FMK2016 - Arnold Kegebein - User Interface: Panel Window

237 views

Published on

Arnold Kegebein zeigt an der FileMaker Konferenz 2016 in Salzburg das Konzept von Panel Windows für FileMaker

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
237
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
15
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

FMK2016 - Arnold Kegebein - User Interface: Panel Window

  1. 1. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 www.filemaker-konferenz.com Fortgeschrittene User Interface Entwicklung: Panel Windows Sprecher: Dipl.-Ing. Arnold Kegebein User Interface : Panel Window
  2. 2. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Über den Sprecher • Name: Arnold Kegebein • Ausbildung: Studium der technischen Informatik
 Abschluss: Diplom-Ingenieur (FH) • Tätigkeiten: Inhouse Entwickler, Hamburg
 IT Leiter, Chicago, USA
 IT Consultant, Hamburg
 
 über 30 Jahre Erfahrungen 
 mit Datenbanken • Sonstiges: 10 Jahre FileMaker Entwickler
 Autor für das FileMaker Magazin
 Fan von TV-Show „The Big Bang Theory“
  3. 3. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Über den Vortrag • Definition: Was ist ein Panel Window? • Anwendungsbeispiele • Vor- und Nachteile • Programmierung in FileMaker • Detailbetrachtung einiger besonderer Aspekte • Öffnen des Panel Windows • Aktivierung des Dokumentfensters • Kommunikation zwischen Panel Window und Dokumentfenster • Fragen & Antworten • Beispiel
  4. 4. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Panel Window - Definition • Panel = Gruppe zusammenhängender Objekte • Panel Window = … in einem Fenster dargestellt • Kein Dokumentfenster • Nicht modal • Fenster kann den Fokus abgeben • Es bleibt auch inaktiv sichtbar • Schwebend (floating window) • Fenster liegt oberhalb des Dokumentfensters • Mehrere Panel Windows können sich überlappen
  5. 5. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Anwendungsbeispiele • Zentrales Programmmenü • Kontrollzentrum • Anzeige von Systeminformationen • Fehlermeldungen • Logdateien • Globale oder Layout-unabhängige Informationen • Favoritenliste, Wiedervorlagen • Wechselkurse, Wetteranzeige, … • erweiterte Zwischenablage • Zentrales Hilfesystem
  6. 6. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Vorteile von Panel Windows • Fensterinhalt ist immer sichtbar (UI) • Fenster kann vom Anwender verschoben werden (UI) • Modifikationen werden nur an einer Stelle vorgenommen (Programmierung) • Fensterinhalt ist unabhängig vom Dokumentfenster (Datenmodell)
  7. 7. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Nachteile von Panel Windows • Fenster verdeckt evtl. Informationen im Dokumentfenster (UI) • Informationsaustausch zwischen Panel Window und Dokumentfenster erfordert besonderen Aufwand (Programmierung) • Fokus/Zustand nicht immer eindeutig oder undefiniert (UI) • Beispiel Inspektor und Panel Window für Farben
  8. 8. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Programmierung: schwebendes Fenster • Scriptschritt: Neues Fenster • Erweiterten Stil angeben Gutes UI: Wichtig, wenn keine andere Möglichkeit zum Schließen des Fensters eingebaut wird
  9. 9. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Beachtenswerte Aspekte • Panel Window öffnen • Mehrseitiges Panel Window • Mehrere gleichzeitig genutzte Panel Windows • Oberstes Dokumentfenster auswählen • Kommunikation zwischen Dokumentfenster und Panel Window • Fenstergröße und -position
  10. 10. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Panel Window öffnen • Mehrfaches Öffnen verhindern • Prüfen, ob Panel Window schon offen ist • Erfordert eigenen Fensternamen • Verschiedene Methoden denkbar
  11. 11. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Fenster öffnen/aktivieren Variante A Variante B
  12. 12. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Vor- und Nachteile • Variante A erhält bestehende Einstellungen im schon geöffneten Fenster • Position und Größe des Fensters • Ausgewählte Tab-Register • Variante B bringt das Fenster in eine definierte Starteinstellung (Initialisierung) • Welche Trigger werden evtl. ausgelöst? • Es müssen evtl. erneut Daten vom Dokumentfenster abfragt werden
  13. 13. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Oberstes Dokumentfenster auswählen • Definition Dokumentfenster:
 „kein schwimmendes oder modales Fenster“ • FM Funktion Hole( FensterStil ) • 0 : Dokumentfenster • FM Funktion FensterNamen( "" ) • Funktionsliste entspricht der Z-Ordnung der offenen Fenster • Oberstes Fenster ist in der Liste zuerst aufgeführt
  14. 14. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Panel Window Kommunikation • Name des zuvor aktiven Fensters merken • Wichtig bei mehreren Panel Windows • Wichtig für Zwei-Fenster-Kommunikation Script aktiviert Dokumentfenster … liest/schreibt Daten im Dokumentfenster Script wird im Panel Window gestartet Script aktiviert Panel Window … zeigt Bezugsdaten im Panel Window an
  15. 15. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Panel Window Kommunikation • Trigger Scripts • BeiDatensatzLaden: Meldet ID des aktuellen Datensatzes • BeiObjektBetreten: Meldet das aktive Feld • Zustandsspeicher • Globale Variablen • Globale Felder • Panel Window Felder (spezielle Tabelle) • Empfohlenes Datenmodell: Connector/Selector oder Transistor Dokumentfenster steuert das Panel Window
  16. 16. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Panel Window Kommunikation • Zustände ändern • Im Dokumentfenster Feldwerte ändern • Bezugsdaten im Panel Window ändern • Für Aktionen das Dokumentfenster auswählen/aktivieren Panel Window agiert mit Dokumentfenster
  17. 17. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Fenstergröße und -position • Panel Fenster sind üblich viel schmaler als ein Dokumentfenster • Höhe kann fix oder dynamisch sein • Höhe passt sich automatisch dem Panelinhalt an • Position oft rechts oben • Anwender sollte Position, Größe und evtl. Zoom ändern können • Entsprechende Werte für jeden User speichern • Nur in einer Session: → globale Felder/Variablen • Session übergreifend: → User Tabelle, Werte speichern
  18. 18. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Fragen und Antworten • Sie haben noch Fragen zum Panel Window? • Oder wollen etwas zum Vortrag hinzufügen?
  19. 19. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 User Interface : Panel Window • Dipl.-Ing. (FH) Arnold Kegebein Beispiel • Anwendungsbeispiel eines Panel Window in einer Datenbank
  20. 20. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 FileMaker Konferenz 2016 Salzburg Vielen Dank unseren Sponsoren Ohne Sponsoring wäre diese Konferenz so nicht möglich!

×