Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Café Abseits Bierkarte

374 views

Published on

Café Abseits Bierkarte

Published in: Food
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Café Abseits Bierkarte

  1. 1. Bierkarte Café Abseits - Pödeldorfer Str. 39 – 96052 Bamberg – Tel: 09 51 / 30 34 22 Hölzlein Heller Bock vom Faß Der helle Hölzlein Bock hat eine goldene bis hellbraune Farbe, eine moderat grasige Nase, einen mittleren Körper und ein dezent bitteres, leicht würziges Ende. 6,6 % vol. alc. Hölzlein Heller Bock vom Faß, 0,5 l / 0,25 l....................................................3,60 / 2,20 Weitere Biere vom Faß: Mönchsambacher Lager, 0,5 l / 0,25 l ...........3,20 / 2,00 Keesmann Herrenpils, 0,5 l / 0,25 l...............3,20 / 2,00 Huppendorfer Weizenbier, 0,5 l / 0,3 l ..........3,20 / 2,20 Huppendorfer Vollbier, 0,5 l / 0,25 l..............3,20 / 2,00 Bierprobe aller 5 Faßbiere, je 0,2 l..........................7,00 Lager / Helles (Flasche) Schlenkerla Helles Lager, 0,5 l ...............................3,20 Hölzlein (Lohndorf) Vollbier, 0,5 l.........................3,20 Hummel Kellerbier, 0,5 l.........................................3,20 Mahrs Ungespundetes, 0,5 l ....................................3,20 Steinbier Original, 0,5 l ...........................................3,20 Augustiner Edelstoff, 0,5 l ......................................3,30 Augustiner Helles, 0,5 l...........................................3,30 Bernsteinfarbene / Dunkle Biere (Flasche) Nankendorfer Landbier (Schroll), 0,5 l...................3,20 Fässla Zwergla, 0,5 l................................................3,20 Andechser Export Dunkel, 0,5 l ..............................3,30 Neu: Kehrwieder Kreativbrauerei Tallinn, 0,33 l.. 4,50 Baltic Porter, 6,3% vol.alc. Weißbiere / Weizen (Flasche) Mönchsambacher Hefe-Weizen, 0,5 l .....................3,20 Gutmann Hefeweizen Hell, 0,5 l.............................3,20 Schneider TAP7 „Mein Original“, 0,5 l..................3,30 Gutmann Hefeweizen Dunkel, 0,5 l ........................3,20 Weihenstephaner Kristallweissbier, 0,5 l................3,20 Bock- und Doppelbockbiere (Flasche) Neu: Knoblach Schammelsdorfer Stammberg-Bock, 0,5 l..........................................................................3,50 Neu: Rossdorfer Bock, 0,5 l....................................3,50 Weiherer Bock, 0,5 l................................................3,30 Schlenkerla Doppelbock Eiche, 0,5 l......................4,10 (MHD abgelaufen) Andechser Doppelbock Dunkel, 0,5 l .....................3,50 Schneider TAP5 „Meine Hopfenweisse“, 0,5 l .......3,50 Schneider TAP6 „Mein Aventinus“, 0,5 l................3,50 Schneider Aventinus Weizen-Eisbock, 0,33 l..........4,20 Pilsner (Flasche) Keesmann Herrenpils, 0,5 l .....................................3,20 Rauchbiere (Flasche) Neu: Hölzlein Rauch, 0,5 l................................. 3,20 Schlenkerla Rauchbier Märzen, 0,5 l...................3,30 Spezial Rauchbier Lager, 0,5 l...............................3,30 Sauerbiere (Flasche) Schneeeule Marlene, 0,33 l...............................4,50 Original Berliner Weiße, flaschenvergoren mit Brettanomyces. 3% vol alc. Schneeeule Yasmin, 0,33 l ................................4,90 Original Berliner Weiße, flaschenvergoren mit Brettanomyces und Jasminblüten. 