Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Marketing für Praktiker, Teil 18 - Der Tag der Tage

519 views

Published on

Published in: Business, News & Politics
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Marketing für Praktiker, Teil 18 - Der Tag der Tage

  1. 1. FORTBILDUNG Ein „Tag der of- fenen Tür“ ist eine gute Möglichkeit, sich als Fachbetrieb Fotos: Deppe, Messe Tarmstedt von der besten Seite zu zeigen. Woran bei der Vorbereitung zu den- ken ist, erläutert Michael Winsemann, Berater bei //Gartentechnik.com. Der Tag der Tage Marketing für Praktiker, Teil 18 sonderen Vergütung für den Zusatzeinsatz sollte selbstverständlich sein. Natürlich fallen bei Besucheraktivitäten E in Tag der offenen Tür bietet Ihnen Versenden Sie eine Einladung an die lo- Formalitäten an, über die Sie sich unbe- die optimale Gelegenheit, eine per- kale Presse und legen Sie passend dazu dingt Gedanken machen müssen. Was Nachdruck und Vervielfältigung, auch auszugsweise, nicht gestattet. sönliche Kundenbeziehung und ei- vorbereitete Flyer aus – warum nicht auch deckt Ihr Versicherungsschutz? Haben ne langfristige, emotionale Kundenbin- mal beim Fleischer und Bäcker oder im Sie an die richtigen Schutzmaßnahmen dung aufzubauen. Diese beeinflusst die örtlichen Supermarkt? wie Schnittschutzkleidung gedacht? An Kauf- und Weiterempfehlungsbereitschaft Die Planung mit Herstellern und Liefe- welchen Aktivitäten dürfen Ihre Besucher sowie die Zufriedenheit Ihrer Kunden po- ranten bietet sich geradezu an. Am besten teilnehmen (zum Beispiel eine ATV-Probe- sitiv – und damit Ihre Stellung als Fachbe- fragen Sie gezielt nach Präsentationsma- fahrt nur mit Helm und Führerschein)? trieb im Wettbewerbsumfeld. Ein höherer terial (Displays, Flyern, Prospekte, Werbe- Sicher sind noch viele andere Dinge – vom Bekanntheitsgrad, Erschließung neuer mittel), Fachberatung (Außendienstler vor Fotografen bis zur Zapfanlage – zu be- Zielgruppen, ein positiver Imagetransfer Ort) und finanzieller Unterstützung. Su- rücksichtigen. Daher sollten Sie sich un- sowie die Darstellung als Spezialist mit chen Sie außerdem nach lokalen Partnern. bedingt eine Aufgabenliste mit den not- breitem Leistungsangebot sind Effekte, Warum nicht den Koch eines renommier- wendigen Anschaffungen, weiteren die sich bei guter Realisierung dieses be- ten Restaurants einladen, der die neues- Schritten und Terminen erstellen. In dieser sonderen Tages einstellen. ten Grillrezepte vor Ort am Rost zaubert? Liste können Sie die entstehenden Kosten Im Vorfeld der Veranstaltung sind jedoch Oder der ortsansässige Garten- und aufführen und mit Ihrem geplanten Budget diverse Vorbereitungen zu treffen, die für Landschaftsbaubetrieb, eine Gärtnerei abgleichen, um auch eine gewisse Kos- den Erfolg Ihrer Veranstaltung ausschlag- oder andere „anverwandte“ Branchen tenkontrolle zu gewährleisten. gebend sind. Zum Beispiel: Wen möchten einbeziehen? Bei solchen Zusatzveran- Sie gewinnen – Privatkunden und/oder staltungen geht es vor allem darum, dass Geschäftskunden? Davon hängt ab, wie Sie über den Tellerrand des eigenen Ver- Fotos nicht vergessen! Sie Ihre Veranstaltung bewerben, und kaufs hinausschauen und mehrere Kun- Sorgen Sie für „Action“ und eine Veran- welche Produkte und Angebote Sie am deninteressen bündeln und bedienen. staltung zum Erleben und Anfassen. Las- „Tag der offenen Tür“ präsentieren wer- Dadurch vergrößern Sie den Kreis poten- sen Sie Ihre Gäste mit einem Rasentraktor den. Eine weitere Frage ist: Sind Ihre Pro- zieller Besucher und erzielen einen Streu- einen abgesteckten Parcours fahren oder dukte vorrätig? Machen Sie sich frühzeitig effekt: Ihre Partner werben zusätzlich für zeigen Sie die Grundlagen guter Handha- Gedanken über die Beschaffung, die An- Ihre Veranstaltung. bung einer Kettensäge. Eine Tombola ist gebotspreise und eine ansprechende Prä- immer gern gesehen – verlosen Sie lieber sentation der Geräte und Maschinen. wenige, aber dafür hochwertige Preise. Das Team macht‘s Trampolin und Kettcar beschäftigen die Die Mitarbeiter Ihres Betriebes sind ein Kinder und sind bei vielen Motoristen im Partner-Wahl entscheidender Erfolgsfaktor für eine ge- Produktsortiment – ein besonderer Mit- Ein dritter Aspekt sollte die Terminplanung lungene Veranstaltung. Planen Sie also nahmepreis erfreut den Kunden. Der Kre- sein. Ein guter Termin ist stets „Schönwet- den Personaleinsatz, die Aufgaben und ativität sind keine Grenzen gesetzt! terzeit“ – aber denken Sie an einen Verantwortlichkeiten frühzeitig. Wie steht Und nicht vergessen: Halten Sie die „Schlechtwetter-Plan“. Achten Sie zudem es um die Beratungskompetenz Ihrer Mit- schönsten Eindrücke mit der Kamera fest. auf Ferienzeiten und Feiertage. Regionale arbeiter? Binden Sie Ihre Mitarbeiter von Das wird in der Hitze des Gefechts gern Festtage (Blütenfest oder ähnliches) sind der Ideenfindung bis zur Umsetzung ein vergessen! Veröffentlichen Sie diese Bil- erfahrungsgemäß eine gute Gelegenheit. (Steigerung der Identifikation und Mitar- der zum Beispiel auf Ihrer Internetseite. Kündigen Sie den Termin im Laden an und beiterzufriedenheit). Denken Sie an ein Ein gute Nachbearbeitung und eine kleine sprechen Sie Ihre Kunden aktiv an. Wer- einheitliches Auftreten aller Beteiligten Dokumentation helfen Ihnen außerdem, ben Sie auf Ihrer Internetseite, im News- (Kleidung, Namensschild, Visitenkarten). die nächste Veranstaltung noch besser letter und in den lokalen Printmedien. Und auch ein Bonbon in Form einer be- umzusetzen. (jn) 24 MOTORGERÄTE www.agrartechnikonline.de

×