Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

FMK2019 Vertrags- und Rechnungsgestaltung für Entwickler by Christoph Kluss

1,393 views

Published on

Häufig führen fehlende Inhalte in Verträgen zu Schwierigkeiten. Wenn es keine Vereinbarung zum Thema Rechnungsstellung gibt, entstehen besonders oft Konfliktsituationen, in denen der Entwickler das Nachsehen hat: Es stehen offene Forderungen in großer Höhe aus und hohe Gerichts- und Anwaltskosten fallen an.
Der Auftraggeber beschwert sich bitterlich, weil die Programmierung seinen Vorstellungen – die täglich wachsen – nicht entspricht.
In dieser Session erfahren Sie, was zu tun ist, um entweder rechtzeitig die „Notbremse“ zu ziehen oder den Auftrag erfolgreich abzuschließen.

Published in: Software
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (2019 Update) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (2019 Update) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/irt2 } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (Unlimited) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (Unlimited) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • DOWNLOAD THIS BOOKS INTO AVAILABLE FORMAT (Unlimited) ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... Download Full PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download Full doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download PDF EBOOK here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download EPUB Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... Download doc Ebook here { https://soo.gd/qURD } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ................................................................................................................................... eBook is an electronic version of a traditional print book THIS can be read by using a personal computer or by using an eBook reader. (An eBook reader can be a software application for use on a computer such as Microsoft's free Reader application, or a book-sized computer THIS is used solely as a reading device such as Nuvomedia's Rocket eBook.) Users can purchase an eBook on diskette or CD, but the most popular method of getting an eBook is to purchase a downloadable file of the eBook (or other reading material) from a Web site (such as Barnes and Noble) to be read from the user's computer or reading device. Generally, an eBook can be downloaded in five minutes or less ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks .............................................................................................................................. Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .....BEST SELLER FOR EBOOK RECOMMEND............................................................. ......................................................................................................................... Blowout: Corrupted Democracy, Rogue State Russia, and the Richest, Most Destructive Industry on Earth,-- The Ride of a Lifetime: Lessons Learned from 15 Years as CEO of the Walt Disney Company,-- Call Sign Chaos: Learning to Lead,-- StrengthsFinder 2.0,-- Stillness Is the Key,-- She Said: Breaking the Sexual Harassment Story THIS Helped Ignite a Movement,-- Atomic Habits: An Easy & Proven Way to Build Good Habits & Break Bad Ones,-- Everything Is Figureoutable,-- What It Takes: Lessons in the Pursuit of Excellence,-- Rich Dad Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids About Money THIS the Poor and Middle Class Do Not!,-- The Total Money Makeover: Classic Edition: A Proven Plan for Financial Fitness,-- Shut Up and Listen!: Hard Business Truths THIS Will Help You Succeed, ......................................................................................................................... .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

