Wie Händler mehr Übersicht, Effizienz undUmsatz gewinnen können. Jonathan Möller,Gründer von foryouandyourcustomers, stell...
Multichannel: Kunden nutzen viele Touchpoints in verschieden en Kanäle auf ihren «Customer Journeys».          Anregung   ...
An jedem Touchpoint entlang des Customer Journeys kann der (potentielle) Kunde an die Konkurrenz verloren gehen.          ...
Hat der Kunde sich verändert? Oder eher das Umfeld? Verschiedene Trends der letzten Jahre fallen auf.                     ...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
«Das Benutzerorientierte»: die Kanäle für erfolgreiche Customer Journeys (und Transformation).          Anregung          ...
Evolution des Handels: Durch Innovationen steigt die Vielfalt der Kanäle seit vielen Jahrzehnten ernorm an.               ...
Kleines Intermezzo: Was haben diese Gegenstände mitein ander gemeinsam?Quelle: foryouandyourcustomers
Das iPhone (bzw. ein Samsung, Nokia, Blackberry, HTC etc.) beherrscht die Kernfunktionen all dieser Gegenstände.Quelle: fo...
«Multichannel wird demnächst so anspruchsvoll und gleich zeitig so einfach wie ein SmartPhone!»                           ...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
«Das Verbindende»: Prozesse & Werkzeuge um die Kanäle effizient und sinnvoll zu managen («Channel-Management»).           ...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
«Das Grundlegende»: die Daten und Datenstrukturen als Grund lage für das Geschäft.                                        ...
Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffe...
Datenstrukturen ändern sich alle 20 Jahre, Prozesse alle 5 und User Interfaces alle 2 Jahre. Kunden aber bleiben bequem.  ...
Zuerst «Customer Transformation», dann «Business Transfor mation». Das ist «Multichannel Transformation».                 ...
Was bringt Sie und Ihre Kunden weiter?                                          PS: das «Executive Summary zu Multichannel...
Präsentation des «Executive Summary zu Multichannel-Business».
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Präsentation des «Executive Summary zu Multichannel-Business».

1,271 views

Published on

Wie Händler mehr Übersicht, Effizienz und Umsatz gewinnen können. Jonathan Möller, Gründer von foryouandyourcustomers, stellt das «Executive Summary zu Multichannel- Business» vor. Ein Vortrag am Marketing Forum am 11. April 2013 im Glattzentrum, Zürich, Schweiz.

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
1,271
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
114
Actions
Shares
0
Downloads
16
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Präsentation des «Executive Summary zu Multichannel-Business».

