fragst, was dieses Jetpack ist Wie in aller Welt soll irgendjemand wissen, wo welche Art von Sicherlich auch sehr nützlich gibt noch nicht einmal eine echte Graffitiszene. Es ist eher ein —sie bewahren dort das Müll hinkommt? Es wird am Ende sowieso alles auf einen Haufen für Städtereisen und alle Haufen Erwachsener, die nicht erwachsen werden wollen und die ganze Gas für den Grill auf. geschmissen. Wenn du uns nicht glaubst, dann mach es so wie Aktivitäten die in einer Stadt dreckig und billig aussehen lassen. Das ist so, als ob Du weißt, was du tun musst, wir. Folge einem Müllwagen und überzeuge dich selbst davon, menschenfeindlichen Hunde an Ecken pissen, um ihr Territorium zu markieren, außer um sie wirklich fliegen zu wie alles auf dem gleichen Haufen Scheiße landet. Umgebung stattfinden.. dass das hier nicht wirklich South Central ist. sehen. 14 | VICE BERLIN VICE BERLIN | 15
  8. 8. seelenzerstörende Shoppingcenter gebaut werden. Die Orte, an denen die Berliner Waren und Körperflüssigkeiten austauschen, sind an verschiedenen Ecken breiter, grauer Straßenzüge versteckt. Berlin besteht aus kleinen Cafés, die in imperiale Fassaden gebaut wurden. Die Gebäude sind groß, aber die Geschäfte klein. Das kommt davon, wenn man die Heimatstadt einer Reihe faschistischer Imperien ist, die liberale Traditionen wie Immigration, Arbeitslosigkeit und Kunst ausrotteten. Geografisch gesehen ist also alles sehr relativ. Wie zentral etwas ist, kommt darauf an, wo du aufwachst. Nirgendwo, wo du hinkommst, hast du wirklich das Gefühl, von den großen, europäischen Ereignissen umgeben zu sein, die sich hier angeblich abspielen, oder die trendige Atmosphäre gefunden zu haben, wegen der du hierhergekommen bist, und die vielen Stars, die angeblich hier hergezogen sein sollen, siehst du auch nie. Sicher, die politische Macht ist hier, aber es fehlt der Stadt an kommerzieller Macht — die erwartete Ansiedlung großer Konzerne fand nie statt. Und die Atmosphäre ist deshalb nicht trendy, weil in der ganzen Stadt schlicht und ergreifend das Gleiche gilt: Wir sind einfach alle pleite. Berlin hat die letzten 17 Jahre damit verbracht, aus dem liberalen Pool zu schöpfen, der es war, bevor es den Diktaturen und Supermächten des 20. Jahrhunderts in die Hände fiel. Die Zuwandererfreundlichkeit stammt vom Potsdamer Toleranzedikt von 1685. Es war dafür gedacht, dass reiche schwule Franzosen nach Berlin ziehen und steuerfrei leben und „Zut Alor!“ sagen konn- WILLKOMMEN ten, ohne erschossen zu werden. Bald beherbergte die Stadt tausende Polen, Russen, Juden und Zigeuner, und Berlin blühte auf. Dann vergaste Hitler diese IN BERLIN ganzen guten Leute, und Churchill machte platt, was übrig war, und die liebevoll aufgepäppelte Wirtschaft ging vor die Hunde. Die ermordeten Immigranten wur- den aber bald von Türken und neuen Polen ersetzt und jetzt ist Berlin die Stadt, in der sich die Unzufriedenen der Welt vereinigen, vom Geld ihrer Eltern leben erlin ist der beste Ort der Welt, um sein Leben zu vergeuden. Die Stadt ist und esoterische Kultur diskutieren. B eine einzige glückliche, besoffene Parade von Immigranten, faulen Säcken und Hunden, die endlos vor sich hinscheißen. Die Einzigen, die hier Anzüge tra- In Berlin gibt es kein Zentrum und keinen Rand. Du musst dich daran gewöh- nen, dass es den Mainstream nicht weniger seelenlos macht, dass er hier von der gen, sind obdachlose Männer, und selbst die meinen das ironisch. Es ist die einzi- alternativen Kultur gestellt wird. So oder so schwimmst du immer mit dem Strom. ge Stadt in Deutschland, in der du faul sein darfst — um genauer zu sein, kommen Wir haben beschlossen, einen „Vice Guide to Berlin“ zu machen, mit den die Deutschen extra hierher, um faul zu sein, oder, wie sie es hier nennen, zu „stu- Sachen, die wir mögen, und den Orten, die wir gern besuchen. Natürlich gibt es dieren“. Die meisten Deutschen studieren eh bis sie 30 sind. In Berlin kannst du noch viel mehr, und du wärst ein ziemlicher Idiot, wenn