FMK2019 Vertrags- und Rechnungsgestaltung für Entwickler by Christoph Kluss

  1. 1. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 www.filemaker-konferenz.com Vertragsbedingungen bei der Softwareerstellung RA Christoph Kluss Vertrags- und Rechnungsstellung
  2. 2. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss Über den Sprecher • 1982 - 1987 Studium Rechtswissenschaft an der J-W-G Universität Frankfurt am Main mit Abschluss 1. Staatsexamen • 1988 Referendariat mit Abschluss 2. Staatsexamen • 1989 - 1990 Legal Consultant of German American Chamber of Commerce in Los Angeles, CA, USA, • Seit 1990 Rechtsanwalt in Frankfurt am Main • Anwaltssozietät im Bereich der Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Arbeitsrecht, gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht und IT-Recht. • Datenschutzbeauftragter einer Vielzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen. • Seit 1998 Prüfer für Fachausbildung Bankfachwirt bei der IHK Frankfurt am Main • Seit 2003 Dozent Frankfurt School of Finance für Zivilrecht • Seit 2008 Geschäftsführender Gesellschafter Best Worscht in Town oHG mit zZ. vier Filialen im Rhein-Main-Gebiet (Systemgastronomie)
  3. 3. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung Warum ein Vertrag? 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E
  4. 4. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung • Wunsch des Auftraggebers • Eierlegende Wollmilchsau • Handbuch und Schulung • Installationspflicht • Möglichst zeitnahe Erstellung • Kontinuierliche Anpassung • Vorstellung des Programmierers • Festlegung der Bestandteile (Rechtssicherheit) • Wenig Funktionen • Möglichst kein Handbuch • Möglichst lange Entwicklungszeit • Installationsaufwand (Datenex- und Import) • Keinerlei Nachbesserung ohne kostenpflichtigen Wartungsvertrag HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  5. 5. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  6. 6. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung ABER • Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch für die speziellen Problematiken von Programmieraufträgen nicht sachgerecht: • Zahlungsmodalitäten erst nach erfolgreicher Abnahme. • Problematik ordnungsgemäßer Erfüllung. • Gewährleistung immer auf zwei Jahre. • Keine Regelung zur Übergabe Admin-Passwort. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  7. 7. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung Das geht IMMER irgendwann schief!!! 🤮 HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  8. 8. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung Fear leads to anger Anger leads to hate Hate leads to suffering HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  9. 9. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung Was ist zu tun? HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  10. 10. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 1. Einführung Klarheit!!! 🤩 Wie ? 🤔 HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  11. 11. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag Mit einem schriftlichen Vertrag! 👍 HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  12. 12. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag • Vertrag regelt alle Vereinbarungen zwischen den Parteien ! • Auch ein kurzer Vertrag regelt zumindest das Notwendigste. • AGBs ? HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  13. 13. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag • Wie mache ich das ? • Was soll im Vertrag stehen ? HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  14. 14. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - was WIE ? • Dem Kunden mitteilen, dass mit einem Vertrag alle Spielregeln als vereinbart gelten. • Für das Finanzamt macht es für beide Parteien auch Sinn, eine vertragliche Regelung zu finden, weil • der Kunde den Zahlungsgrund benennen kann. • auch der Programmierer die Kongruenz zwischen Anspruch und Zahlung nachweisen kann. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  15. 15. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - was WAS ? • Alle Spielregeln, die zum Streit führen können, nämlich: HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  16. 16. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - was Abgrenzung Werkvertrag oder Dienstvertrag? HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  17. 17. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - was Abgrenzung Werkvertrag = ERFOLG geschuldet z.B. Vollständiger CRM-Vertrag HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  18. 18. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - was Abgrenzung Dienstvertrag = LEISTUNG geschuldet z.B. Wartungsvertrag HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  19. 19. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 1: ▪ Präambel ▪ Leistungspflichten präzise bestimmen. ▪ Regeln für das dynamische Pflichtenheft festlegen. ▪ Art, Verantwortlichkeiten und Umfang des Projektmanagements regeln. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  20. 20. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 2: ▪ Datenübernahme regeln, soweit notwendig. ▪ Regeln, ob, in welchem Umfang und wann das Admin- Passwort (Quell-Code) übergeben werden soll (ACHTUNG: Risiko Gewährleistung). ▪ Regeln, ob und in welchem Umfang Rechte an Admin- Passwort, und der Dokumentation übertragen werden sollen. ▪ (Darf die Software verkauft werden?) HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  21. 21. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 3: ▪ Art und Umfang der Dokumentation regeln. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  22. 22. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 4: ▪ Keine Vertragsstrafe für Verzug und Pflichtverletzungen (z.B. Vertragsstrafe, Bürgschaft), ▪ NICHT regeln, weil nachteilig für den Programmierer ▪ Abnahmeprozeduren, Werklohn und Zahlungsmodalitäten regeln. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  23. 23. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 5: ▪ Höhe des Werklohns und Art der Teilzahlung bestimmen. ▪ Haftung und Mängelansprüche IMMER begrenzen. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  24. 24. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 2. Vertrag - Inhalt Teil 6: ▪ Geheimhaltungsumfang regeln. ▪ Art der Absicherung der Leistungserstellung vereinbaren (Rücktrittsrecht, Kündigungsrechte). ▪ Rücktrittsvoraussetzungen und -folgen regeln (sogenannte Exit-Points). ▪ Datenschutz, ▪ Erfüllungsort, ▪ Rechtswahl und Gerichtsstand (Wichtig bei grenzüberschreitender Leistung und VPN) HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  25. 25. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 3. Pflichtenheft Pflichtenheft ! WARUM? HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  26. 26. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 3. Pflichtenheft • Leistungspflichten werden festgelegt. • Alle Leistungen können abgehakt werden. • Sind die Leistungen erfüllt, kann das Projekt beendet werden. • Alle weiteren Leistungen unterliegen zusätzlicher Vergütung !!! HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  27. 27. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 3. Pflichtenheft - Checklist • Zielbestimmungen: Das Pflichtenheft soll dem Ziel des Software dienen. Dabei ist zwischen Muss-, Wunsch- und Abgrenzungskriterien zu unterscheiden. • Musskriterien sind Leistungen, die für die Anwendung der Software unerlässlich sind. • Wunschkriterien sind Leistungen, die wünschenswert sind, ohne die eine Inbetriebnahme aber dennoch möglich wäre. • Abgrenzungskriterien bezeichnen Kriterien, die die Software nicht erfüllen darf. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  28. 28. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 3. Pflichtenheft - Checklist • Zeitschiene Hierin soll eine Zeitschiene für den Entwicklungsablauf erfolgen. ACHTUNG: Lassen Sie sich nicht vom Kunden drängen und bauen Sie in die Zeitschiene viel Luft für • Erkrankung • Urlaub und • KEIN BOCK ein. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  29. 29. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 3. Pflichtenheft • ACHTUNG: • Pflichtenheft ist Aufgabe des Kunden !!! • ABER: Wenn Programmierer ohne Pflichtenheft tätig wird, droht Gefahr, dass ein Sachverständiger später, wenn das Projekt scheitern sollte, dieses Vorgehen als nicht fachgerecht ansieht und das Verschulden des Scheiterns dem Programmierer zugeordnet. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  30. 30. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 4. Rechnungen Vereinbaren Sie auch eine Zeitschiene für die Zahlungen. ACHTUNG: • Fehlt eine Vereinbarung, ist die Zahlung erst nach Abnahme fällig. • Fehlt die Abnahme (wegen Streit), gibt es auch keine Zahlung. ALSO: • Rechnung und Zahlung nach kürzeren Intervallen (wöchentlich, monatlich) HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  31. 31. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 4. Rechnungen Folgende Punkte müssen in der Rechnung nach EU enthalten sein: Deutschland: § 14 Abs. 4 i.V.m. § 14a Abs. 5 UStG Österreich: § 12 f. UStG Schweiz: Art. 26 MWSTG HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  32. 32. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 4. Rechnungen vollständiger Namen und Anschrift des Unternehmens, das die Ware geliefert oder die Leistung erbracht hat. vollständiger Name und Anschrift des Unternehmens, das die Ware oder die Leistung erhalten hat. Steuernummer des Unternehmens des liefernden Unternehmens. Umsatzsteuer-Ident-Nr. Bei grenzüberschreitender Leistung. Ausstellungsdatum. eindeutige Rechnungsnummer, die einem Nummernkreis zugeordnet werden kann Umfang und Art der erbrachten Leistung. Zeitpunkt der Leistungserbringung (Leistung von … bis …). das Entgelt, aufgeschlüsselt nach Steuersätzen (zzgl. USt !) oder einzelne Steuerbefreiungen HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  33. 33. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss 4. Rechnungen ACHTUNG Deutschland & Österreich: Verwenden Sie bitte auf der Rechnung „USt“ ! "Umsatzsteuer" und "Mehrwertsteuer" haben zwar dieselbe Bedeutung. Das Gesetz kennt aber genau genommen nur die Umsatzsteuer. "Mehrwert" ist Bemessungsgrundlage für die Höhe der abzuführenden Umsatzsteuer: Die an der Wertschöpfungskette beteiligten Unternehmer müssen immer nur die Differenz zwischen der von ihren Kunden vereinnahmten Umsatzsteuer und der selbst bezahlten Umsatzsteuer (das ist die "Vorsteuer") ans Finanzamt abführen. Besteuert wird letztlich also nur der im Betrieb erwirtschaftete Mehrwert. HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende
  34. 34. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss Ende HAAß • KLUSS R E C H T S A N W Ä LT E 1. Einführung a. Warum ein Vertrag b. Gesetzliche Regelung c. Dissens d. Lösung 2. Vertrag a. Inhalt b. Wie und Was c. Werk- o. Dienstvertrag d. Vertragsinhalt Teil 1 e. Vertragsinhalt Teil 2 f. Vertragsinhalt Teil 3 g. Vertragsinhalt Teil 4 h. Vertragsinhalt Teil 5 i. Vertragsinhalt Teil 6 3. Pflichtenheft a. Inhalt b. Ziel c. Zeit d. Pflicht desAN 4. Rechnung a. Zeitschiene b. Inhalt c. Form 5. Ende Vielen Dank für die Aufmerksamkeit Ende 😴
  35. 35. 10. FileMaker Konferenz | Hamburg | 16.-19. Oktober 2019 Vertrags- und Rechnungsstellung - RA Christoph Kluss Vielen Dank unseren Sponsoren Danke für das Bewerten dieses Vortrages Entwurf - diese Sponsorenseite bitte am 9.10.2019 nochmals von der bis dahin aktualisierten Vorlage kopieren!

×