  1. 1. Wie Händler mehr Übersicht, Effizienz undUmsatz gewinnen können. Jonathan Möller,Gründer von foryouandyourcustomers, stelltdas «Executive Summary zu Multichannel-Business» vor.
  2. 2. Multichannel: Kunden nutzen viele Touchpoints in verschieden en Kanäle auf ihren «Customer Journeys». Anregung Evaluation Kauf Nutzung KundentreueQuelle: foryouandyourcustomers
  3. 3. An jedem Touchpoint entlang des Customer Journeys kann der (potentielle) Kunde an die Konkurrenz verloren gehen. Anregung Evaluation Kauf Nutzung Kundentreue Touchpoint mit AnbieterQuelle: foryouandyourcustomers Touchpoint mit Konkurrenz
  4. 4. Hat der Kunde sich verändert? Oder eher das Umfeld? Verschiedene Trends der letzten Jahre fallen auf. Any Channel Any Place Any Time Always One Stop / «Now!» Full Service Persönlicher Hohe Erwartungen Service pro Touchpoint Weniger Zeit Mehr Vergleiche, pro Touchpoint Mehr mehr KonkurrenzQuelle: foryouandyourcustomers Touchpoints
  5. 5. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Der Verdienende» «Der Wählende» (Company) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  6. 6. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  7. 7. «Das Benutzerorientierte»: die Kanäle für erfolgreiche Customer Journeys (und Transformation). Anregung Evaluation Kauf Nutzung KundentreueQuelle: foryouandyourcustomers
  8. 8. Evolution des Handels: Durch Innovationen steigt die Vielfalt der Kanäle seit vielen Jahrzehnten ernorm an. Mobile Smartphone Telefon Twitter SMS E-Mail Blog Facebook Events Sponsoring Social Commerce Ratings Museumsshop Chat / Call me back Telefon Co-Browsing Online Shop Mobile Shop Faxbestellung Telefonbestellung Ausstellung Postbestellung Internet Direct Mailing E-Mail Newsletter Multichannel Katalog Flyer Versandhändler Self-Service Café / Restaurant Call Center Convenience Store Einkaufswagen Supermarkt Kundendienst Express-Shops Rolltreppe Outlet Bahnhof / Flughafen Shopping Einkaufszentrum Warenhaus-Kette Store-in-Store Instore-Communication Verkaufsbusse Papierdruck Warenkaufhaus Monobrand-Stores Pop-Up Stores Einkaufsstrasse Fachmarkt Hausieren Tabakgeschäft Laden Showrooms Marktplatz Zeitungsstand Try-Stores Tauschhandel Kiosk VerkaufsautomatenPersönliche BasarTausch / Empfehlung Börse Aktienbörse
  9. 9. Kleines Intermezzo: Was haben diese Gegenstände mitein ander gemeinsam?Quelle: foryouandyourcustomers
  10. 10. Das iPhone (bzw. ein Samsung, Nokia, Blackberry, HTC etc.) beherrscht die Kernfunktionen all dieser Gegenstände.Quelle: foryouandyourcustomers
  11. 11. «Multichannel wird demnächst so anspruchsvoll und gleich zeitig so einfach wie ein SmartPhone!» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  12. 12. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  13. 13. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Das Verbindende» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Organization) (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  14. 14. «Das Verbindende»: Prozesse & Werkzeuge um die Kanäle effizient und sinnvoll zu managen («Channel-Management»). nd Steue ru n g Pla nung u Pub likation in d ie Kanäle Rückmeldung aus den Kanälen Wahl der Angebote (Personalisierung) Platzierung d er Angebote (Merchandis Erfolgsm i n g) essungQuelle: foryouandyourcustomers
  15. 15. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Das Grundlegende» «Das Verbindende» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Data) (Organization) (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  16. 16. «Das Grundlegende»: die Daten und Datenstrukturen als Grund lage für das Geschäft. Kampagnen Produkte Kunden Beschaffung Service BestellungenQuelle: foryouandyourcustomers
  17. 17. Das Modell für «Multichannel-Business» von foryouandyourcus tomers unterstützt Sie, die richtigen Entscheidungen zu treffen. «Das Grundlegende» «Das Verbindende» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Data) (Organization) (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  18. 18. Datenstrukturen ändern sich alle 20 Jahre, Prozesse alle 5 und User Interfaces alle 2 Jahre. Kunden aber bleiben bequem. alle 2 Jahre bleibt bequem alle 5 Jahre alle 20 Jahre «Das Grundlegende» «Das Verbindende» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Data) (Organization) (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  19. 19. Zuerst «Customer Transformation», dann «Business Transfor mation». Das ist «Multichannel Transformation». Unter direktem Einfluss Beeinflussbar Zuerst «Customer Transformation»... ... dann «Business Transformation». Das ist «Multichannel Transformation» for you and ... ... for your customers! «Das Grundlegende» «Das Verbindende» «Das Benutzerorientierte» «Der Wählende» (Data) (Organization) (Channels) (Customers)Quelle: foryouandyourcustomers
  20. 20. Was bringt Sie und Ihre Kunden weiter? PS: das «Executive Summary zu Multichannel-Business» aus dem Jahr 2012 finden Sie unter http://fyayc.com/es2012 oder kostenlos im iTunes Store. Das neue erscheint am 7. November 2013 am RetailForum 2013. Jonathan Möller http://jom.foryouandyourcustomers.comforyouandyourcustomers in Amsterdam · Genf · München · Wien · Zürich

×