3% vol alc. Schneeeule Irmgard, 0,33 l ...............................4,90 Original Berliner Weiße, flaschenvergoren mit Brettanomyces und Ingwer., Orangen-. Granatapfel- und Zitronenschalen; aber ohne Hopfen. 3% vol alc. Neu: Orca-Bräu Brokantie, 0,33 l ..................... 4,50 Sour Saison, gebraut mit einer alten, fränkischen Landgerste und klassisch, bayerischem Hopfen. gesäuert mit Milchsäurebakterien, vergoren mit traditioneller belgischer Hefe. 5.6% vol. alc. Obergärige Bierspezialitäten (Flasche) MAIN Seidla Amber Spezial, 0,5 l...................3,30 Neu: Orca-Bräu anders, 0,33 l ........................... 4,50 Double Pale Ale, gehopft mit Citra. 6,0% vol. alc. Neu: Kehrwieder Kreativbrauerei SHIPA Chinook, 0,33 l...................................................................... 4,50 Single Hop India Pale Ale. 7,5% vol. alc. Wiethaler „Hoptimum“ Pale Ale, 0,33 l ......... 3,50 Schneider TAPX „Nelson Sauvin“, 0,375 l ......5,90 Weizenbock, 7,3% vol. alc. Alkoholfreie und leichte Biere (Flasche) Jever Fun, 0,33 l .......................................... 2,80 Erdinger Weißbier Alkoholfrei, 0,5 l ............. 3,30 Maisel's Weisse Leicht, 3,1% vol. alc., 0,5 l ... 3,30 Biermixgetränke Radler4 oder Huppi-Radler4, 0,5 l/0,25 l .3,00 /1,90 Hollerblüten-Radler4, 0,5 l / 0,25 l.........3,00 / 1,90 Kräuter-Radler, 0,5 l ........................................3,00 Saures Radler, 0,5 l...........................................3,00 Colaweizen1,5,7, 0,5 l / 0,3 l.....................3,20 / 2,20 Russ'4,3, 0,5 l / 0,3 l .................................3,20 / 2,20 Kirschweizen, 0,5 l / 0,3 l .......................3,20 / 2,20 Bananenweizen, 0,5 l / 0,3 l....................3,20 / 2,20 Alle Biere enthalten glutenhaltiges Getreide.
  2. 2. Biere der Weyermann® Braumanufaktur Café Abseits - Pödeldorfer Str. 39 – 96052 Bamberg – Tel: 09 51 / 30 34 22 Schlotfegerla®, 5,2% vol. alc., 0,33 l, 3,90 € Das "Weyermann® Schlotfegerla®" ist der rauchige Bierklassiker der Braumanufaktur der Mälzerei Weyermann® aus Bamberg. Das vollmundige Rauchbier ist schön rauchig, trocken und nicht süß. Die Rauchnoten erhält das Bier vom Weyermann® Rauchmalz, das mit dem Rauch von einheimischem Buchenholz getrocknet wird. Diese feinen und eleganten Rauchnoten zusammen mit den Weyermann® Caramalzen Caramünch® Typ 2 und Carafa® Typ 2, die dem Schlotfegerla® einen ausgeprägten Caramelmalzgeschmack verleihen, machen das klassische Weyermann® Bier zu einer harmonischen und charaktervollen dunklen Rauchbierspezialität. Brown Ale, 5,2% vol. alc., 0,33 l, 4,50 € Das "Weyermann® Brown Ale "begrüßt Sie mit einer kompakten, cremefarbenen Blume. Diese erzeugt bereits in der Nase caramelige Malznoten, umspielt mit leichtem Hopfenaroma, welche so die Vorfreude auf den ersten Schluck wecken. Der Antrunk überzeugt durch dunkle Caramelnoten. Trotz des schlanken Körpers schmeicheln feinste Nougat- und an Kakao erinnernde Schokoladenaromen Ihren Gaumen. Diese paaren sich zum Ende hin harmonisch mit den röstaromatischen Malznoten und der erfrischenden Hopfenbittere." Hopfen: East Kent Goldings; Aromahopfen 20 BE. Barley Wine, 10,5% vol. alc., 0,33 l, 4,50 € Der "Weyermann® Barley Wine" (auf deutsch: Gerstenwein) wird gebraut mit hellem Malz mit einem Übergewicht sorgfältig ausgewählter Spezialmalzen höchster Qualität. Weyermann® beschreibt ihn wie folgt: "Diese mit einer Weinhefe vergorene und zwei Jahre lang im Bourbon-Holzfass gereifte Starkbierspezialität lässt im Geruch komplexe fruchtig-weinige und süßliche Noten von Sherry, Portwein und getrocknetem Obst wie Rosinen und Pflaumen, sowie ein holzig-rauchiges Aroma erkennen. Der weinartige aber doch leicht malzige Geschmack, gefolgt von einem samtig-trockenen, harzigen Abgang, regt zum Weitertrinken an."
