Social Business in a Nutshell

889 views

Published on

Slide of according session at PMCamp Rhein-Main in Bad Homburg, Germany (6/28/14)

Published in: Business
2 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
889
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
3
Comments
2
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Social Business in a Nutshell

  1. 1. Social Business in a Nutshell
  2. 2. Enterprise 2.0 is the use of emergent social software platforms within companies, or between companies and their partners or customers. Andrew McAfee, MIT (2006) Techn.com.cn
  3. 3. Social Business Take the technologies and cultural behavior of the Web 2.0 and Social Media and use them in Business Context to create value for the Enterprise. Ethan Lofton (CC BY 2.0)Quelle: Stefan Pfeiffer aka @Digitalnaiv (Slideshare)
  4. 4. Social…
  5. 5. Was motiviert Menschen? 1 Essen, Trinken 2 3 4 5 Regelmäßige Arbeit, Gehalt Freunde, Bekannte Stärke, Erfolg, Freiheit, Ansehen Eigenes Potential, Verwirklichung Maslowsche Bedürfnishierarchie
  6. 6. Gallup-Studie 2012 Arbeitnehmer... 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Haben innerlich gekündigt Bringen keine eigene Ideen ein Machen Dienst nach Vorschrift
  7. 7. Taylorismus Frederick Winslow Taylor (* 1856 † 1915) Public Domain
  8. 8. Tertiärsektor (Dienstleistung) 68% Sekundärsektor (Industrie) 31% Primärsektor (Agrarwirtschaft) 1% Wir steuern nahezu das komplette Bruttoinlandsprodukt mit einem Prinzip, das für nur 31% davon erfunden wurde. Bruttoinlandsprodukt 2012 2.645 MRD EUR Quelle: Statistisches Bundesamt
  9. 9. Digitalisierung • Social Media • Public Relations • Kollaboration • Innovationmanagement • Organisationsentwicklung John Louis (CC BY 2.0)
  10. 10. Distance Working & Leadership • Wechselnde Projekte • Wechselnde Jobs • Räumliche Entfernung • Zeitliche Entfernung • Soziale Entfernung  Virtuelle Kaffeeküche Google Maps
  11. 11. Social Business in a Nutshell Unternehmen ist nur ein Teil von Gesamtsystemen Zusammenarbeiten, Teilen, Engagieren Verankerung in Betrieb und Kultur Reaktionsfähiger, anpassungsfähiger und effektiver    
  12. 12. Paradigmenwechsel Ich weiß mehr als Du! Sam Howzit (CC BY 2.0)
  13. 13. Meine Freunde machen mich schneller! Paul Joseph (CC BY 2.0)
  14. 14. Social Business: Shifting Out of First Gear MIT Sloan Management Review Research Report 2013
  15. 15. Wer interessiert sich dafür? Enterprise 2.0 – Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen: Status Quo 2013
  16. 16. Return on Investment ROI epSos.de (CC BY 2.0)
  17. 17. Return on Investment • Erfolg / Investition • Erfolg bzw. Kapitalwert einer Investition • Kosten, die einmalig und zeitnah zur Anschaffung anfallen • Monetäre Bewertung von Ursache und Wirkung Geek & Poke
  18. 18. MIT Sloan Management Review Research Report 2013 While there is no consensus yet about how to measure returns from social business, some clear approaches and guidelines are coming to the fore. Philo Nordlund (CC BY 2.0)MIT Sloan Management Review Research Report 2013
  19. 19. Key Performance Indicator • Kennzahl, auch qualitativ • Messung des Fortschritts oder des Erfüllungsgrads • zur Erreichung eines Ziels • im Zeitverlauf Cambodia4kids (CC BY 2.0)
  20. 20. Social Business: Shifting out of First Gear KPIs • KPIs sind allgemein und manchmal schwer zu greifen • Quantitative KPIs: Absatz, Umsatz, Produktivität • Qualitative KPIs: Kunden- /Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterengagement/- zufriedenheit MIT Sloan Management Review Research Report 2013
  21. 21. Enterprise 2.0 Social Business • Kommunikation • Wissensmanagement • Informationsmanagement • Innovationsmanagement • Service & Kundendienst • Lernen und Training • Projektmanagement • Zusammenarbeit The business of social business, IBM Institute for Business Value 2012
  22. 22. Studie der Wiesbaden Business School & embrander Enterprise 2.0 – Konsequenzen für die Arbeitswelt von morgen: Status Quo 2013
  23. 23. Synaxon „Die gläserne Firma“ 1 B2B-Unternehmen mit 3.200 selbständigen Partnern 2 3 4 5 160 Mitarbeiter, 3 Mrd. EUR Außenumsatz Kollaboration, Ideenfindung Zunächst intern, dann mit Partnern Mediawiki, Google Apps for Business
  24. 24. Wells Fargo 1 Universalbank, 270.000 Mitarbeiter 2 3 4 5 Übernahm 2008 Wachovia, begleitete Übernahme 3 Jahre im Merger Blog Wissensmanagement: Blogs, Wikis Kollaboration: Social Media Network Microsoft Sharepoint
  25. 25. BASF connect.BASF 1 Internes „Online Business Network“ 2 3 4 5 Gestartet 2010, Mai 2013: 35.000 von 110.000 Mitarbeitern 3.700 Communities Ziele: Engagement, Netzwerken, Wissen teilen, Kollaboration, Effizienz IBM Connections
  26. 26. Swiss Re Ourspace 1 2008 als Maßnahme auf Krisensituation 2 3 4 5 Aufbau internationales Risk Team Wissensgenerierung in Früherkennung von Risiken Leadership Blog Jive von Jivesoftware
  27. 27. Social Business Vendor Benchmark 2014 Deutschland Enterprise Networking Suites
  28. 28. Strategie • Szenarien, Mechanismen • Ziele, Initiativen • Key Performance Indicators • Priorisierung • Zeitplanung • Kommunizieren der Strategie Pete (CC BY 2.0)
  29. 29. Frank Hamm @fwhamm Berater für Kommunikation und Kollaboration • Social Business • Enterprise 2.0 • Public Relations • Social Media • Office & Job http://frank-hamm.com
  30. 30. Pau (fertig) Kihei, Maui

×