du nicht bereit bist, sel- Foto von Jane Stockdale studieren, bis du 40 bist und dann merken, dass die Uni nichts für dich ist, ber ein paar Sachen zu entdecken. Wir haben dich gewarnt. Also komm später Konzeptkünstler werden und in Mitte eine schlechte Galerie aufmachen. Eh du nicht an und beschwer dich, dass wir diese und jene Galerie nicht drin hatten, in dich versiehst, hast du dein ganzes Leben für 300 Euro im Monat verlebt, und die der die Arbeiten von diesem behinderten Filipino gezeigt werden. Es ist nicht so, haben noch dazu deine Eltern gezahlt. Und sie haben es noch nicht mal gemerkt! dass wir die nicht kennen. Es ist uns nur einfach egal. Oh, und ein letzter Tipp: Im Zentrum von Berlin gibt es einen riesigen Wald und eine Brachfläche, die Hier interessiert es keinen auch nur im Geringsten, was du anhast. Trinke, sei einmal ein Minenfeld war. Inzwischen ist es eine Baustelle, wo riesige, sinnlose, fröhlich und entspann dich. Willkommen in Berlin! 16 | VICE BERLIN VICE BERLIN | 17
  9. 9. MITTE Unsere Lieblingsplätze J a, Berlin ist sehr groß, haben, besteht aus lauter kleinen einem die alle ihren eigenen Charakter und es was die Stadt zu Inseln, Hafen des Multikulturalismus macht und bla bla bla, aber Mitte ist das, was Berlin aus- macht, egal, was dir andere Leute vielleicht erzählen. Das Berlin des Mittelalters begann um die kleinen Inseln in der Spree herum zu wachsen, wo die Männer abends, nach einem harten Tag, Fische ausnehmen, in die Opiumhöhlen und Hurenhäuser verschwanden. Alles was von diesem Teil der Berliner Geschichte noch übrig ist, ist ein schwacher Fischgeruch, eine sehr alte Kirche, wo keiner hingeht und ein Viertel mit Häusern, die wahrscheinlich alt und malerisch wir- Foto von Jane Stockdale ken sollen, mit ein paar argentinischen Ketten-Steakhäusern dazwischen. In Mitte hat alles irgendwie eine Identitätskrise. Als die Mauer fiel, herrschte in Mitte erstmal Selbstbedienung, und die Leute begannen Wände zu bemalen und Häuser zu besetzen. Inzwischen besteht Mitte hauptsächlich aus hippen Läden, Galerien, möchtegernkünstlerischen Intellektuellen, Modefreaks, dünnen Schweden und besoffenen, singenden Briten auf Easyjet-Wochenenden, die aus 18 | VICE BERLIN
  10. 10. dem Augenwinkel die überteuerten Prostituierten beäugen. Das Williamsburg DOLORES Rosa-Luxemburg-Str. 7 — Wenn ihr aus den Staaten seid, kommt es Berlins, sozusagen. euch wahrscheinlich nicht besonders aufregend vor, einen ordentlichen Burrito- Mitte war einmal das Zentrum Berlins, aber heute ist es einfach nur die Mitte. und Quesadill-Laden zu finden, aber hierzulande ist das gar nicht so einfach. Dennoch ist alles, was dich interessieren sollte, hier. Ihr solltet unserem Rat fol- Probiert die Burritos mit Adobo-Rind oder Steak und trinkt eins dieser schicken gen und euch diese Auswahl unserer Lieblingsorte ansehen. Biogetränke dazu, oder eins dieser seltsamen mexikanischen Biere. Es ist kein richtiges Restaurant, sondern eher ein Take-away mit ein paar Stühlen drin, und ESSEN & TRINKEN es gibt eine gute Auswahl an Zeitschriften. WHITE TRASH Schönhauser Allee 6-7 — Es war früher in einem ehemaligen chinesischen Restaurant beheimatet und war einer unserer liebsten Läden, weil es ISHIN Mittelstr. 24 — Wir verstehen immer noch nicht, wie diese Wichser es hier die besten Burger der Welt gab, die Barkeeper wirklich aufrichtig fies waren gepackt haben, zu den wenigen Leuten in Berlin zu gehören, die es schaffen, jeden und man sich an jedem beliebigen Tag der Woche neben psychotronischen Tag frischen Fisch zu kriegen. Neben den teuren Läden im Hyatt oder in Westberlin ist das eins der besten japanischen Restaurants der Stadt und kommt Cowboys und komischen Zwittergestalten besaufen konnte. Heute befindet es fast an eine dieser traditionellen Kantinen heran. Das hier ist nicht der Ort für sich in einem riesigen alten Pub und ist eine touristische Anlaufstätte für schwules Fusion-Zeug mit fetzigen Namen und designiger Deko — hier kriegt