  3. 3. Bierspezialitäten aus Belgien Café Abseits - Pödeldorfer Str. 39 – 96052 Bamberg – Tel: 09 51 / 30 34 22 Rochefort Trappistes 10°, 11,3% vol. alc., 0,33 l, 5,90 € Das Spitzenprodukt der Trappistenbrauerei Rochefort in der Abtei Notre-Dame de Saint-Rémy n der belgi- schen Provinz Namur. Es trägt das gesetzlich geschützte Label Authentic Trappist Product, das nur den origi- nal Trappistenbieren zugesprochen wird. Das dunkelbraune Rochefort Trappist, das in traditioneller Weise nach uralten Braurezepten gefertigt wird, besitzt einen vollen, sehr komplexeren Geschmack nach Pflaumen, Rosinen, schwarzen Johannisbeeren und Karamell. Westmalle Trappist Tripel, 9,5% vol. alc. 0,33 l, 5,50 € Der belgische Bierstil Tripel wurde 1931 erstmals gebraut. Der Name bezieht sich auf den älteren Bierstil Dubble und bedeutet „drittes Bier“. Heutzutage brauen Hunderte von Brauereien weltweit diesen Bierstil. Ein Tripel ist alkoholhaltiger und heller als ein Dubbel. Orange-Goldene Farbe und eine Zusammensetzung anregender Aromen von Kräutern und Salbei verbinden sich mit einer Fruchtigkeit, die an Orangenschalen errinnern. Bosteels Pauwel Kwak, 8,4% vol. alc. 0,33 l, 4,90 € In der Zeit von Napoleon Bonaparte hat sich der Brauer und Gastwirt Pauwel Kwak einen besonderen Clou für die vielen Postkutscher einfallen lassen, die an seiner Gasthausbrauerei vorbei kamen. Er servierte sein Bier in einem Glas, das die Kutscher, denen es verboten war, ihre Kutsche unbeaufsichtigt zu lassen, in ihrer Kutsche einhängen konnten. Heute braut die belgische Brauerei Bosteels, die auf historische Biere spezialisiert ist, dieses Bier nach. Das amberfarbene Bier riecht und schmeckt nach Brot und Früchten wie Banane und Pfirsich. Lindemans Oude Gueuze Cuvée René, 5,0% vol. alc., 0,375 l, 6,70 € Das "Cuvée René" existiert schon deutlich länger als das Oude Kriek von Lindemans und gilt als absoluter Klassiker unter den traditionellen und somit ungesüßten Geuzen. Seit 1880 werden Lambics in Flaschen abgefüllt, um sie lagern und versenden zu können. Vor der Abfüllung wird junger mit altem Lambic im Verhältnis von etwa 2 zu 1 vermischt. Das genaue Mischungsverhältnis hängt ab vom Reifegrad. Die Flaschen mit wilder, spontaner Hefeflora gären im Keller weiter (Méthode Champenoise). Nach sechs Monaten hat die Geuze eine goldene Farbe und einen apfelweinigen Gaumen, vergleichbar mit trockenem Wermut, mit einem komplexen, natürlichen Geschmack. Lindemans Oude Kriek Cuvée René, 6,5% vol. alc., 0,375 l, 7,50 € Traditionell werden belgische Krieks mit Sauerkirschen vergoren. Dabei werden die ganzen Kirschen in einem wenigs- tens sechs Monate alten Lambic vergoren. Nach weiteren sechs Monaten wird in Flaschen abgefüllt und dort ein weite- res Mal spontan vergoren. Das Lindemans Oude Kriek Cuvée René ist tiefrot mit einem pinken Schaum und ein idealer Aperitif. Das Label im Art Nouveau-Stil wurde vom amerikanischen Bierimporteur Charles Finkel gezeichnet. Bei den World Beer Awards 2013 wurde es als bestes Kriek der Welt ausgezeichnet.

×