Amerikaner, Biker und Toshiba-Manager, die ein „extremes Abendessen“ erleben man schlichte japanische Klassiker zu echt humanen Preisen. Wird um die möchten. Die Barkeeper sind immer noch wirklich fies, die Burger sind fast Mittagszeit herum sehr voll. genauso gut, und der Brownie mit Vanillesauce und das rote Murphy sind hier sogar besser, und es ist einer der wenigen Orte in Berlin, an dem du jeden Tag der WEIHENSTEPHAN Neue Promenade 5 — Es gibt in dieser Stadt wahrscheinlich Woche ein ziemlich annehmbares Livemusikprogramm kriegst, neben seltsamer 1000 Millionen bessere, typisch deutsche Restaurants, aber Weihenstephan hat Talentwettbewerbe, Burlesque Shows und anderem abgefahrenen Kram. irgendwas, vielleicht Nostalgisches, das es zu einem unserer Lieblingsrestaurants macht. Ihre Rindersuppe und der Knusperbraten sind verdammt gut, aber wenn ihr 8 MM Schönhauser Alle 177b — Wir haben das ganze Gewese um diesen Laden wissen wollt, warum wir den Laden so lieben, solltet ihr den Barmann nach dem nie verstanden. Er ist so groß wie ein Badezimmer, die Wände sind schwarz, kei- Angebot an traditionellem deutschen Schnaps fragen. Ideal, um sich unter der ner spricht auch nur ein Wort deutsch, und es ist so deprimierend, wie es über- Woche schon mittags komplett zu besaufen und dann ins Büro zurückzugehen und haupt geht, einschließlich der Musik. Ein Treff für amerikanische und britische alle zusammenzuscheißen, warum sie so ein Haufen fauler Loser sind. Neuberliner in Bands, und der Ort, an dem du abhängen musst, wenn du irgend- welche in der Stadt weilenden Indie-Rockstars abpassen, Drogen kaufen oder LAST CATHEDRAL Schönhauser Allee 5 — Dieser Laden ist total abgefahren — nehmen, oder dir unter der Woche die Kante geben willst. Die Drinks sind billig, es ist praktisch das Disneyworld der Gruftis. Einer der Orte, die so kitschig (mit und der Besitzer ist ziemlich cool. Totenköpfen statt Biergläsern, Kirchenkerzen und Sargtischen) und so unpräten- tiös sind, dass sie einfach sofort cool sind, Ironie hin oder her. Hier kannst du HAZELWOOD Choriner Str. 72 — Dieser Laden ist eine Perle in einer Gegend neben haufenweise Grufti-Teenagern, die denken, dass sie Vampire sind, Shots für voll mit diesen furchtbaren Bio-Brunchläden, die sich jeden Sonntag mit Losern 50 Cent trinken und dem mehr oder weniger inspirierten DJ zuhören. Definitiv füllen, die gerade vom Feiern kommen und so tun, als würden sie Zeitung lesen. nichts, wo man die ganze Nacht verbringen will, aber ein guter Ort um sich Das Hazelwood ist die perfekte Mischung aus einem typischen Bistro und einer schnell die Kante zu geben, wenn man knapp bei Kasse ist. coolen Cocktailbar. Es gibt den ganzen Tag tolles Essen und am Abend noch bes- BERGSTÜBL Veteranenstr. 25 — Der Laden ist im Großen und Ganzen eine sere Cocktails und einen tollen Sonntagsbrunch. ziemlich normale und irgendwie sinnlose Bar, aber einer der wenigen Orte, wo du BALLHAUS Auguststr. 24 — Ein alter historischer Ballsaal, in dem ein italieni- so ziemlich jeden Tag der Woche feiern und dich besaufen kannst, ohne ein sches Restaurant ansässig ist. Es ist extrem billig, die Pizzas, Salate und Buletten schlechtes Gewissen zu haben, denn hier bist du selbst an einem Montag nicht sind ziemlich gut, und es gibt fast jeden Abend Tanzstunden, Live-Orchester und allein. Es ist voll mit Briten und Amis und oft kriegt man sogar nach Ladenschluss Bälle. Wenn du Glück hast und einen Tisch im ersten Stock erwischst, kannst du noch ein paar Absacker — also perfekt für eins dieser üblen Wochenenden, an eine der tollsten Locations Berlins erleben, den Spiegelsaal. Wenn nicht, kannst denen du dich einfach nur komplett plätten willst. Es wurde früher von so ’nem du draußen im Garten sitzen — umgeben von Künstlertypen und Galeriebesitzern Idioten betrieben, der wie Lenny Kravitz aussah, aber Gott sei Dank ist der jetzt aus der Gegend, die den Laden so ziemlich übernommen haben. nicht mehr da. 20 | VICE BERLIN VICE BERLIN | 21

×